Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Neue Kita für Sankt Augustin-Birlinghoven

Träger Conclusio baut nachhaltiges Waldorfkinderhaus

Auf dem Grundstück „Zur Kleinbahn“, neben dem Netto-Markt, in Sankt Augustin-Birlinghoven soll in Kürze ein Waldorfkinderhaus entstehen. Die zusätzlichen Kita-Plätze verbessern die Betreuungssituation in der Stadt enorm. Technischer Beigeordneter Rainer Gleß, Ortsvorsteher Fatih Köylüoğlu und Geschäftsführerin Doreen Freund trafen sich zu einem Ortstermin. Am 01. August 2022 soll die dreigruppige Kindertagesstätte ihren Betrieb aufnehmen.

• Technischer Beigeordneter Rainer Gleß, Geschäftsführerin Doreen Freund und Ortsvorsteher Fatih Köylüoğlu vor dem Grundstück

Am östlichen Ortsrand von Sankt Augustin-Birlinghoven, südlich der Straße „Zur Kleinbahn“, plant der Träger Conclusio gGmbH einen dreigruppigen Waldorfkindergarten. Dieser nimmt ab Sommer 2022 den Betrieb auf. Das Kinderhaus ist als eine Art Dorf konzipiert, in dem jede Gruppe ihr eigenes Haus hat. Zusätzlich ist der Aktionsraum in einem vierten Haus untergebracht. Alle Häuser sind durch ein mittig gelegenes Gebäude miteinander verbunden. Um die Lärmbelästigung für die Anwohnenden möglichst gering zu halten, wurde der Aktionsraum zur Straße „Zur Kleinbahn“ hin ausgerichtet. Die ruhigeren Gruppenhäuser sind zum Wohngebiet ausgerichtet.

Derzeit befindet sich das Bauleitplanverfahren in der Bearbeitung. Nach einer frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit Ende 2020 wird die Planung nun überarbeitet. Im Sommer 2021 wird die zweite öffentliche Beteiligung erfolgen. Der Bebauungsplan soll im Laufe des Jahres zur Rechtskraft gebracht werden. Der Technische Beigeordnete Rainer Gleß freut sich: „Durch die zweite Kita in Birlinghoven können wir die Betreuungssituation im Stadtgebiet deutlich verbessern. Es herrscht nach wie vor eine große Nachfrage nach Kindergartenplätzen.“ Der Mangel an Kita-Plätzen im gesamten Stadtgebiet soll durch mehrere Baumaßnahmen über die nächsten Jahre hinweg gedeckt werden. 

Visualisierung der Kita Birlinghoven (Bildrechte: Conclusio gGmbH)

Ortsvorsteher Fatih Köylüoğlu steht bereits seit Beginn des Projektes im Dialog mit den Anwohnenden. Durch seine Mitwirkung konnten die Fragen und Bedenken der Anwohnenden weitestgehend ausgeräumt werden: „Den Menschen im Umfeld zur Kindertagesstätte ist insbesondere das Thema Nachhaltigkeit wichtig. Aus diesem Grund setzt Conclusio beim Bau des Kinderhauses auf nachhaltige Holzhäuser aus dem Rhein-Sieg-Kreis.“ Der Ortsvorsteher setzt sich zudem für die Installation von E-Ladesäulen auf dem Kita-Gelände ein.

27. April 2021