Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Sankt Augustin – Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Aktion „Prädikat Kinderfreundlich“ 2021 startet

Das Sankt Augustiner Kinder- und Jugendparlament ruft alle Sankt Augustiner Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen dazu auf, Beispiele für kinderfreundliche Aktivitäten zu benennen. Ziel ist, Erwachsene anzuregen, sich für die Interessen der Kinder einzusetzen. Ab sofort können Vorschläge für das „Prädikat Kinderfreundlich“ 2021 beim Fachbereich Kinder, Jugend und Familie der Stadt eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 19. März 2021.

[weiter]

Der kleinste Karnevalszug von Sankt Augustin

An Weiberfastnacht ging es im Familienzentrum der Stadt Sankt Augustin Kita Wacholderweg sehr bunt zu. Die Mitarbeiterinnen aus der Gruppe Zwergenland organisierten gemeinsam mit den Kindern den kleinsten Karnevalszug von Sankt Augustin, selbstverständlich coronakonform.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Erweiterung von Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

Wichtige Mitteilung Torbz - Fotolia.com

Anlass

Der Fahrradfachmarkt Fahrrad XXL Feld GmbH ist seit 1997 an der Einsteinstraße 35 in Sankt Augustin ansässig. Um den Entwicklungen auf dem Fahrradmarkt gerecht zu werden, sieht sich das Unternehmen gezwungen, den Fachmarkt zu vergrößern. Bereits in den letzten Jahrzehnten hat sich der Fachmarkt regelmäßig weiterentwickelt, um auf den gewandelten Nachfragemarkt zu reagieren. Infolge der zunehmenden Serviceansprüche der Kunden und Präsentationsanforderungen der Hersteller, sowie der gestiegenen Bedarfe an Bandbreite und Sortimentsanteilen, soll dort die Verkaufsfläche von derzeit 2.500 m² Verkaufsfläche inkl. Nebenflächen auf 9.000 m2 inkl. Nebenflächen erweitert werden. Zudem wird beabsichtigt die Fläche für Lager, Werkstatt, Logistik und Büro von 8.000 m² auf 12.000 m² zu vergrößern.

Für die Erweiterung ist neben der Aufstellung eines Bebauungsplanes auch die Änderung des Flächennutzungsplanes sowie ein Antrag auf Änderung des Regionalplanes erforderlich. Wohingegen die Änderung des Flächennutzungsplanes und die Aufstellung des Bebauungsplanes in der Zuständigkeit der Stadt Sankt Augustin liegen, ist für die Regionalplanänderung die Bezirksregierung Köln federführend verantwortlich.

Regionalplanänderungsverfahren

Der Regionalrat hat in seiner Sitzung am 18. Dezember 2020 die Erarbeitung der 7. Planänderung beschlossen und damit die Regionalplanungsbehörde beauftragt, das Erarbeitungsverfahren nach § 19 Landesplanungsgesetz NRW durchzuführen. Ab sofort einschließlich 31. März 2021 findet die Öffentlichkeitsbeteiligung statt. Nähere Informationen und die Planunterlagen gibt es hier: Regionalplanungsverfahren (nrw.de)

Stellungnahmen zur beabsichtigten Planänderung im Rahmen der digitalen öffentlichen Auslegung können elektronisch per E-Mail an regionalplanung@brk.nrw.de oder per Post an die Bezirksregierung Köln, Dezernat 32, Zeughausstraße 2-10, 50667 Köln bzw. den Rhein-Sieg-Kreis, Referat für Wirtschaftsförderung und Strategische Kreisentwicklung, Kaiser-Wilhelm-Platz 1, 53721 Siegburg abgegeben werden.

Bei der Stadtverwaltung Sankt Augustin selbst können keine Stellungnahmen eingereicht werden.

17. Februar 2021