Memo-Zettel Schon gewusst - DOC RABE Media - Fotolia.com

#Jobgoals – Handwerk und Pflege

Videokonferenz von Sankt Augustiner Unternehmen und Schulen im Vorfeld der Ausbildungsmesse

Schulabschluss und was kommt dann? Eine Berufsausbildung im Handwerk oder im Bereich der Pflege bietet gute und vielfältige Perspektiven und Karrierechancen für Schüler*innen mit ganz verschiedenen Schulabschlüssen.

Die für Januar geplante Ausbildungsmesse #Jobgoals – Handwerk und Pflege wurde auf Grund der Infektionslage auf den 20. Mai 2022 verschoben. Informationen dazu gibt es hier.

Im Vorfeld dieser Ausbildungsmesse folgten 25 verschiedene Netzwerkpartner der weiterführenden Schulen, der Berufsorientierung und der Wirtschaft der Einladung von Bürgermeister Dr. Max Leitterstorf, sich über Ausbildungsmöglichkeiten in Sankt Augustiner Handwerks- und Pflegebetrieben auszutauschen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft auszuloten.

Die sieben teilnehmenden Sankt Augustiner Handwerksbetriebe und Unternehmen aus der Pflege stellten den Multiplikator*innen aus Schulen, Jugendberufshilfe, Arbeitsagentur und Jobcenter ihre Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten sehr lebendig vor. Diese nutzten gerne die Möglichkeit direkt Fragen zu stellen und betonten, wie wichtig es für die Schüler*innen ist, im Rahmen von Praktika und „Schnuppertagen“ – sogenannten Berufsfelderkundungen – erste berufliche Erfahrungen zu sammeln. Außerdem wurden die Unternehmen eingeladen mit ihren jungen Auszubildenden an die Schulen zu kommen, um die Handwerks- und Pflegeberufe vorzustellen.

Die Pandemie hat die Berufsorientierung der Schüler*innen erschwert. So konnten während der Lockdowns und Schulschließungen zum Beispiel Schüler*innenpraktika nicht stattfinden und auch andere bewährte Maßnahmen der beruflichen Orientierung an Schulen konnten nicht wie gewohnt durchgeführt werden.

Bürgermeister Dr. Leitterstorf betonte in seiner Begrüßungsrede: „Viele Jugendliche benötigen Orientierung bei der Suche nach Ausbildungsplätzen. Gleichzeitig suchen viele Unternehmen gerade aus den Bereichen Handwerk und Pflege händeringend Fachkräfte. Schulen und Unternehmen können mit der Zusammenarbeit z. B. bei der Ausbildungsmesse viel Gutes bewirken.“

Um den Jugendlichen schon vor der Ausbildungsmesse im Mai eine Orientierung auf dem Weg zur Ausbildung an die Hand zu geben, haben die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH und der Fachbereich Schule und Bildungsplanung der Stadt Sankt Augustin gemeinsam eine Ausbildungsübersicht #JOBGOALSkompakt mit den Ausstellungsbetrieben der Messe veröffentlicht und im Rahmen der Videokonferenz erstmals vorgestellt. Diese Übersicht kann hier abgerufen werden.



This is default text for notification bar