Hier geht es zur Startseite

Kontakt und Informationen

Stadtarchivar Michael Korn
Tel.: 02241/243-508
stadtarchiv@sankt-augustin.de

Öffnungszeiten

Montag: 9-12 Uhr und 14-18 Uhr
Mittwoch: 9-12 Uhr und 14-16 Uhr
Weitere Termine gerne nach Vereinbarung.

Satzungen zur Nutzung des Stadtarchivs

Benutzungsordnung des Stadtarchivs

Gebührenordnung des Stadtarchivs

Aktuelles

Junge Talente

Am Mittwoch, 13. März 2019, um 19 Uhr, lädt die Musikschule der Stadt Sankt Augustin zu einem besonderen Konzert in den kleinen Ratssaal, Markt 1 in Sankt Augustin ein. Es spielen erfolgreiche Teilnehmer der Wettbewerbe „Jugend Musiziert“ und „Musizierende Jugend im Rhein-Sieg-Kreis“. Der Eintritt ist frei.

[weiter]

Wir machen dem Müll Beine

Frühjahrsputz ist wieder angesagt in Sankt Augustin – und viele machen mit! Unter dem Motto „Wir machen dem Müll Beine“ sind große und kleine Mülldetektive stadtweit eingeladen, in der Zeit vom 16. bis zum 23. März 2019 wilden Müll auf Plätzen, in öffentlichen Grünanlagen und in der freien Landschaft einzusammeln. Die vom Umweltbüro der Stadt organisierte Aktion soll für mehr Lebensqualität und ein besseres Stadtbild in Sankt Augustin sorgen. Die Stadt Sankt Augustin schließt sich damit erneut der kreisweiten Initiative der Rhein-Sieg Abfallwirtschaftsgesellschaft AöR sowie des Rhein-Sieg-Kreises an. Die Aktion war im vergangenen Jahr mit knapp 1.000 aktiven Müllsammlern in über 40 Gruppen ein sehr großer Erfolg.

[weiter]

Termine

Mi, 20.02.2019 19:30

Maria Uleer liest aus "Die Turbulenzen des Herrn Rogalla"

In 25 Geschichten erzählt die Sankt Augustiner Autorin Maria Uleer aus dem Leben eines erfolglosen, aber liebenswerten Schriftstellers

[weiter]

Do, 21.02.2019 20:00

Bodecker und Neander - Déjà-vu?

Die Bühnenpartner von Marcel Marceau reißen voller Magie, Humor, Illusionen, Emotionen und Musik zu wahren Begeisterungsstürmen hin.

[weiter]

Bestände und Nutzung des Stadtarchivs - Lebendige Quellen aus sechs Jahrhunderten

Interessierte Besucher finden im Stadtarchiv Dokumente und Informationen vom Mittelalter bis in die unmittelbare Gegenwart. Fotos, Bilder, Zeitungen, Bücher, Festschriften, Urkunden, Akten, Karten, Pläne, Ton- und Datenträger zeugen von der lebendigen Tradition der Stadt Sankt Augustin, der Stadtteile Buisdorf, Birlinghoven, Hangelar, Menden, Meindorf, Mülldorf, Niederpleis und Sankt Augustin-Ort sowie seiner Bewohner.

Das Stadtarchiv übernimmt Unterlagen, die in Rat und Verwaltung der Stadt sowie bei weiteren Institutionen, Vereinen und Personen entstanden sind. Alle im Stadtarchiv verwahrten Dokumente werden systematisch geordnet, elektronisch verzeichnet, konservatorisch behandelt und stehen damit für die Nutzung durch alle Interessierten bereit.

Die Archivmitarbeiter beraten Sie gerne und erstellen auf Wunsch sofort Fotokopien und Scans. Außerdem bietet das Stadtarchiv Führungen und alle zwei Jahre einen großen Tag der offenen Tür an.

Nutzung des Stadtarchivs

Das Stadtarchiv steht allen Interessierten offen. Die Nutzung ist grundsätzlich kostenfrei, nur für bestimmte Sonderleistungen fallen Gebühren an.

Kurzübersicht über die Bestände

Die Kurzübersicht bietet Ihnen einen Überblick über alle im Stadtarchiv Sankt Augustin vorhandenen knapp 200 Bestände. Sie enthält erste Hinweise, die als Ausgangspunkt für eigene Recherche mittels Findbuch bzw. Datenbank dienen können. (Stand 31.12.2018)

Online-Recherche

Die jeweils aktuellen Daten der Beständeübersicht und zahlreiche Findbücher können Sie innerhalb des Portals "NRW-Archive im Internet" online recherchieren und die einzelnen Archivalien auch direkt zur Vorlage bestellen.

Bestand der Archivbibliothek

Zusätzlich steht Ihnen der aktuelle Bestand der Archivbibliothek zum Download zur Verfügung.

Kontakt und Informationen

Stadtarchivar Michael Korn
Tel.: 02241/243-508
stadtarchiv@sankt-augustin.de

Öffnungszeiten

Montag: 9-12 Uhr und 14-18 Uhr
Mittwoch: 9-12 Uhr und 14-16 Uhr
Weitere Termine gerne nach Vereinbarung.

Satzungen zur Nutzung des Stadtarchivs

Benutzungsordnung des Stadtarchivs

Gebührenordnung des Stadtarchivs