Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Einsatz der Kanalreinigungskolonne in Ahrweiler

Mitarbeiter der Kanalreinigungskolonne unterstützen über Wochen bei der Beseitigung von Unwetterschäden in Ahrweiler

In Folge des Unwetterereignisses war nicht nur der städtische Bauhof in Ahrweiler im Einsatz. Die ZABA Sankt Augustin war ebenfalls mit Personal und schwerem Gerät zur Unterstützung vor Ort. Dieser Einsatz ist nun erst einmal beendet. Weitere Einsätze in naher Zukunft sind sehr wahrscheinlich, die Organisationseinheiten der Stadtverwaltung stehen im ständigen Austausch mit der Gemeinde Ahrweiler. Zunächst stehen aber Regeneration der Einsatzkräfte und die Aufarbeitung einiger verschobener Arbeiten im Stadtgebiet Sankt Augustin auf der Tagesordnung.

Kanalspülfahrzeug durchfährt ein enges Tor in Ahrweiler

Kanalspülfahrzeug in Ahrweiler

Nach dem folgeschweren Unwetterereignis war nicht nur der Bauhof der Stadt Sankt Augustin sondern auch Mitarbeitende der Zentralen Abwasserbehandlungsanlage (ZABA) über mehrere Wochen in der stark von den Unwetterfolgen betroffenen Gemeinde Ahrweiler (Rheinland-Pfalz) im Einsatz. In wechselnder Besetzung waren Michael Moldenhauer, Vassili Mainski, Alex Killert und Alexander Tibelius mit einem Hochdruckspül- und Saugfahrzeug vor Ort aktiv. Nachdem der Fokus zu Beginn auf dem Leerpumpen von Kellern lag, verlagerten sich die Tätigkeiten schwerpunktmäßig auf das örtliche Kanalnetz. Die Kanäle sind für solche enormen Mengen an Schlamm und Unrat nicht auslegt. Damit das Abwasser der Häuser wieder ungehindert zur Kläranlage fließen kann, wurden die Kanäle mit hohem Druck freigespült. Hierfür wurde das mitgeführte Hochdruckspül- und Saugfahrzeug eingesetzt. Die in dem Fahrzeug eingebaute Hochdruckpumpe arbeitet mit einem Druck von bis zu 200 bar.

Dieser Einsatz ist zunächst beendet, ein weiterer Einsatz in naher Zukunft aber durchaus möglich. Die Stadtverwaltung steht im ständigen Kontakt zur Gemeinde Ahrweiler. Zunächst werden aber die angestauten Arbeiten im Stadtgebiet Sankt Augustin aufgearbeitet und den Mitarbeiten Zeit zur Regeneration gegeben.

An dieser Stelle ein ganz besonderer Dank an die Kollegen, die sich vor Ort den psychischen und physischen Belastungen gestellt haben. Nicht vergessen werden sollen die daheimgebliebenen Kolleginnen und Kollegen der Kläranlage, die den Einsatz ermöglicht haben, indem sie die täglich anfallenden Arbeiten der eingesetzten Kräfte zu großen Teilen übernommen haben.

Bürgermeister Dr. Max Leitterstorf: „Die Solidarität mit den Flutgebieten und die Einsatzbereitschaft unserer Verwaltungs-Mitarbeitenden aus den verschiedenen Bereichen ist vorbildlich. Ich bedanke mich bei allen helfenden Händen von ganzem Herzen.“

8. Oktober 2021