Mädchen

Drei Sprach-Kitas in Sankt Augustin

Die städtischen Kitas Wacholderweg und Spichelsfeld nehmen schon seit einiger Zeit am Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ des Bundesfamilienministeriums teil. Neu hinzugekommen ist nun noch die städtische Kita Marktstraße. Alle drei Kitas werden dabei durch eine zusätzliche Fachkraft mit Expertise im Bereich sprachliche Bildung unterstützt. Sprachkompetenzen eröffnen allen Kindern gleiche Bildungschancen von Anfang an. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass sprachliche Bildung besonders wirksam ist, wenn sie früh beginnt. Weitere Schwerpunkte des Bundesprogramms sind inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien.

Eine zusätzliche Sprachförderkraft in jeder der drei Kitas, finanziert durch das Bundesprogramm, begleitet und unterstützt die pädagogischen Fachkräfte in der Kita bei der Weiterentwicklung alltagsintegrierter sprachlicher Bildung. Die pädagogischen Fachkräfte werden ermutigt, ihr Handeln mit Sprache zu begleiten: Sie nutzen Gesprächsanlässe im Kita-Alltag, wie zum Beispiel beim An- und Ausziehen in der Garderobe und erweitern im feinfühligen Dialog mit dem Kind dessen Wortschatz und Sprachfähigkeiten. Stefan Brungs, Sprachförderkraft im städtischen Familienzentrum NRW Kita Spichelsfeld betont: „Alltagsintegrierte sprachliche Bildung ist super wichtig. Sie erzielt große Wirkung, die Kinder erleben neben der Sprache die Gestik und Mimik. Sie entwickeln Gefühle und werden ermutigt diese wahrzunehmen und auszudrücken“.

Eine zusätzliche Fachberatung unterstützt kontinuierlich und prozessbegleitend die Qualitätsentwicklung in der „Sprach-Kita“. Mit dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ stärkt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die alltagsintegrierte sprachliche Bildung, die inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien in den Kitas. „Die Zusammenarbeit mit den Familien ist die Basis einer jeden Förderung in der Kita,“ erläutert Mira Urbansky, Sprachförderkraft im städtischen Familienzentrum NRW Kita Wacholderweg „Wir sind da, um mit Offenheit und Wertschätzung mit den Eltern in Austausch zu gehen, sie zu beraten und Fragen zur Entwicklung der Kinder zu beantworten“.

Von 2016 bis 2022 stellt der Bund Mittel im Umfang von bis zu einer Milliarde Euro zur Verfügung. Damit können insgesamt rund 7.000 zusätzliche halbe Fachkraftstellen in Kitas und in der Fachberatung geschaffen werden. Rund jede zehnte Kita in Deutschland ist mittlerweile eine „Sprach-Kita“. Das sind fast 6.600 Kitas von insgesamt knapp 56.000 Einrichtungen deutschlandweit. Damit profitieren rund eine halbe Million Kinder und deren Familien vom Bundesprogramm. Für Sankt Augustin bedeutet dies, mehr als ein Drittel der Kinder in den städtischen Kitas profitieren vom Bundesprogramm.

Weitere Informationen zum Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ gibt es hier.



This is default text for notification bar