Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Allgemeinverfügung aufgehoben: Keine Maskenpflicht im Unterricht an den Grundschulen mehr

Sankt Augustin – Am Mittwoch, 2. Dezember 2020 wurde die im November erlassene Allgemeinverfügung aufgehoben. Die getroffenen Regelungen, insbesondere die Maskenpflicht während des Unterrichts für Grundschüler, gelten ab sofort nicht mehr. Grund für die Aufhebung der Allgemeinverfügung sind die niedrigen Infektionszahlen an den Grundschulen.

[weiter]

Kindersprecher und Stellvertreter für das Kinder- und Jugendparlament per Briefwahl gewählt

Jonathan Weiser und Fiete Potulski vom Rhein-Sieg-Gymnasium wurden erneut zum Kindersprecher und Stellvertreter des Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa) in Sankt Augustin gewählt. Auf Grund der Corona-Pandemie fand die Wahl als Briefwahl statt.

[weiter]

Bundesweiter Vorlesetag mal anderes

Am 20. November, dem bundesweiten Vorlesetag, fand auch in der Kita „Im Viertel“ Familienzentrum Wacholderweg ein ganz besonderes Angebot statt. Bedingt durch Corona ging die Kita dabei neue Wege, in dem sie digitale Medien und ein Bilderbuchkino nutzte.

[weiter]

Bürgermeister Max Leitterstorf unterstützt virtuellen Weihnachtsmarkt der Elterninitiative krebskranker Kinder

Die Elterninitiative krebskranker Kinder Sankt Augustin e. V. (EKKK) hat einen coronakonformen Weihnachtsmarkt ins Leben gerufen. Bürgermeister Max Leitterstorf besuchte die Vorstandsvorsitzende des Vereins Manuela Melz. Ausdrücklich unterstützt er die Aktion, mit der Geld für die wichtige ehrenamtliche Arbeit der Elterninitiative erzielt werden soll.

[weiter]

Alle Jahre wieder

Auch in diesem Jahr ziert ein großer geschmückter Weihnachtsbaum den Karl-Gatzweiler-Platz im Herzen von Sankt Augustin. Schüler der Offenen Ganztagsgrundschule (OGS) Max und Moritz aus Menden übergaben den Baum jetzt coronakonform an Bürgermeister Max Leitterstorf und damit der Bürgerschaft.

[weiter]

Sankt Martin in den städtischen Kitas

„Ich geh mit meiner Laterne.....“ – auch in diesem Jahr?

Mit Kindern Feste feiern in der Kita trotz Corona, wie kann dies gelingen? Trotz Regelbetrieb in den Kitas werden durch die bestehenden Hygienebestimmungen viele kommende Veranstaltungen in Herbst und Winter neu organisiert werden müssen.

Zeichnung von Sankt Martin auf einem weißen Pferd. Ein paar Kinder stehen mit einer Laterne dabei. erdenbuerger-fotolia

Gerade im Herbst und Winter stehen viele Feste und Rituale in den Kalendern, die in den meisten städtischen Kitas in Sankt Augustin seit Jahren einen festen Ablauf haben. Doch in diesem Jahr wird hier manches durch die gebotene Vorsicht im Umgang mit dem Coronavirus und durch geltende Hygienevorgaben auf den Prüfstand gestellt.

Die städtischen Kitas in Sankt Augustin haben sich auf verbindliche Regelungen zu Veranstaltungen geeinigt. Dabei spielt der Infektionsschutz eine große Rolle, aber auch der Blick auf das Kind und das Recht auf eine Kindheit mit Höhenpunkten und freudig erwarteten Ritualen. So ist auch dieses Jahr jedes Kind in den Kitas eingeladen, eine Laterne zu gestalten. Sankt Martin ist hier im Rheinland ein fester Bestandteil der Kultur. Beim Martinsfest gehen die Kinder oft begleitet von einem reitenden Sankt Martin durch die mit bunten Lichtern geschmückten Straßen des Ortes. Der Zug endet meist an einem Feuer und für die Kinder gibt es Weckmänner.

Dieses Jahr finden die Sankt Martins Feiern für die Kinder in den städtischen Kitas ohne großen Umzug durch die Nachbarschaft statt. Gefeiert wird in den Gruppen, in manchen Kitas mit einem Schattenspiel oder dem Spielen der Martinslegende. In fast allen Kitas gibt es ein Martinsfeuer und Weckmänner. Aufgrund der steigenden Infektionszahlen sind die Eltern leider nicht dabei.

Den Kindern bleibt die Freunde am Gestalten der Laterne und sicher die strahlenden Augen beim Singen am Martinsfeuer und die Hoffnung, dass nächstes Jahr wieder in größerem Rahmen gefeiert werden kann.

22. Oktober 2020