Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Neue Kindertagesstätte Villa Lu eröffnet am 1. Februar 2021

Ab Montag, 1. Februar 2021 wird die neu errichtete viergruppige Kindertagesstätte Villa Lu in der Deichstraße in Sankt Augustin-Buisdorf den Betreuungsbetrieb aufnehmen. Mit Beginn des zweiten Kitahalbjahres werden dort zunächst 44 Kinder im Alter zwischen 9 Monaten und 6 Jahren aufgenommen. In Folge werden sukzessive weitere Aufnahmen bis zur Vollbelegung der Kita erfolgen. Träger der Villa Lu ist Der Kinderschutzbund.

[weiter]

Vollsperrung auf der Kölnstraße in Hangelar

In der Zeit vom 1. bis 12. Februar 2021 wird die Kölnstraße in Sankt Augustin-Hangelar im Bereich der Hausnummer 175 für den Straßenverkehr voll gesperrt. Die Sperrung wird erforderlich, da die Wasserversorgungs-GmbH Sankt Augustin Arbeiten an der Wasserleitung vornimmt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Superhelden kämpfen gegen die Langeweile

Pandemiebetrieb – Notbetreuung – Homeoffice – Langeweile, mit diesen Begriffen kämpfen zurzeit nicht nur die Erwachsenen in der Kita, nein es sind vor allem Eltern, die an die Grenze der Belastung kommen. Viele Eltern folgen dem Appell des Landes und betreuen ihre Kinder, wann immer möglich, zu Hause. Um mit den Eltern aber auch allen Kindern, die zu Hause sind, in Kontakt zu bleiben, hat die städtische Kita Waldstraße einen Newsletter ins Leben gerufen.

[weiter]

Kanalhausanschlussarbeiten in der Kleiststraße

Von Montag, 25. bis einschließlich Freitag, 29. Januar 2021 führt die Stadt Sankt Augustin Kanalhausanschlussarbeiten in der Kleiststraße für das Grundstück Kleiststraße 4/Friedensstraße 11 in Sankt Augustin-Ort durch. Der Verkehr wird um den Baustellenbereich herumgeführt. Fußgänger und Radfahrende können den Baustellenbereich jederzeit passieren.

[weiter]

Bauvorhaben in der Siegburger Straße erfordert temporäre Vollsperrungen

Auf dem Grundstück Siegburger Straße 141 in Sankt Augustin-Menden beginnen voraussichtlich ab Dienstag, 26. Januar 2021 die Bauarbeiten für ein neues Wohnhaus. Die Bauzeit ist bis ca. 25. Januar 2022 geplant. Anlieferungen von Baumaterial etc. machen tageweise Vollsperrungen der Straße in diesem Bereich erforderlich. Der erste Sperrzeitraum ist vorgesehen von Dienstag, 26. Januar bis Donnerstag, 28. Januar. Während der Sperrzeiten ist die Durchfahrt der Siegburger Straße aus Richtung Siegstraße nur bis zur Hausnummer 141 b und aus der entgegengesetzten Richtung nur bis Hausnummer 139 möglich. Zu beachten ist, dass aus beiden Richtungen keine Wendemöglichkeit gibt.

[weiter]

Sachstand zum Impfzentrum in der Kinderklinik

Aus den Nachrichten ist viel zum allgemeinen Stand der Corona-Impfungen zu erfahren. Aber wie sieht es konkret vor Ort in Sankt Augustin aus? Nachfolgend der Sachstand zum Impfzentrum in der Kinderklinik.

Kinderklinik mit Empfangshalle des Impfzentrums

Die Räumlichkeiten des Impfzentrums in der Kinderklinik sind vorbereitet. Dafür dankt Bürgermeister Max Leitterstorf allen beteiligten Personen in der Kinderklinik und im zuständigen Rhein-Sieg-Kreis. Wie in anderen Kreisen sind auch im Rhein-Sieg-Kreis die Impfungen durch die mobilen Teams in den Seniorenheimen bereits erfolgreich gestartet. Auch in Sankt Augustin wurden bereits Ende Dezember Impfungen in einem Seniorenheim (Sankt Franziskus) durchgeführt. Bei den übrigen Senioreneinrichtungen stehen die Impftermine zum Teil fest bzw. werden zur Zeit vereinbart.

Leider konnten die Impfungen im Impfzentrum noch nicht starten. Denn der Start im Impfzentrum und eine damit verbundene Terminvergabe durch die Kassenärztliche Vereinigung hängt von der Impfstoffverfügbarkeit ab. Sobald eine Terminvergabe möglich wird, wird die Öffentlichkeit hierüber informiert.

In der Spitze werden bis zu 2.000 Impfungen pro Tag in der Kinderklinik möglich sein. Allerdings müssen nach derzeitigem Kenntnisstand alle Personen innerhalb weniger Wochen ein zweites Mal geimpft werden, um die volle Wirkung der Impfung zu ermöglichen. Deshalb unterstützt die Stadt Sankt Augustin ausdrücklich die Forderung von Landrat Sebastian Schuster nach einem zweiten Impfzentrum im Rhein-Sieg-Kreis.

Bürgermeister Max Leitterstorf: „Es ist frustrierend, dass ausgerechnet in Deutschland ein schnellerer Fortschritt bei den Impfungen an der Impfstoffverfügbarkeit scheitert. Als Kommune haben wir leider keinen Einfluss auf diese Rahmenbedingungen, versuchen aber das Beste aus der jetzigen Situation zu machen und hoffen, dass ausreichend Impfstoff für unsere Region schnellstmöglich zur Verfügung gestellt wird.“

Informationen zum Ablauf der Impfungen gibt es unter https://www.mags.nrw/coronavirus-impfablauf und unter https://www.116117.de/de/corona-impfung.php .

4. Januar 2021