Kirschblüte in Menden

... Ihre familienfreundliche Stadt

Familie und Soziales

Gemeinsam für den Kinderschutz in Sankt Augustin

Das Netzwerk „Gemeinsam für den Kinderschutz“ in Sankt Augustin stellt sich vor.

 

Bestandteil ist die Kooperation aller Akteurinnen und Akteure, die professionell mit Kindern in Sankt Augustin arbeiten oder in ihrem beruflichen Kontext mit ihnen in Berührung kommen. In einem Netzwerk soll diese Kooperation durch gemeinsam erarbeitete Strukturen gestärkt werden.

Ihr Kontakt:

 

Ulrike Lange
Koordinatorin Netzwerk Kinderschutz
Tel.: 02241 243-832
E-Mail: netzwerk.kinderschutz@sankt-augustin.de

Kinder laufen im Wald

Einladung

 

Mittwoch, 24.04.2024 um 15 Uhr

 

Netzwerk Kinderschutz

 

„Gemeinsam für den Kinderschutz in Sankt Augustin“

 

zum 1. Mai 2022 ist das Landeskinderschutzgesetz in Kraft getreten. Dieses benennt konkrete Maßnahmen, welche das Ziel haben, strukturelle Rahmenbedingungen für den Kinderschutz zu verbessern.
Ein wichtiger Bestandteil ist die Kooperation aller Akteurinnen und Akteure, welche professionell mit Kindern in Sankt Augustin arbeiten oder in ihrem beruflichen Kontext mit ihnen in Berührung kommen. In einem Netzwerk soll diese Kooperation durch gemeinsam erarbeitete Strukturen gestärkt werden.

 

Im Rahmen einer Auftaktveranstaltung des Netzwerkes Kinderschutz am Mittwoch, 24. April 2024 ab 15 Uhr (Einlass 14:30 Uhr) bis etwa 17 Uhr im Technischen Rathaus der Stadt Sankt Augustin, An der Post 19, 53757 Sankt Augustin soll ein erster Austausch zum Thema Kinderschutz stattfinden.

 

Eingeladen sind alle aus den Handlungsfeldern Kinder- und Jugendhilfe, Schule, Gesundheit, Polizei und Justiz und anderen, die mit Kindern aus Sankt Augustin zu tun haben, damit möglichst vielen Zugang zum Thema Kinderschutz ermöglicht wird.

 

Wir wollen:
– Eine strukturelle Vernetzung der bei einer möglichen Kindeswohlgefährdung befassten Stellen im Jugendamtsbezirk.
– Verbindliche Absprachen zum Verfahren bei einer möglichen Kindeswohlgefährdung gemäß §8a SGB VIII und § 4 KKG.
– Die Herstellung von Transparenz über Mitteilungswege.

 

Wir bieten:
– Fachliche Begleitung
– Schaffung struktureller Voraussetzungen
– Maßnahmenkoordinierung
– Vertretung in anderen Netzwerken und Arbeitskreisen zum Thema im Jugendamtsbezirk
– Fortbildungen und Schulungen
– Interprofessionelle Fallberatungsworkshops

 

Besserer Kinderschutz durch bessere Koordination.

 

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen und Ihre Unterstützung.
Die Teilnahme jedes/jeder Einzelnen bedeutet einen wichtigen Schritt auf dem Weg zu einer gegen Gewalt sensibilisierten Gesellschaft. Gemeinsam können wir aktiv werden und Hoffnung für diejenigen schaffen, die sie benötigen.

 

Wir freuen uns auf rege Beteiligung und bitten Sie um eine Anmeldung bis spätestens zum 15.März 2024 an netzwerk.kinderschutz@sankt-augustin.de