Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

DLR-Institut in Sankt Augustin angesiedelt

Mitte des Monats erfolgte die offizielle Schlüsselübergabe für die frisch renovierten Räumlichkeiten der Konrad-Adenauer-Stiftung an das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Die ersten Mitarbeitenden des DLR bezogen in diesen Tagen Büroräume im vierten Stock des Gebäudes der Konrad-Adenauer-Stiftung.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum neuartigen Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Datenschutz im Rahmen eines Bewerberauswahlverfahrens

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) sieht unter anderem vor, Sie über die Verwendung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren:

Verantwortlicher:

Stadt Sankt Augustin
Vertreten durch den Bürgermeister Klaus Schumacher

Datenschutzbeauftragte:

Katja Maffei
E-Mail Kontakt: datenschutz@sankt-augustin.de

Zweck:

Die Daten werden zwecks Durchführung des Bewerberauswahlverfahrens erhoben.

(Rechts-)Grundlage:

Die personenbezogenen Daten werden zur Durchführung des Bewerberauswahlverfahrens und für die Entscheidung über die Begründung von Beamten-, Beschäftigten-, Ausbildungs- und Praktikumsverhältnissen sowie zur Ableistung eines Bundesfreiwilligendienstes benötigt. Durch die freiwillige Übersendung der Bewerbungsunterlagen wird die Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten vorausgesetzt.

Empfänger:

Innerhalb der Verwaltung erhalten alle mit dem Bewerberauswahlverfahren (vom Eingang der Bewerbung bis zum Abschluss des Verfahrens) befasste Stellen Kenntnis von den Daten. Dies sind regelmäßig:

  • Fachbereich Zentrale Dienste
  • Organisationseinheit, in der späterer Einsatz erfolgen soll
  • Personalrat, Gleichstellungsbeauftragte, Schwerbehindertenvertretung, Rechnungsprüfungsamt

Speicherdauer:

Die Speicherdauer wird aufgrund verwaltungsinterner Regelungen festgelegt und beträgt nach Ablauf des Auswahlverfahrens drei bis maximal sechs Monate.

Betroffenenrechte:

  • Auskunftsrecht (Art. 15)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16)
  • Recht auf Löschung (Art. 17)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21)

Widerruf:

Ist die Erhebung der Daten aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt, kann diese jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Die Daten dürfen ab dem Zeitpunkt nicht mehr verwendet werden. Der Widerruf muss schriftlich erfolgen, es genügt eine Mitteilung per E-Mail an die Adresse: datenschutz@sankt-augustin.de

Beschwerderecht:

Nach Art. 77 besteht ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde.

Notwendigkeit:

Die Daten sind bereitzustellen, weil dies zur Durchführung des Bewerberauswahlverfahrens erforderlich ist. Bei einer Nichtbereitstellung der Daten könnte die Bewerbung im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt werden.