Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Bürgermeister Klaus Schumacher verabschiedet sich

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Besuche im Sankt Augustiner Rathaus nur noch mit Terminvereinbarung möglich

Ab Montag, 26. Oktober 2020 sind das Rathaus, das Technische Rathaus und die Nebenstellen im Ärztehaus und im TechnoPark wieder für den allgemeinen Besucherverkehr geschlossen. Besuche in den Dienststellen sind nur mit vorheriger Terminabsprache möglich. Eine Terminbestätigung wird seitens der Verwaltung übersandt. Diese ist dem Sicherheitsdienst, der den Zutritt am Haupteingang Karl-Gatzweiler-Platz regelt, vorzulegen. Der Zugang im Untergeschoss des Rathauses (Tiefgarage) bleibt weiterhin geschlossen. Im Technischen Rathaus und in den vorgenannten Nebenstellen wird der Zugang durch die Mitarbeitenden der Stadtverwaltung sichergestellt. Während des Aufenthalts in den Dienststellen müssen die Besucher weiterhin eine Mund-Nase-Bedeckung tragen.

[weiter]

Spontanhilfe

Die Corona-Pandemie macht auch vor wichtigen versorgenden Einrichtungen nicht halt. Mit diesem Aufruf bittet die Stadt Sankt Augustin, sich als Spontanhelfer zu registrieren. Damit können im Bedarfsfall in zentralen Infrastrukturen spontan helfende Hände vermittelt werden. Dazu gehört insbesondere der Pflege- und Gesundheitsbereich. Menschen mit Erfahrungen in der Pflege, wie zum Beispiel auch ehemalige BufDis, FSJler und Zivildienstleistende sowie Freiwillige, die Kenntnisse z.B. durch die häusliche Pflege Angehöriger erworben haben, bitten wir ganz besonders, sich bei der Stadt zu melden. Aber auch in anderen Einrichtungen kann Ihre Hilfe benötigt werden. Daher ist jedes Hilfsangebot willkommen.

[weiter]

Sanierung der Kreisinnenfahrbahn in Sankt Augustin- Niederpleis in den Herbstferien

Ab sofort wird die Innenfahrbahn des Kreisverkehrs zwischen Pleistalstraße und Hauptstraße in Sankt Augustin-Niederpleis saniert. Während der Baumaßnahme ist der Kreisel halbseitig befahrbar. Der Verkehr wird durch eine Ampelanlage geregelt. Mit Rückstau ist zu rechnen.

[weiter]

StadtGrün naturnah!

Nach einem Jahr intensiver Arbeit am Labelverfahren „StadtGrün naturnah“ in 2019 und dem einstimmigen politischen Beschluss der Grünflächenstrategie im Januar 2020, gab das Projektbüro am 30. September 2020 die Ergebnisse bekannt. Sankt Augustin wird für die Arbeit zugunsten eines artenreichen und vielfältigen Stadtgrüns mit dem Label „Silber“ ausgezeichnet. Das Label wurde im Rahmen eines Pressetermins am Montag, 5. Oktober 2020 vorgestellt und im Foyer des Technischen Rathauses aufgehangen.

[weiter]

Rund um Sankt Augustin - barrierefrei!

Die Stadt Sankt Augustin hat sich in ihrem „Kommunalen Aktionsplan Inklusion“ 2015 das Ziel gesetzt, Sankt Augustin barrierefrei zu gestalten. Am 7. August 2020 wurde der neu aufgelegte Rollstuhlwegeplan vorgestellt. Dieser stellt unter anderem die Beschaffenheit der Wege, vorhandene Neigungen, der Ausbaustandard von Kreuzungen, Parkplätze, barrierefreie Haltestellen, Entfernungen und Sehenswürdigkeiten sowie deren barrierefreie Erreichbarkeit dar.

Rabea Hinzen, Stefanie Otto und Rainer Gleß mit dem Faltplan Stadt Sankt Augustin

Rabea Hinzen, Stefanie Otto und Rainer Gleß mit dem Faltplan

Die Veränderungen in unserer Gesellschaft und der demografische Wandel erfordern ein Umdenken: Ältere Menschen, Erkrankte, Eltern, Schwangere, Zugewanderte, Ortsfremde und Menschen mit Behinderungen profitieren von Barrierefreiheit. Eine nachhaltige Stadtentwicklung gestaltet Räume so, dass sie auch in Zukunft von einer älter werdenden Gesellschaft genutzt werden können. Im Sinne eines „Designs für Alle“ ist eine barrierefreie Stadt für alle Menschen selbstbestimmt erleb- und nutzbar und macht die Teilhabe an gesellschaftlichen Prozessen und ihrer Umwelt selbstständig und uneingeschränkt möglich. Hierzu der Technische Beigeordnete Rainer Gleß: „Barrierefreies Planen und Bauen heißt Bauen für alle Menschen. Stadtplanung heißt Daseinsvorsorge für die gesamte Bevölkerung und Wirtschaft zu betreiben. Die Bereitstellung wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Leistungen und die dafür erforderliche Infrastruktur für die Allgemeinheit sind Aufgaben einer verantwortungsvollen Stadtentwicklung.“

Der neu aufgelegte Stadtplan „Rund um Sankt Augustin – barrierefrei!“ ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einer barrierefreien Stadt. Die Bevölkerung und Besuchende werden in anschaulicher Form über das bestehende Wegenetz rund um Sankt Augustin informiert. Während der vorherige „Rollstuhlwanderwegeplan“ nur 46 km Wegenetz umfasste, wurden für den neuen Wegeplan insgesamt rund 60 km gemeinsam mit der Hilfe eines Studenten des Studienganges Geographie der Universität Bonn untersucht.

Der fertige Faltplan „Rund um Sankt Augustin – barrierefrei!“ wurde in einer Auflage von 1.000 Stück vervielfältigt. Er wird kostenlos im Foyer des Rathauses ausgelegt, ist im Bürgerservice der Stadt erhältlich sowie auf der Homepage der Stadt Sankt Augustin veröffentlicht. Die Stadt Sankt Augustin nimmt gerne weitere Anregungen entgegen, um diese bei der nächsten Auflage des Stadtplanes zu berücksichtigen.

Weitere Informationen sowie eine Übersicht der Wanderwege gibt es hier.

10. August 2020