Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Elternbeitragsstelle und Schulverwaltung wegen Umzugs geschlossen

Am Mittwoch, 9. Dezember 2020 ziehen die Elternbeitragsstelle und die Schulverwaltung der Stadt Sankt Augustin in das Ärztehaus, Markt 71 um. Am Umzugstag sind die Mitarbeitenden weder persönlich, telefonisch noch per E-Mail erreichbar.

[weiter]

Kindersprecher und Stellvertreter für das Kinder- und Jugendparlament per Briefwahl gewählt

Jonathan Weiser und Fiete Potulski vom Rhein-Sieg-Gymnasium wurden erneut zum Kindersprecher und Stellvertreter des Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa) in Sankt Augustin gewählt. Auf Grund der Corona-Pandemie fand die Wahl als Briefwahl statt.

[weiter]

Bürgermeister Max Leitterstorf unterstützt virtuellen Weihnachtsmarkt der Elterninitiative krebskranker Kinder

Die Elterninitiative krebskranker Kinder Sankt Augustin e. V. (EKKK) hat einen coronakonformen Weihnachtsmarkt ins Leben gerufen. Bürgermeister Max Leitterstorf besuchte die Vorstandsvorsitzende des Vereins Manuela Melz. Ausdrücklich unterstützt er die Aktion, mit der Geld für die wichtige ehrenamtliche Arbeit der Elterninitiative erzielt werden soll.

[weiter]

Alle Jahre wieder

Auch in diesem Jahr ziert ein großer geschmückter Weihnachtsbaum den Karl-Gatzweiler-Platz im Herzen von Sankt Augustin. Schüler der Offenen Ganztagsgrundschule (OGS) Max und Moritz aus Menden übergaben den Baum jetzt coronakonform an Bürgermeister Max Leitterstorf und damit der Bürgerschaft.

[weiter]

Internationaler Tag des Ehrenamtes in Sankt Augustin

Im vergangenen Jahr bedankten sich Vertretende der Stadt Sankt Augustin, der evangelischen und der katholischen Kirche persönlich bei vielen Ehrenamtlichen aus Sankt Augustin. Auch in diesem Jahr möchten die Stadt und die Kirchen danke sagen und fragen sich – wie machen wir das „coronakonform“?

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Mitwirken beim Kinder- und Jugendförderplan

Kinder- und Jugendliche sollen bei der Planung der Kinder- und Jugendarbeit für die Jahre 2020 bis 2025 mitwirken

Der Fachdienst Jugendförderung der Stadt Sankt Augustin erstellt zurzeit den Kinder- und Jugendförderplan für die Jahre 2020 bis 2025. Ab sofort und bis Freitag, 2. Oktober 2020 können Kinder und Jugendliche auf der Onlineplattform OPIN bei der Aufstellung dieser Ziel- und Maßnahmenplanung mitwirken und ihre Meinungen, Interessen und Ideen einfließen lassen. Eingeladen sind hierzu alle Kinder und Jugendlichen aus Sankt Augustin.

Wichtige Mitteilung Torbz - Fotolia.com

Hierzu ist eine Registrierung auf der Seite  www.opin.me notwendig. Nach der Registrierung oder einer späteren Anmeldung ist der Zugang zum Online-Forum über den Klick auf „Mitmachen“ und unter der Eingabe von „Kinder- und Jugendförderplan Sankt Augustin“ in das Suchfeld möglich. Alternativ findet sich das Projekt hier.

Auf OPIN können die Teilnehmenden zu den Kinder- und Jugendtreffs, zu Spielplätzen, Ferienangeboten und zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen sowie zu weiteren Themen der Kinder- und Jugendarbeit Vorschläge machen. Es gibt die Möglichkeit, seine eigene Meinung und Ideen einzutragen oder auch andere Kommentare oder Aussagen zu kommentieren. Jede Teilnahme ist für die Planung der Kinder- und Jugendarbeit wichtig.

Bei Fragen oder Problemen steht Christina Jung aus dem Fachdienst Jugendförderung telefonisch unter 02241/243-590 oder per E-Mail unter christina.jung@sankt-augustin.de zur Verfügung.

10. September 2020