Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Neue Kindertagesstätte Villa Lu eröffnet am 1. Februar 2021

Ab Montag, 1. Februar 2021 wird die neu errichtete viergruppige Kindertagesstätte Villa Lu in der Deichstraße in Sankt Augustin-Buisdorf den Betreuungsbetrieb aufnehmen. Mit Beginn des zweiten Kitahalbjahres werden dort zunächst 44 Kinder im Alter zwischen 9 Monaten und 6 Jahren aufgenommen. In Folge werden sukzessive weitere Aufnahmen bis zur Vollbelegung der Kita erfolgen. Träger der Villa Lu ist Der Kinderschutzbund.

[weiter]

Vollsperrung auf der Kölnstraße in Hangelar

In der Zeit vom 1. bis 12. Februar 2021 wird die Kölnstraße in Sankt Augustin-Hangelar im Bereich der Hausnummer 175 für den Straßenverkehr voll gesperrt. Die Sperrung wird erforderlich, da die Wasserversorgungs-GmbH Sankt Augustin Arbeiten an der Wasserleitung vornimmt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Superhelden kämpfen gegen die Langeweile

Pandemiebetrieb – Notbetreuung – Homeoffice – Langeweile, mit diesen Begriffen kämpfen zurzeit nicht nur die Erwachsenen in der Kita, nein es sind vor allem Eltern, die an die Grenze der Belastung kommen. Viele Eltern folgen dem Appell des Landes und betreuen ihre Kinder, wann immer möglich, zu Hause. Um mit den Eltern aber auch allen Kindern, die zu Hause sind, in Kontakt zu bleiben, hat die städtische Kita Waldstraße einen Newsletter ins Leben gerufen.

[weiter]

Kanalhausanschlussarbeiten in der Kleiststraße

Von Montag, 25. bis einschließlich Freitag, 29. Januar 2021 führt die Stadt Sankt Augustin Kanalhausanschlussarbeiten in der Kleiststraße für das Grundstück Kleiststraße 4/Friedensstraße 11 in Sankt Augustin-Ort durch. Der Verkehr wird um den Baustellenbereich herumgeführt. Fußgänger und Radfahrende können den Baustellenbereich jederzeit passieren.

[weiter]

Bauvorhaben in der Siegburger Straße erfordert temporäre Vollsperrungen

Auf dem Grundstück Siegburger Straße 141 in Sankt Augustin-Menden beginnen voraussichtlich ab Dienstag, 26. Januar 2021 die Bauarbeiten für ein neues Wohnhaus. Die Bauzeit ist bis ca. 25. Januar 2022 geplant. Anlieferungen von Baumaterial etc. machen tageweise Vollsperrungen der Straße in diesem Bereich erforderlich. Der erste Sperrzeitraum ist vorgesehen von Dienstag, 26. Januar bis Donnerstag, 28. Januar. Während der Sperrzeiten ist die Durchfahrt der Siegburger Straße aus Richtung Siegstraße nur bis zur Hausnummer 141 b und aus der entgegengesetzten Richtung nur bis Hausnummer 139 möglich. Zu beachten ist, dass aus beiden Richtungen keine Wendemöglichkeit gibt.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin erlässt Elternbeiträge für Kindertagesbetreuung und OGS im Januar 2021

Die Sankt Augustiner Eltern, die vom landesweiten eingeschränkten Pandemiebetrieb für die Kindertagesbetreuung und die offene Ganztagsschule (OGS) betroffen sind, brauchen für den Monat Januar 2021 keine Elternbeiträge zu bezahlen.

Grüne Tafel mit weißer Aufschrift Wichtige Mitteilung! Torbz - Fotolia.com

Die für den Monat Januar 2021 eingegangenen oder noch eingehenden Zahlungen in Form von Lastschriftmandaten wie auch Überweisungen werden durch die Stadtverwaltung an die Eltern zurückerstattet. Dies gilt für alle Familien, unabhängig davon, ob der eingeschränkte Pandemiebetrieb in der Tagesbetreuung in Anspruch genommen wird oder nicht.

Mit diesem Schritt folgt die Stadt Sankt Augustin der am 8. Januar 2021 getroffenen Vereinbarung der kommunalen Spitzenverbände mit dem NRW Familienminister Dr. Joachim Stamp zum Verzicht auf die Elternbeiträge für Kita, Kindertagespflege und OGS im Monat Januar 2021. Den Ersatz der ausfallenden Elternbeiträge teilen sich das Land und die Kommunen jeweils zur Hälfte.

Sollte der eingeschränkte Pandemiebetrieb über den Januar 2021 hinaus weiter gelten, so werden die Eltern seitens der Stadt unverzüglich nach Vorliegen der dann gültigen Regelung des Landes dazu, über die Verfahrensweise in Bezug auf den Monat Februar 2021 informiert.

Entrichtung des Essensgeldes

Für die Kinder in den städtischen Kindertagesstätten, die aufgrund des eingeschränkten Pandemiebetriebes dort nicht an der Mittagsverpflegung teilnehmen können, brauchen die Eltern im Monat Januar und im Monat Februar 2021 kein Essensgeld nach der städtischen Essensgeldsatzung zu bezahlen. Die bei der Stadtkasse der Stadt Sankt Augustin eingegangenen Zahlungen für das Essensgeld im Monat Januar 2021 werden zurückerstattet. Für den Monat Februar 2021 werden die Lastschriftmandate für das Essensgeld ausgesetzt. Für diejenigen Kinder, die an der Mittagsverpflegung im eingeschränkten Pandemiebetrieb in den städtischen Kitas teilnehmen, erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt die Heranziehung zum Essensgeld für Januar und Februar 2021.

Die Stadt Sankt Augustin setzt mit dieser Handhabung ihr Ziel um, die Eltern unbürokratisch von den Elternbeiträgen für die Betreuung und Verpflegung für die Zeit zu befreien, in denen ihre Kinder wegen der Krisensituation nicht oder nur eingeschränkt in die Kita, Tagespflegestelle oder OGS gehen können.

Handhabung bei den freien Trägern

Hinsichtlich des Essengeldes für Kinder, die sich im eingeschränkten Pandemiebetrieb (Kita und OGS) eines freien Trägers oder einer Tagespflegeperson befinden und dort ihr Mittagessen erhalten, wird empfohlen, die Details unmittelbar mit dem jeweiligen freien Träger bzw. der Tagespflegeperson zu klären. Auch hier gilt der Grundsatz, dass es sich bei dem Essen um ein Leistungs-/Gegenverhältnis handelt und insofern für die Eltern keine rechtliche Verpflichtung besteht, dass Essensgeld für nicht erbrachte Leistungen zu zahlen.

11. Januar 2021