Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Maskenpflicht an Schulen - Sankt Augustin hebt Allgemeinverfügung auf

Da das Land Nordrhein-Westfalen in seiner Corona-Betreuungsverordnung alle relevanten Tatbestände zur Mund-Nase-Bedeckung an Schulen regelt, wird die Allgemeinverfügung der Stadt Sankt Augustin vom 15. Oktober 2020 aufgehoben. Zur Aufhebung dieser Allgemeinverfügung ist wiederum eine Allgemeinverfügung notwendig, die am Donnerstag, 22. Oktober 2020 erlassen wurde.

[weiter]

Besuche im Sankt Augustiner Rathaus nur noch mit Terminvereinbarung möglich

Ab Montag, 26. Oktober 2020 sind das Rathaus, das Technische Rathaus und die Nebenstellen im Ärztehaus und im TechnoPark wieder für den allgemeinen Besucherverkehr geschlossen. Besuche in den Dienststellen sind nur mit vorheriger Terminabsprache möglich. Eine Terminbestätigung wird seitens der Verwaltung übersandt. Diese ist dem Sicherheitsdienst, der den Zutritt am Haupteingang Karl-Gatzweiler-Platz regelt, vorzulegen. Der Zugang im Untergeschoss des Rathauses (Tiefgarage) bleibt weiterhin geschlossen. Im Technischen Rathaus und in den vorgenannten Nebenstellen wird der Zugang durch die Mitarbeitenden der Stadtverwaltung sichergestellt. Während des Aufenthalts in den Dienststellen müssen die Besucher weiterhin eine Mund-Nase-Bedeckung tragen.

[weiter]

Sankt Martin in den städtischen Kitas

Mit Kindern Feste feiern in der Kita trotz Corona, wie kann dies gelingen? Trotz Regelbetrieb in den Kitas werden durch die bestehenden Hygienebestimmungen viele kommende Veranstaltungen in Herbst und Winter neu organisiert werden müssen.

[weiter]

Maskenpflicht an Sankt Augustiner Schulen

Weil die Infektionszahlen des Coronavirus weiterhin steigen, sieht der Krisenstab Handlungsbedarf. In Abstimmung mit den verantwortlichen Schulleitungen gilt nun ab Montag, 26. Oktober 2020, zunächst für 14 Tage, eine Maskenpflicht an allen Schulen im Stadtgebiet. Zum Erlass der Allgemeinverfügung wandte sich Bürgermeister Klaus Schumacher mit einer Video-Botschaft an die Bürgerinnen und Bürger Sankt Augustins.

[weiter]

Kanalanschlussarbeiten in der Konrad-Adenauer-Straße und Auf dem Niederberg in Sankt Augustin-Hangelar

Ab Montag, 19. Oktober bis einschließlich Freitag, 30. Oktober 2020 führt die Stadt Sankt Augustin Kanalhausanschlussarbeiten in der Konrad-Adenauer-Straße und Auf dem Niederberg in Sankt Augustin-Hangelar für die Errichtung von zwei Neubauten durch. Hierfür ist eine Straßenvollsperrung der jeweiligen Straße im Bereich der Bauvorhaben für den Kfz- und Buslinien-Verkehr erforderlich. Die Anwohner können ihre Grundstücke bis unmittelbar vor den Baustellenbereich anfahren. Der Kfz- und Buslinien-Verkehr wird über die Straße Jagdweg umgeleitet. Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich passieren.

[weiter]

Kanal- und Straßenneubau in der Hertzstraße

Die Stadt Sankt Augustin beginnt am Dienstag, 1. September 2020 mit der geplanten Kanalerneuerung in der Hertzstraße in Sankt Augustin-Menden. In diesem Zusammenhang werden auch der Straßenneubau sowie eine verkehrsgerechte Straßenumgestaltung durchgeführt. Die gesamte Baumaßnahme soll Ende April 2021 abgeschlossen sein. Zur Herstellung des Kanalanschlusses wird die Durchfahrt der Ernst-Reuter-Straße für ca. 2 Wochen voll gesperrt. Eine Umleitung wird frühzeitig ausgeschildert. Die Zufahrt zu allen Stichwegen/Sackgassen, die von der Ernst-Reuter-Straße abzweigen, sind bis zur Hertzstraße nur über die von-Galen-Straße oder Mittelstraße zu erreichen. Eine Durchfahrt der Ernst-Reuter-Straße ist auf Höhe der Hertzstraße wegen der Vollsperrung für den Kanalanschluss nicht möglich.

Zahlreiche Baustellenschilder liegen neben- und übereinander pixabay.com

Begonnen wird mit dem Kanalbau. Vor Beginn der Kanalarbeiten wird die Fahrbahndecke größtenteils gefräst. Der westlich gelegene Parkstreifen und zusätzlich ein Fahrbahnstreifen von 1,50 m Breite in der Hertzstraße bleiben vorerst bestehen und dienen den Anliegern als Verkehrsfläche.

Die Fertigstellung des Kanals ist ca. Mitte Oktober geplant. Anschließend werden die Kanalhausanschlüsse bis ca. Ende November erneuert. In einem weiteren Schritt soll die Trinkwasserleitung durch die Wasserversorgungsgesellschaft Sankt Augustin (WVG) auf der gesamten Länge erneuert werden. Dies soll bis Mitte Januar 2021 abgeschlossen sein. Danach beginnt der Straßenausbau.

Die Straßenplanung wurde vom Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschuss am 20. November 2019 beschlossen.

Geplant ist der Ausbau einer knapp 5,30 m breiten asphaltierten Fahrbahn. An drei Stellen sollen Baumscheiben angeordnet werden, die die Fahrbahn zur Geschwindigkeitsdämpfung auf 4 m Breite einengen. Zusätzlich ist etwa in der Mitte der Gesamtstrecke eine Fahrbahnaufpflasterung mit 6 cm Höhenunterschied eingeplant.

Der auf der Westseite vorhandene Längsparkstreifen wird im Zuge des Neubaus wieder hergestellt. Hier werden auch die drei o. a.  Baumscheiben angeordnet. Auf der östlichen Seite wird ein durchgehend 2,10 m breiter Gehweg in Pflasterbauweise neugebaut. Der Gehwegausbau erfolgt auch im Bereich des Wendehammers. Damit wird eine fußläufige Anbindung an die angrenzende Straße Märkischer Weg geschaffen. Das Schrammbord zu den Grundstücken wird neu hergestellt und die Flächen zu den Grundstücken werden mit der vorliegenden Materialien wieder durch die Baufirma auf den Grundstücken nach Absprache angepasst. Im Rahmen des Straßenausbaus wird schließlich die Straßenbeleuchtung in der Hertzstraße komplett erneuert und mit LED-Technik ausgestattet.

Die Arbeiten erfolgen in der Regel wochentags zwischen 7.00 und 17.00 Uhr.

Für die Zeit des Straßenausbaus wird die Hertzstraße voll gesperrt. Die Grundstücke werden für Anlieger und Rettungsfahrzeuge weitestgehend anfahrbar sein. Hierzu sind Anrampungen durch Schotter vorgesehen. Für Fußgänger werden zahlreiche Hilfsbrücken zur Verfügung stehen.

Durch die Baumaßnahme entstehende Beeinträchtigungen sind leider nicht gänzlich auszuschließen. Die Stadt und die bauausführenden Firmen bitten hierfür um Verständnis und sind bestrebt, die Einschränkungen durch einen zügigen Baufortschritt auf ein Minimum zu reduzieren.

Fragen zu der Baumaßnahme beantwortet Tina Lorenz, Fachbereich Tiefbau der Stadt Sankt Augustin, Tel. 02241/243-303, E-Mail tina.lorenz@sankt-augustin.de.

27. August 2020