Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Liebe, Freundschaft und alles dazwischen – mit der VHS Rhein-Sieg

Liebe, Freundschaft und alles dazwischen: Wo passt das besser als bei der VHS? Menschen begegnen sich in Kursen, tauschen sich auch, lernen gemeinsam. In der dazugehörigen Themenreihe stellt Dorothée Grütering am 19.03. unter dem Titel „Liebe kennt keine Grenzen“ in der Stadtbücherei Liebes- und Familienromane aus aller Welt vor. Am 09.05. backen Väter und Kinder ab 6 Jahren mit Elke Koch-Ulrich in der Gutenbergschule für den Muttertag. „Made with love!“ Alle Angebote der Themenreihe finden Interessierte auf den Sonderseiten im VHS-Programmheft oder auf der Webseite www.vhs-rhein-sieg.de.

[weiter]

Kita Waldstraße als Begegnungsort

Seit letztem November sind jeden Donnerstagnachmittag Kinder und Eltern aus der nahegelegenen Zentralen Unterbringungseinrichtung des Landes (ZUE) in der Kita Waldstraße zu Besuch. Sie nehmen gemeinsam mit den Kita Kindern an einem psychomotorischen Bewegungsangebot teil. Kinder und Eltern haben dabei Gelegenheit sich kennenzulernen, auszutauschen und eventuell vorhandene Vorurteile oder Vorbehalte abzubauen. Das Projekt wird gefördert im Rahmen des Sankt Augustiner Projektes 8sam!

[weiter]

Termine

Mi, 22.01.2020 10:30

theater monteure - augenblick mal

Ein Kunst-Stück über die Farben der Welt. Für Kinder von 3 bis 10 Jahren.

[weiter]

Mi, 22.01.2020 13:30 bis
14:30

Fit im Alltag – Bewegungsübungen im CLUB

Bewegt älter werden!

[weiter]

Hilfen, wenn junge Menschen straffällig werden

Hilfe mein Kind stiehlt! Die Staatsanwaltschaft hat Anklage erhoben, es kommt zu einem Verfahren vor dem Jugendrichter.

Trauriges Mädchen sitzt vor einem Zaun.

Dass junge Menschen straffällig werden, gehört zu einem gewissen Teil zu alterstypischen Entwicklungserscheinungen. Gleichwohl ist es wichtig, ihnen die Folgen und Konsequenzen ihres Verhaltens aufzuzeigen.

Der Bezirkssozialdienst berät Sie gerne und begleitet Ihre Kinder im gesamten Verfahren. Wir vermitteln Stellen zur Ableistung von Sozialstunden und bieten ambulante Maßnahmen an, die als Alternative zu anderen Sanktionen von den Jugendgerichten verhängt werden können. 

Ansprechpartner sind die Mitarbeiter des Bezirkssozialdienstes.

Für den Erstkontakt steht Ihnen der Bereitschaftsdienst des Bezirkssozialdienstes unter der Telefonnummer 02241/243-678 zur Verfügung. 

Zeiten des Bereitschaftsdienstes in Kinderschutzfällen:

Montag 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Dienstag bis Donnerstag  8.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Freitag  8.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten wenden Sie sich bitte in Notfällen an die zuständige Polizeistation. Diese übernimmt die Kontaktaufnahme zur Rufbereitschaft der Kinder- und Jugendhilfe Hollenberg.