Hier geht es zur Startseite

Vergütung

Ausbildungsvergütungen

Erstes Ausbildungsjahr:
1.018.26 Euro
Zweites Ausbildungsjahr:   
1.068,20 Euro
Drittes Ausbildungsjahr:    
1.114,02 Euro
Viertes Ausbildungsjahr:  
1.177,59 Euro

Zusätzlich wird für die Auszubildenden in eine betriebliche Altersvorsorge eingezahlt. Weiterhin erhalten sie eine einmalige jährliche Sonderzahlung und einen Zuschuss zu vermögenswirksame Leistungen. Zudem wird bei Bestehen der Abschlussprüfung eine Prämie in Höhe von 400,00 Euro gewährt.
 

Aktuell ausgeschriebene Ausbildungsplätze

Aktuell ausgeschriebene Ausbildungsplätze finden Sie hier.

Kontakt

Weitere Auskünfte zu diesem Ausbildungsberuf erhalten Sie bei:
Stefanie Haas
Tel.: 02241/243-449
E-Mail: s.haas@sankt-augustin.de

Aktuelles

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Aktiv für Fledermäuse, Wildkräuter und eine saubere Landschaft

Seit knapp sieben Jahren haben ehrenamtlich Tätige im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) die Möglichkeit, sich aktiv für den Umwelt-, Natur- und Artenschutz in Sankt Augustin einzusetzen. Zwei von insgesamt drei Stellen hat das Umweltbüro aktuell noch zu besetzen.

[weiter]

Elektroniker der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

Elektroniker der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik sind die Spezialisten für elektrische Energieversorgung und andere elektronische Anlagen. Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört die Planung und Installation der elektro-, mess-, steuer- und regeltechnischen Anlagen sowie das Erstellen von Steuerungsprogrammen und Testen von Systemen. Bei Wartungsarbeiten prüfen Sie die elektrischen Schutzmaßnahmen und Sicherheitseinrichtungen.

Während der Ausbildung erwerben Sie u. a. Kenntnisse auf folgenden Gebieten:

• wie elektrische Größen gemessen, bewertet und berechnet werden,
• welche Bestimmung und Sicherheitsregeln beim Anbieten an elektrischen Betriebsmitteln zu beachten sind,
• wie Energie-, Kommunikations- und Hochfrequenzleitungen und -kabel ausgewählt und verlegt werden,
• wie Wartungsarbeiten geplant, durchgeführt und dokumentiert werden,
• wie auftretende Fehler gefunden werden.

Aufgabenbereiche
• Auftretende Fehler beheben,
• defekte Leuchtmitteln und -röhren wechseln,
• kleinere Installationen durchführen z. B. Lampen montieren und ans Netz anschließen,
• Blitzschutz reparieren.
 

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung dauert 3 ½ Jahre. Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt im Fachbereich Gebäudemanagement der Stadt Sankt Augustin. Die theoretische Ausbildung erfolgt am Heinrich-Hertz-Europakolleg der Bundesstadt Bonn, sowie durch überbetriebliche Lehrgänge der Innung für Elektrotechnik Bonn Rhein-Sieg.

Zugangsvoraussetzung

Mindestvoraussetzung für die Einstellung ist die Fachoberschulreife. Im Fach Mathematik und Physik werden mindestens befriedigende Leistungen erwartet. Interesse an naturwissenschaftlichen Zusammenhängen v. a. der Physik und der Datenverarbeitung ist neben technischem Verständnis und Handgeschicklichkeit wünschenswert.

Vergütung

Ausbildungsvergütungen

Erstes Ausbildungsjahr:
1.018.26 Euro
Zweites Ausbildungsjahr:   
1.068,20 Euro
Drittes Ausbildungsjahr:    
1.114,02 Euro
Viertes Ausbildungsjahr:  
1.177,59 Euro

Zusätzlich wird für die Auszubildenden in eine betriebliche Altersvorsorge eingezahlt. Weiterhin erhalten sie eine einmalige jährliche Sonderzahlung und einen Zuschuss zu vermögenswirksame Leistungen. Zudem wird bei Bestehen der Abschlussprüfung eine Prämie in Höhe von 400,00 Euro gewährt.
 

Aktuell ausgeschriebene Ausbildungsplätze

Aktuell ausgeschriebene Ausbildungsplätze finden Sie hier.

Kontakt

Weitere Auskünfte zu diesem Ausbildungsberuf erhalten Sie bei:
Stefanie Haas
Tel.: 02241/243-449
E-Mail: s.haas@sankt-augustin.de