Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Bürgermeister Klaus Schumacher verabschiedet sich

[weiter]

Spontanhilfe

Die Corona-Pandemie macht auch vor wichtigen versorgenden Einrichtungen nicht halt. Mit diesem Aufruf bittet die Stadt Sankt Augustin, sich als Spontanhelfer zu registrieren. Damit können im Bedarfsfall in zentralen Infrastrukturen spontan helfende Hände vermittelt werden. Dazu gehört insbesondere der Pflege- und Gesundheitsbereich. Menschen mit Erfahrungen in der Pflege, wie zum Beispiel auch ehemalige BufDis, FSJler und Zivildienstleistende sowie Freiwillige, die Kenntnisse z.B. durch die häusliche Pflege Angehöriger erworben haben, bitten wir ganz besonders, sich bei der Stadt zu melden. Aber auch in anderen Einrichtungen kann Ihre Hilfe benötigt werden. Daher ist jedes Hilfsangebot willkommen.

[weiter]

Termine

Sa, 31.10.2020 14:00 bis
17:00

Eine saubere Erfindung: Seife!

In der Forscherwerkstatt kommt Ihr einem wichtigem Alltagshelfer auf die Spur: Seife!

[weiter]

Mi, 04.11.2020 10:00

Mittwochswandern mit dem CLUB

Ein Blick über die Landesgrenze, Rund um Weyerbusch

[weiter]

Kindertagesbetreuung

Besonderheiten bei Menschen mit Fluchterfahrung und Zuwanderung.

Kindertagesbetreuung

Bei der Integration von Flüchtlingskindern und zugewanderten Kindern ist die Kindertagesbetreuung ein wichtiger Baustein für eine gute Entwicklungsgeschichte. Möglichst alle Kinder sollten die Chance haben, einen Platz in diesen pädagogischen Einrichtungen zu bekommen. Das Angebot ist vielfältig und neben städtischen Kitas halten unterschiedliche Träger wie Kirchen, Elterninitiativen, Arbeiterwohlfahrt und gemeinnützige Trägervereine Betreuungsangebote vor. Das Ziel ist es, eine zeitnahe Unterbringung der zugewanderten Kindern und Flüchtlingskinder in den entsprechenden Einrichtungen zu gewährleisten. Weitere Informationen zur Kindertagesstätten, Kindertagespflege oder Spielgruppen finden Sie hier.

Unterstützung und Hilfe zur Anmeldung erhalten Sie bei der Kindertagesbetreuung.