Hier geht es zur Startseite

Unterlagen zur Interessenbekundung

Weitere Infos und Rückfragen

Bei Rückfragen steht Ihnen die Leiterin des Fachdienstes Frühkindliche Bildung, Silke Lehrmann, gerne zur Verfügung.

Telefon: 02241/243-450
silke.lehrmann@sankt-augustin.de

Aktuelles

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Termine

Di, 06.04.2021 09:00 bis
Fr, 09.04.2021 16:00

Walddetektive - den Rätseln der Natur auf der Spur

Ein Ferienspaß der besonderen Art erwartet euch - mitten im Wald. Hier kommt ihr der Natur auf die Spur!

[weiter]

Mi, 12.05.2021 10:30

theater monteure - wenn das cello katze spielt

Musik. Theater. Wahrnehmung. Für Kinder von 2-6 Jahren und Familien.

[weiter]

Interessenbekundungsverfahren für zwei Kitas

Die Stadt Sankt Augustin arbeitet mit Hochdruck an der Schaffung der in Sankt Augustin fehlenden Kita-Plätze. An zwei Standorten in den Ortsteilen Hangelar und Ort soll jeweils eine viergruppige Kita eingerichtet werden. Hierzu wird bereits ein Containerstandort umgebaut. Im Rahmen eines Interessenbekundungsverfahrens sucht die Stadt Sankt Augustin geeignete Träger für diese Einrichtungen.

Bis 2030 erwartet die Stadtverwaltung einen Gesamtbedarf an 138 Kita-Gruppen. Dies bedeutet, dass bis dahin weitere 33 Gruppen geschaffen werden müssen. Hierfür müssen geeignete Grundstücke, Investoren und Kita-Träger gefunden werden.

In den Ortteilen Hangelar und Ort werden vorübergehend viergruppige Kitas errichtet und so dringend benötigte Kitaplätze geschaffen. Die bisher für die Unterbringung von Flüchtlingen genutzten Wohncontainer in der Richthofenstraße und Husarenstraße werden hierzu vollständig entkernt und als Kindertagesstätten ausgebaut. Im Anschluss sollen diese durch einen geeigneten freien Träger angemietet und betrieben werden. Die Einrichtung soll in Absprache mit dem Fachbereich Kinder, Jugend und Schule der Stadt Sankt Augustin ein bedarfsorientiertes Bildungs- und Betreuungsangebot für Kinder im Alter von ein bis sechs Jahren anbieten.

Die beiden Standorte bieten Platz für jeweils ca. 75 Kinder und sollen in allen drei Gruppenformen gemäß Kinderbildungsgesetz-KiBiz betrieben werden. Das Raumprogramm orientiert sich dabei an den Raumempfehlungen des Landschaftsverbands Rheinland. Darin enthalten sind vier Gruppenräume mit je zwei Differenzierungsräumen, Mehrzweckraum, Küche, ein Personalraum, ein Leitungsbüro sowie die notwendigen Sanitär- und Versorgungsräume.

Die Kita in Hangelar soll mit Beginn des Kitajahres 2020/2021 und die Kita in Sankt Augustin-Ort mit Beginn des Kitajahres 2021/2022 ihren vollständigen Betrieb aufnehmen können. Parallel zu den beiden Übergangseinrichtungen plant die Stadt die Errichtung von zwei dauerhaften Kindertagesstätten als Folgeeinrichtungen, in welche die Kinder und die Betreuungsteams nach deren Fertigstellung umziehen werden.

Interessierte Träger der Jugendhilfe finden die Ausschreibungsunterlagen im Infokasten auf dieser Seite. Bitte senden Sie die Interessenbekundung an:

Stadt Sankt Augustin
Fachdienst Frühkindliche Bildung
Silke Lehrmann
Markt 1
53757 Sankt Augustin

Einsendeschluss für die Abgabe von Interessenbekundungen ist der 18. November 2019.

Unterlagen zur Interessenbekundung

Weitere Infos und Rückfragen

Bei Rückfragen steht Ihnen die Leiterin des Fachdienstes Frühkindliche Bildung, Silke Lehrmann, gerne zur Verfügung.

Telefon: 02241/243-450
silke.lehrmann@sankt-augustin.de