Hier geht es zur Startseite

Kontakt

Kerstin Krey

Tel.: 02241/243424

E-Mail: kerstin.krey@sankt-augustin.de

 

Marika Bast

Tel.: 02241/243474

E-Mail: m.bast@sankt-augustin.de

Aktuelles

Kita Waldstraße als Begegnungsort

Seit letztem November sind jeden Donnerstagnachmittag Kinder und Eltern aus der nahegelegenen Zentralen Unterbringungseinrichtung des Landes (ZUE) in der Kita Waldstraße zu Besuch. Sie nehmen gemeinsam mit den Kita Kindern an einem psychomotorischen Bewegungsangebot teil. Kinder und Eltern haben dabei Gelegenheit sich kennenzulernen, auszutauschen und eventuell vorhandene Vorurteile oder Vorbehalte abzubauen. Das Projekt wird gefördert im Rahmen des Sankt Augustiner Projektes 8sam!

[weiter]

Gemeinsam statt einsam

Für alleinerziehende Eltern bieten der Kinderschutzbund Ortsverband Sankt Augustin und die Stadt Sankt Augustin für die oft belastenden Situationen nach einer Trennung ein neues Unterstützungsangebot an. In einem wöchentlich stattfindenden Kurs bieten zertifizierte Gruppenleitungskräfte den Alleinerziehenden ein Elterntraining an. Der erste Kurs startet am Dienstag, 3. März 2020 von 17 bis 18.30 Uhr. Anmeldungen sind noch bis zum 25. Februar 2020 möglich. Das Angebot ist kostenlos.

[weiter]

Termine

Mo, 20.01.2020 10:00 bis
11:00

Denken und Bewegen – Gleichgewichtsübungen für Senioren

Gleichgewichtsübungen mit Margitta Stolz

[weiter]

Mo, 20.01.2020 17:45 bis
19:15

Literaturwerkstatt im CLUB

Gedankenaustausch mit Gleichgesinnten

[weiter]

Jugendberufshilfe

Die Jugendberufshilfe im Fachbereich Kinder, Jugend und Schule unterstützt Jugendliche und junge Erwachsene im Übergang von der Schule in die Berufswelt. Das Beratungsangebot setzt schon früh in den Sankt Augustiner Schulen an. Auch nach der Schule bei der Suche nach Ausbildung und Arbeit ist die Beratungsstelle im Jugendamt erreichbar.

Die Jugendberufshilfe berät in den Sankt Augustiner Haupt- und Förderschulen ab Klasse 8 und in den Jugendeinrichtungen

Informationen zur Arbeits- und Berufswelt und rund um Praktika, Hilfe bei der Berufswahl-entscheidung und Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen sind u.a. die Beratungsthemen während der Sprechzeiten in den Schulen. Die Jugendberufshilfe organisiert jährlich am Girls - Day eine Informationsveranstaltung bei einem interessanten Unternehmen. Zusätzlich gibt es Workshops und Projekte z.B. Bewerbungstrainings. Die Mitarbeiterinnen der Jugendberufshilfe initiieren und organisieren spezielle Angebote und Projekte für Mädchen und arbeiten eng mit den Jugendeinrichtungen in der Stadt zusammen.

Individuelle Hilfen

Um die Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf dem Weg in die Berufswelt bestmöglich zu unterstützen, entwickelt die Jugendberufshilfe in Einzelfällen in enger Kooperation mit anderen Kooperationspartnern wie Trägern berufsvorbereitender Maßnahmen z.B. in der Jugendwerkstatt Rhein-Sieg und in speziellen Jugendhilfeeinrichtungen besondere Hilfsangebote.

JOB Navi

Sozialpädagogin Kerstin Krey und Jocelyne sitzen gemeinsam an einem Schreibtisch.

Sozialpädagogin Kerstin Krey und die neunzehnjährige Jocelyne

Das Projekt JOB Navi ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Jugendberufshilfe und dem Jobcenter Rhein-Sieg, Geschäftsstelle Sankt Augustin. Ziel ist die frühzeitige berufliche Orientierung und Beratung jugendlicher SGB II-Kunden zwischen 15 und 18 Jahren der beiden Sankt Augustiner Hauptschulen sowie der Gutenbergschule. Auch weitere Jugendliche können im Einzelfall in das Projekt aufgenommen werden. Die sozialpädagogische Beratungsarbeit der Jugendberufshilfe verfolgt im Projekt JOB Navi das Ziel, eine frühzeitige berufliche oder schulische Perspektive zu entwickeln, um drohenden SGB II-Bezug nach Beendigung der Schulzeit entgegen zu wirken.

So hat es auch die neunzehnjährige Jocelyne mit der Hilfe von JOB Navi in die Ausbildung zur Sozialhelferin geschafft. Presseartikel JOB-Navi