Hier geht es zur Startseite

Öffnungszeiten Wahlbüro am Wahlwochenende

  • Freitag, 11. September 2020 von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr
     
  • Samstag, 12. September 2020 von 8.00 Uhr – 12.00 Uhr - Wer Briefwahlunterlagen beantragt aber nicht erhalten hat, kann noch bis Samstagmittag um 12 Uhr Ersatzunterlagen im Wahlbüro bekommen. Die Briefwahlunterlagen werden nur dem Antragstellenden persönlich ausgehändigt. Wer seine Briefwahlunterlagen in Empfang nimmt, kann sie direkt im Wahlbüro ausfüllen und abgeben. Wenn jemand nachweislich plötzlich erkrankt ist, können die Unterlagen gegen Vollmacht an Dritte ausgegeben werden.
     
  • Sonntag, 13. September 2020 - In Notfällen und Ausnahmefällen, etwa bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung, ist die Beantragung von Briefwahl noch am Wahltag, 13. September 2020 bis 15 Uhr möglich.
     

Briefwahlunterlagen müssen am Wahltag bis spätestens 16 Uhr im Rathaus abgegeben oder eingeworfen werden.

 

Kontakt zum Wahlbüro

Aktuelles

Neue Kindertagesstätte Villa Lu eröffnet am 1. Februar 2021

Ab Montag, 1. Februar 2021 wird die neu errichtete viergruppige Kindertagesstätte Villa Lu in der Deichstraße in Sankt Augustin-Buisdorf den Betreuungsbetrieb aufnehmen. Mit Beginn des zweiten Kitahalbjahres werden dort zunächst 44 Kinder im Alter zwischen 9 Monaten und 6 Jahren aufgenommen. In Folge werden sukzessive weitere Aufnahmen bis zur Vollbelegung der Kita erfolgen. Träger der Villa Lu ist Der Kinderschutzbund.

[weiter]

Vollsperrung auf der Kölnstraße in Hangelar

In der Zeit vom 1. bis 12. Februar 2021 wird die Kölnstraße in Sankt Augustin-Hangelar im Bereich der Hausnummer 175 für den Straßenverkehr voll gesperrt. Die Sperrung wird erforderlich, da die Wasserversorgungs-GmbH Sankt Augustin Arbeiten an der Wasserleitung vornimmt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Superhelden kämpfen gegen die Langeweile

Pandemiebetrieb – Notbetreuung – Homeoffice – Langeweile, mit diesen Begriffen kämpfen zurzeit nicht nur die Erwachsenen in der Kita, nein es sind vor allem Eltern, die an die Grenze der Belastung kommen. Viele Eltern folgen dem Appell des Landes und betreuen ihre Kinder, wann immer möglich, zu Hause. Um mit den Eltern aber auch allen Kindern, die zu Hause sind, in Kontakt zu bleiben, hat die städtische Kita Waldstraße einen Newsletter ins Leben gerufen.

[weiter]

Kanalhausanschlussarbeiten in der Kleiststraße

Von Montag, 25. bis einschließlich Freitag, 29. Januar 2021 führt die Stadt Sankt Augustin Kanalhausanschlussarbeiten in der Kleiststraße für das Grundstück Kleiststraße 4/Friedensstraße 11 in Sankt Augustin-Ort durch. Der Verkehr wird um den Baustellenbereich herumgeführt. Fußgänger und Radfahrende können den Baustellenbereich jederzeit passieren.

[weiter]

Bauvorhaben in der Siegburger Straße erfordert temporäre Vollsperrungen

Auf dem Grundstück Siegburger Straße 141 in Sankt Augustin-Menden beginnen voraussichtlich ab Dienstag, 26. Januar 2021 die Bauarbeiten für ein neues Wohnhaus. Die Bauzeit ist bis ca. 25. Januar 2022 geplant. Anlieferungen von Baumaterial etc. machen tageweise Vollsperrungen der Straße in diesem Bereich erforderlich. Der erste Sperrzeitraum ist vorgesehen von Dienstag, 26. Januar bis Donnerstag, 28. Januar. Während der Sperrzeiten ist die Durchfahrt der Siegburger Straße aus Richtung Siegstraße nur bis zur Hausnummer 141 b und aus der entgegengesetzten Richtung nur bis Hausnummer 139 möglich. Zu beachten ist, dass aus beiden Richtungen keine Wendemöglichkeit gibt.

[weiter]

Kommunalwahlen und Integrationsratswahl 2020

Wahlbüro hat auch am Wahlwochenende geöffnet

Am Sonntag, 13. September 2020 finden in Sankt Augustin die Kommunal- und Integrationsratswahlen statt. Das Wahlbüro ist auch am Wahlwochenende geöffnet. Es befindet sich im kleinen Ratssaal des Rathauses, Markt 1 und ist barrierefrei erreichbar.

Ein Stimmzettel wird in eine Wahlurne geworfen. Christian Schwier - Fotolia.com

Die Öffnungszeiten am Wahlwochenende finden Sie rechts in der Box.

Die Beschäftigten stehen für Fragen rund um die Kommunalwahlen und die Wahl des Integrationsrates, die Eintragung in das Wählerverzeichnis und die Entgegennahme von schriftlichen Briefwahlanträgen zur Verfügung. Eine Stimmabgabe per Briefwahl ist im Wahlbüro bereits vor dem Wahltag möglich.

Wer am Wahltag verhindert ist und sein Wahlrecht gerne durch Briefwahl ausüben möchte, kann ab dem 17. August 2020 direkt im Wahlbüro wählen oder die Briefwahlunterlagen dort beantragen.

Die Briefwahlunterlagen können auf folgende Weise beantragt werden:

  • per Onlinewahlscheinantrag über die Internetseite der Stadt. Die Daten der Antragstellenden werden hierbei unmittelbar in das Fachverfahren übernommen.
  • formlos per E-Mail unter wahlscheinantrag@sankt-augustin.de
  • durch Rücksendung der ausgefüllten Wahlbenachrichtigungskarte oder
  • persönlich im Wahlbüro

Eine telefonische Beantragung der Briefwahlunterlagen ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich. Der formlose Antrag muss den vollständigen Namen, das Geburtsdatum sowie die Anschrift enthalten.

Erreichbarkeit des Wahlbüros:

montags und donnerstags von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr,
dienstags, mittwochs und freitags von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Bitte beachten Sie, dass im Rathaus, auf Grund der Hygienevorschriften im Rahmen der Corona-Pandemie, die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung besteht. Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse und Telefonnummer) werden bei persönlicher Vorsprache zum Zwecke der Kontaktpersonenverfolgung aufgenommen und für vier Wochen hinterlegt.

Das Wahlbüro ist erreichbar unter Tel. 02241/243-318 bis 243-322.

Ergänzende Information für nicht meldepflichtige Unionsbürger in Sankt Augustin

Die Stadt Sankt Augustin erinnert daran, dass Unionsbürger, die gemäß § 26 Bundesmeldegesetz von der Meldepflicht befreit und nicht bei ihrer Wohnortgemeinde gemeldet sind (z.B. Mitglieder einer ausländischen diplomatischen Mission oder konsularischen Vertretung oder Angehörige einer in der Bundesrepublik Deutschland stationierten ausländischen NATO-Streitkraft einschließlich der im gemeinsamen Haushalt lebenden Familienangehörigen) nur auf Antrag in das Wählerverzeichnis eingetragen werden. Dafür ist Voraussetzung, dass sie am Wahltag

  • das 16. Lebensjahr vollendet haben,
  • seit mindestens dem 16.Tag vor der Wahl (28. August 2020) in der Stadt – bei Kreiswahlen im Kreis – eine Wohnung, bei mehreren Wohnungen die Hauptwohnung, innehaben,
  • in der Bundesrepublik Deutschland nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Der Antrag muss bis zum 28. August 2020 bei der Stadt Sankt Augustin eingehen. Einem später eingehenden Antrag kann nicht mehr entsprochen werden.

Der Antrag muss Familiennamen, Vornamen, Tag der Geburt und Geburtsort enthalten und persönlich und handschriftlich unterzeichnet sein. Antragstellende müssen eidesstattlich versichern, dass sie in der Stadt - bei Kreiswahlen im Kreis - am Wahltag eine Wohnung inne haben. Ferner muss der Antrag Angaben über den gültigen Identitätsausweis und eine Versicherung an Eides statt über die Staatsangehörigkeit enthalten. Die Stadt kann die Vorlage eines gültigen Identitätsausweises verlangen.

Antragsvordrucke werden bereitgehalten und können kostenfrei bei der Stadt Sankt Augustin, Wahlbüro, Markt 1, 53757 Sankt Augustin, angefordert oder persönlich zu den vorgenannten Öffnungszeiten abgeholt werden. Das Teamt des Wahlbüros steht während der Dienststunden gerne für Auskünfte zur Verfügung.

11. September 2020