Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Stadtverwaltung setzt auf die ökologische Suchmaschine Ecosia

Ab sofort unterstützt die Stadtverwaltung Sankt Augustin die umweltfreundliche Suchmaschine Ecosia. Dazu wird Ecosia auf allen städtischen Arbeitsplatzrechnern als Standard-Suchmaschine eingerichtet.

[weiter]

Fahrradspenden gesucht

Für die Geflüchteten in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) an der Alten Heerstraße in Sankt Augustin werden aktuell dringend Fahrradspenden gesucht. Fahrräder in allen Größen sind willkommen.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Allgemeinverfügung aufgehoben: Keine Maskenpflicht im Unterricht an den Grundschulen mehr

Sankt Augustin – Am Mittwoch, 2. Dezember 2020 wurde die im November erlassene Allgemeinverfügung aufgehoben. Die getroffenen Regelungen, insbesondere die Maskenpflicht während des Unterrichts für Grundschüler, gelten ab sofort nicht mehr. Grund für die Aufhebung der Allgemeinverfügung sind die niedrigen Infektionszahlen an den Grundschulen.

[weiter]

Bürgermeister Max Leitterstorf unterstützt virtuellen Weihnachtsmarkt der Elterninitiative krebskranker Kinder

Die Elterninitiative krebskranker Kinder Sankt Augustin e. V. (EKKK) hat einen coronakonformen Weihnachtsmarkt ins Leben gerufen. Bürgermeister Max Leitterstorf besuchte die Vorstandsvorsitzende des Vereins Manuela Melz. Ausdrücklich unterstützt er die Aktion, mit der Geld für die wichtige ehrenamtliche Arbeit der Elterninitiative erzielt werden soll.

[weiter]

Alle Jahre wieder

Auch in diesem Jahr ziert ein großer geschmückter Weihnachtsbaum den Karl-Gatzweiler-Platz im Herzen von Sankt Augustin. Schüler der Offenen Ganztagsgrundschule (OGS) Max und Moritz aus Menden übergaben den Baum jetzt coronakonform an Bürgermeister Max Leitterstorf und damit der Bürgerschaft.

[weiter]

Neuer Kurs Barre à Terre in der Musikschule

Der Fachbereich Ballett und Tanz an der Musikschule der Stadt Sankt Augustin hat ab sofort ein neues Angebot für alle am Tanz Interessierten. Der Kurs Barre à Terre nach der Methode von Alain Astié kombiniert mit Pilates und Yoga beginnt in der 37. KW. Anmeldungen nimmt die Musikschule ab sofort entgegen.

Logo der Musikschule weiß auf blau Musikschule

Durch Barre à Terre lernen die Teilnehmenden ihren Körper besser kennen. Mit der Methode können sie ihn dehnen, wärmen und stärken. Das Training ist für alle geeignet, denn durch die Atmung wird die Wirbelsäule gedehnt und die Gelenke und die Muskeln werden langsam erwärmt. Barre à Terre kombiniert das Beste aus Ballett, Pilates, Yoga und Stretching. Konzentration und Koordination werden gesteigert und eine größere Elastizität wird gefördert.

Die Teilnehmenden können von dem enormen Trainingswissen der Ballerinas profitieren und es wird wirklich jeder Körperteil beansprucht und dementsprechend geformt. Geübt wird der neue Fitness-Trend mit schöner Musik, die einfach nur Spaß bringt und die schweißtreibende Stunde etwas leichter macht.

Der neue Kurs findet donnerstags um 19.30 Uhr im Ballettsaal der Musikschule statt und dauert jeweils 60 Minuten. Die Kosten betragen 32,50 Euro pro Monat für Teilnehmende bis 25 Jahre und 38,80 Euro pro Monat für Teilnehmende, die älter als 25 Jahre sind.

Anmeldungen nimmt die Musikschule unter www.sankt-augustin.de/musikschule ab sofort entgegen.

Fragen zum Kurs und zur Organisation beantwortet das Team der Musikschule unter Tel. 02241/243-343 oder musikschule@sankt-augustin.de.

1. September 2020