EIN STANDORT MIT ZUKUNFT.

Job & Karriere

Fachinformatiker

Fachrichtung Systemintegration

 

Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik. Sie können alle Komponenten entsprechend den Kundenanforderungen konfigurieren, einrichten, in Betrieb nehmen und betreuen. Sie beraten Anwender bei Auswahl und Einsatz der Geräte und lösen Anwendungs- und Systemprobleme. Die Erstellung von Systemdokumentationen gehört ebenso zu den Aufgaben wie die Durchführung von Schulungen.

 

Während der Ausbildung erwirbst Du u. a. Kenntnisse auf folgenden Gebieten:

 

  • Geschäftsprozesse und betriebliche Organisation,
  • Informationsquellen und Arbeitsmethoden,
  • Betreuen von IT-Systemen,
  • fachliches Englisch,
  • wie man Benutzerprobleme analysiert und Vorschläge zur Problemlösung unterbreitet.
Ablauf der Ausbildung

 

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt in der Stabsstelle Information und Kommunikation der Stadtverwaltung. Die theoretische Ausbildung erfolgt am Berufskolleg in Hennef.

 

Zugangsvoraussetzungen

 

Mindestvoraussetzung für die Einstellung ist die Fachoberschulreife. Interesse an der IT-Technik (Vorkenntnisse in Hard- und Software), Neigung zu Mathematik und Informatik sowie gute Deutsch- und Englischkenntnisse sind wünschenswert.

Ausbildungsvergütungen:

 

Erstes Ausbildungsjahr: 1.068,26 Euro
Zweites Ausbildungsjahr: 1.118,20 Euro
Drittes Ausbildungsjahr: 1.164,02 Euro

 

Zusätzlich wird für die Auszubildenden in eine betriebliche Altersvorsorge eingezahlt. Weiterhin erhalten sie eine einmalige jährliche Sonderzahlung und einen Zuschuss zu vermögenswirksame Leistungen. Zudem wird bei Bestehen der Abschlussprüfung eine Prämie in Höhe von 400,00 Euro gewährt.

 

Kontakt

 

Weitere Auskünfte zu diesem Ausbildungsberuf erhältst Du bei:

Stefanie Haas
Tel.: 02241/243-449
s.haas@sankt-augustin.de

This is default text for notification bar