Hier geht es zur Startseite

Riegel vor!

Logo  mit Aufschrift Riegel vor! Sicher ist sicherer.Polizei NRW

Die Kampagne "Riegel vor!" der NRW-Polizei klärt Haus- und Wohnungsinhaber über Sicherungsmöglichkeiten auf. Sie fordert zusätzlich auf, verdächtige Personen oder Vorkommnisse in der Nachbarschaft sofort über den Polizeinotruf 110 zu melden.

Aktuelles

Halbzeit beim Fahrradklima-Test!

Macht das Radfahren in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis Spaß? Unter diesem Motto läuft seit Anfang Oktober wieder der Fahrradklima-Test des ADFC, gefördert durch das Bundesverkehrsministerium.

[weiter]

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung fördert Umbau des Karl-Gatzweiler-Platzes

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes und weitere Maßnahmen 2019 mit 1,923 Millionen Euro. Der Bewilligungsbescheid, der Aufschluss über die einzelnen Maßnahmen geben wird, soll Ende 2018 erteilt werden.

[weiter]

Termine

So, 21.10.2018 10:00 bis
12:30

Wanderfische in der Sieg - Die Kontroll- und Fangstation in Buisdorf

Lernen Sie die Kontroll- und Fangstation in Buisdorf kennen und erleben Sie das Heben eines Fangkorbes.

[weiter]

Di, 30.10.2018 10:00 bis
Di, 20.11.2018 18:00

Die Rückkehr des Wolfes nach NRW - Ausstellung

Eine Ausstellung über die Biologie und das Verhalten freilebender Wölfe.

[weiter]

Leben in Sankt Augustin

Sankt Augustin zeichnet sich durch seine hervorragende Lage im Ballungsraum der Kölner Bucht sowie durch eine optimale infrastrukturelle Ausstattung aus. Trotz der hohen Bevölkerungsdichte ist das Landschaftsbild Sankt Augustins intakt. Beste Voraussetzungen für Naherholung und Freizeitgestaltung der hier lebenden Menschen. Nicht zuletzt aufgrund dieser günstigen Rahmenbedingungen haben zahlreiche Familien, Firmen und Investoren ihr Bauvorhaben in unserer modernen Stadt realisiert.

Die Umsetzung des Stadtentwicklungskonzeptes Sankt Augustin 2025 hat oberste Priorität. Abgeleitet aus den strategischen Aussagen dieses Konzeptes sind eine ganze Reihe weiterer Konzepte erarbeitet worden, wie etwa der neue Flächennutzungsplan, das Einzelhandels- und Zentrenkonzept, der Verkehrsentwicklungsplan Sankt Augustin 2025, das Ausgleichsflächenkonzept sowie die Planungen des Grünen C im Rahmen der Regionale 2010.

Aus diesem strategischen Ansatz, stadtbedeutsame Vorhaben als integralen Bestandteil übergeordneter Planungen zu begreifen, wurde eine Reihe von Projekten generiert. Hierzu zählt die Erarbeitung des Masterplanes Urbane Mitte mit seinem wichtigen Teilprojekt „Abriss und Neubau des HUMA Einkaufsparkes“. Aufbauend auf dem Masterplan Urbane Mitte wurde im Dezember 2015 ein integriertes Stadtentwicklungskonzept für das Zentrum Sankt Augustin auf den Weg gebracht. Damit ergreift die Stadt Sankt Augustin ebenfalls Maßnahmen im Zentrum.

Die Themen „Umwelt“  und "Barrierefreiheit" spielen bei allen Planungen eine herausragende Rolle, sei es bei Umbauten oder Renovierungen städtischer Gebäude, fachgerechter Abwasserentsorgung oder bei landschaftspflegerischen Maßnahmen. 

Zentrumsplanung

Die Stadt Sankt Augustin hat ein integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK) für ihr Zentrum auf den Weg gebracht. Es wurde durch den Rat im Dezember 2015 beschlossen und anschließend in das Städtebauförderprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen "Stadtumbau West" aufgenommen.

Grünes C - Ein Landschaftsprojekt

Hinaus ins Grüne – für die meisten ist das Erholung pur. Doch dort, wo sich die Städte immer weiter ausdehnen, werden die Naturräume immer kleiner. Einzigartige Landschaften drohen verloren zu gehen. In unserer Region soll das verhindert werden – mit dem Projekt das “Grüne C”.

Energie und Grün aufs Dach

Eignet sich Ihr Dach für eine Solaranlage? Welche Vorteile bietet ein Gründach? Das Solar- und Gründachpotenzialkataster gibt Ihnen einen ersten Einblick.

Baustellen im Stadtgebiet

Die Stadt Sankt Augustin führt an vielen Stellen im Stadtgebiet Baumaßnahmen durch. Ob Kanal, Straßen, Grünanlagen oder Hochbauten, Informationen zu größeren Maßnahmen finden Sie hier.

Riegel vor!

Logo  mit Aufschrift Riegel vor! Sicher ist sicherer.Polizei NRW

Die Kampagne "Riegel vor!" der NRW-Polizei klärt Haus- und Wohnungsinhaber über Sicherungsmöglichkeiten auf. Sie fordert zusätzlich auf, verdächtige Personen oder Vorkommnisse in der Nachbarschaft sofort über den Polizeinotruf 110 zu melden.