Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

5. Dezember 2020 - Internationaler Tag des Ehrenamtes

Der internationale Tag des Ehrenamtes findet auch hier in Sankt Augustin statt. Dazu haben die beiden Studentinnen der Medienwissenschaften Elisabeth Wildfeuer und Lena Rothe ein professionelles Video gedreht. Die Stadt Sankt Augustin möchte sich bei allen Ehrenamtlichen für ihr großartiges Engagement bedanken.

[weiter]

Fahrradspenden gesucht

Für die Geflüchteten in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) an der Alten Heerstraße in Sankt Augustin werden aktuell dringend Fahrradspenden gesucht. Fahrräder in allen Größen sind willkommen.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Allgemeinverfügung aufgehoben: Keine Maskenpflicht im Unterricht an den Grundschulen mehr

Sankt Augustin – Am Mittwoch, 2. Dezember 2020 wurde die im November erlassene Allgemeinverfügung aufgehoben. Die getroffenen Regelungen, insbesondere die Maskenpflicht während des Unterrichts für Grundschüler, gelten ab sofort nicht mehr. Grund für die Aufhebung der Allgemeinverfügung sind die niedrigen Infektionszahlen an den Grundschulen.

[weiter]

Bürgermeister Max Leitterstorf unterstützt virtuellen Weihnachtsmarkt der Elterninitiative krebskranker Kinder

Die Elterninitiative krebskranker Kinder Sankt Augustin e. V. (EKKK) hat einen coronakonformen Weihnachtsmarkt ins Leben gerufen. Bürgermeister Max Leitterstorf besuchte die Vorstandsvorsitzende des Vereins Manuela Melz. Ausdrücklich unterstützt er die Aktion, mit der Geld für die wichtige ehrenamtliche Arbeit der Elterninitiative erzielt werden soll.

[weiter]

Stadtverwaltung setzt auf die ökologische Suchmaschine Ecosia

Ab sofort unterstützt die Stadtverwaltung Sankt Augustin die umweltfreundliche Suchmaschine Ecosia. Dazu wird Ecosia auf allen städtischen Arbeitsplatzrechnern als Standard-Suchmaschine eingerichtet.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin lobt "Beispiel Integration" aus

Die in Sankt Augustin lebenden Menschen mit Migrationshintergrund aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern tragen zur Vielfalt der Bevölkerung bei und bereichern das Miteinander durch die unterschiedlichen Sprachen, Kulturen und Religionen. Diese Vielfalt gilt es insbesondere im kulturellen Bereich zu erhalten und die Integration zu fördern. Mit der Auslobung des „Beispiel Integration 2020“ möchten die Stadt Sankt Augustin und der Integrationsrat des Rates der Stadt Sankt Augustin besonderes Engagement im Bereich der Integration würdigen.

Das Wort Integration wird aus bunten Quadraten, die im Kreis angeordnet sind, dargestellt. Pixabay

Durch das „Beispiel Integration“ soll in der Öffentlichkeit auf außergewöhnlichen Einsatz und herausragende Leistungen im Bereich der Integration hingewiesen werden. Die Würdigung durch das „Beispiel Integration“ soll zu einer nachhaltigen Verankerung und Bewusstseinsbildung in Bezug auf die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund innerhalb der Stadt Sankt Augustin beitragen.

Das „Beispiel Integration“ würdigt besondere Aktivitäten im Bereich der Integration, die richtungweisend sind, Vorbildcharakter haben und sich nachhaltig auf die Integration auswirken und/oder durch die Zusammenarbeit unterschiedlicher Institutionen im Bereich der Integration getragen werden und vernetzt sind und/oder sich durch ein Miteinander von Menschen unterschiedlicher Kulturkreise auszeichnen und hierdurch die Kommunikation und das Zusammenleben untereinander verbessern.

Die Verleihung der Auszeichnung erfolgt durch den Bürgermeister und den Integrationsrat des Rates der Stadt Sankt Augustin und würdigt das Engagement von in Sankt Augustin lebenden Einzelpersonen, ansässigen Organisationen, Institutionen, Unternehmen und Vereinen, die sich im alltäglichen Leben über das übliche Maß hinaus um die Integration und Gleichberechtigung von Einwohnern mit Migrationshintergrund in der Stadt Sankt Augustin verdient gemacht haben und für eine gegenseitige Anerkennung eintreten. Stammen die Einzelpersonen, Organisationen etc. nicht aus Sankt Augustin, muss die zu würdigende Aktivität im Rahmen des „Beispiel Integration“ für Sankt Augustiner Einwohner wirksam sein.

Bewerbungen und Vorschläge für das „Beispiel Integration 2020“ können von jedermann in schriftlicher Form bis zum 31. Juli 2020 mit einer Beschreibung der zu würdigenden Aktivität und einer Begründung des Vorschlages eingereicht werden. Bewerbungen oder Vorschläge sind zu richten an die Stabsstelle Integration und Sozialplanung, E-Mail: antonia.mundi@sankt-augustin.de oder per Post an Stadt Sankt Augustin, Stabsstelle Integration und Sozialplanung, Markt 1, 53757 Sankt Augustin.

Die eingereichten Vorschläge werden dem Integrationsrat zur Auswahl vorgelegt. Die Verleihung des „Beispiel Integration 2020“ erfolgt im Rahmen der Auftaktveranstaltung der Interkulturellen Woche am 26. September 2020 durch den Bürgermeister und den Vorsitzenden des Integrationsrates der Stadt Sankt Augustin. Sollte die Interkulturelle Woche bedingt durch die Einschränkungen der Corona-Pandemie nicht planmäßig erfolgen können, wird ein Alternativtermin zur Verleihung bekannt gegeben.

Die Würdigung des „Beispiel Integration“ erfolgt in Form einer Urkunde, verbunden mit einem Sachpreis und ist mit keinem Geldwert dotiert.

27. Mai 2020