Porträt von Eva Eiselt Copyright Sandra Stein

Eva Eiselt – Wenn Schubladen denken könnten

Wilder Mix aus Kabarett, Theater und kreativem Wahnsinn.

In der Regel machen wir es uns im Leben ja ziemlich kommod. Alles hat gefälligst an seinem Platz zu sein: Schlüssel? Auf der Ablage! Ladekabel? Irgendwo. Lesebrille? Nie gesehen. Auto? Bestimmt in der Garage. Oder abgeschafft. Partner? Bestimmt in der Garage. Oder abgeschafft.

Das Leben ist eine riesengroße Schrankwand und seien wir ehrlich: Wer in Schubladen denkt, hat schnell ein Brett vor dem Kopf. Und wieso auch nicht? Wenn alle immer und überall auf ihre Smartphones starren, ist Holz zumindest haptisch eine Erweiterung des Horizonts. Eva Eiselt findet: Es ist Zeit für den Tag der offenen Schublade und krempelt unseren handelsüblichen Laden einfach mal auf links. Ausmisten, Durchlüften und die Dinge des Lebens in die Freiheit entlassen.

Ein Genie beherrscht das Chaos und wenn das nur ein bisschen wahr sein sollte, so ist Eva wahrlich ein Universalgenie. Da mutiert eine scheinbar unterbelichtete Jessica zur Philosophin, ausgerechnet Rentner Udo wird zum Gender-Experten und eine Frau aus dem Badischen entdeckt wirrtuelle Möglichkeiten. Eva und ihr wilder Mix aus Kabarett, Theater und kreativem Wahnsinn sind eine Klasse für sich. Ein Abend mit Eva Eiselt ist wie Kurzurlaub und hat auf holidaycheck 98% Weiterempfehlungen. Ihre Themen sind von zentraler Lage, ihre Ausstattung hochwertig, absolut empfehlenswert.

„Auf einer Skala von 1 bis 10 ist Eva eine glatte 11!“ (Martin Zingsheim)

Ein Einlass zur Veranstaltung wird ausschließlich unter Beachtung der 2G-Regelung (geimpft oder genesen) gewährt. Entsprechende Nachweise sind beim Einlass vorzulegen.
Im ganzen Gebäude und am Sitzplatz gilt die Maskenpflicht.

Die Eintrittskarten zur Veranstaltung sind ausschließlich im Vorverkauf bei allen Bonnticket-Vorverkaufsstellen und im Kulturamt erhältlich. Sie haben auch die Möglichkeit die Tickets online (z.B. unter www.bonnticket.de) zu erwerben.

Corona-bedingt gibt es leider keine Garantie, dass die Veranstaltung wie geplant durchgeführt werden kann.

Normalpreis:
22,90 Euro (im Vorverkauf kommen Gebühren hinzu)

Ermäßigter Preis:
17,40 Euro (im Vorverkauf kommen Gebühren hinzu)

Vorverkauf:
Eintrittskarten erhalten Sie bei allen Bonnticket-Vorverkaufsstellen sowie im Kulturamt der Stadt Sankt Augustin.

Abonnements und 50 Prozent Ermäßigung sind nur im Kulturamt erhältlich.

Das Event ist beendet

Datum

10 Feb 2022
Abgelaufene Events

Uhrzeit

20:00

Preis

23

Ort

Haus der Nachbarschaft in Hangelar
Udetstraße 10, 53757 Sankt Augustin
Kategorie

Veranstalter

Stadt Sankt Augustin - Kulturplanung/-verwaltung
Phone
02241/243-233
E-Mail
kulturamt@sankt-augustin.de
Website
https://www.sankt-augustin.de
QR Code
This is default text for notification bar