Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Bürgermeister Max Leitterstorf unterstützt virtuellen Weihnachtsmarkt der Elterninitiative krebskranker Kinder

Die Elterninitiative krebskranker Kinder Sankt Augustin e. V. (EKKK) hat einen coronakonformen Weihnachtsmarkt ins Leben gerufen. Bürgermeister Max Leitterstorf besuchte die Vorstandsvorsitzende des Vereins Manuela Melz. Ausdrücklich unterstützt er die Aktion, mit der Geld für die wichtige ehrenamtliche Arbeit der Elterninitiative erzielt werden soll.

[weiter]

Internationaler Tag des Ehrenamtes in Sankt Augustin

Im vergangenen Jahr bedankten sich Vertretende der Stadt Sankt Augustin, der evangelischen und der katholischen Kirche persönlich bei vielen Ehrenamtlichen aus Sankt Augustin. Auch in diesem Jahr möchten die Stadt und die Kirchen danke sagen und fragen sich – wie machen wir das „coronakonform“?

[weiter]

Alle Jahre wieder

Auch in diesem Jahr ziert ein großer geschmückter Weihnachtsbaum den Karl-Gatzweiler-Platz im Herzen von Sankt Augustin. Schüler der Offenen Ganztagsgrundschule (OGS) Max und Moritz aus Menden übergaben den Baum jetzt coronakonform an Bürgermeister Max Leitterstorf und damit der Bürgerschaft.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Telefonische Rentenberatung im Dezember

Coronabedingt finden im Monat Dezember montags zwischen 15 Uhr und 18 Uhr keine Sprechstunden des ehrenamtlichen Versichertenberaters Albert Stockhausen im Rathaus statt. Stattdessen bietet Albert Stockhausen Ratsuchenden eine telefonische Beratung unter 0176/92103031 an.

[weiter]

Partizipation per Video - 58. Sitzung des Kinder- und Jugendparlamentes

Die Abgeordneten des Kinder- und Jugendparlaments trafen sich kürzlich zur 58. Sitzung per Videokonferenz. Sie befassten sich u. a. mit dem Thema Tierschutz. Außerdem stellten sich in der Sitzung die Bewerber für die Wahl des Kindersprechers vor.

[weiter]

Bürgermeister Klaus Schumacher besucht die Senioreneinrichtung Bonifatius in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Gast bei ortsansässigen Unternehmen. Anfang Februar besuchte er die Senioreneinrichtung Bonifatius Wohnen mit Pflege im Sankt Augustiner Zentrum.

v.l.n.r.: Klaus Schumacher (Bürgermeister Stadt Sankt Augustin), Monika Franke-Gaydoul (Einrichtungsleiterin Bonifatius Wohnen mit Pflege Sankt Augustin), Werner Brungs (Geschäftsführer der Bonifatius Seniorendienste GmbH), Edgar Bastian (Prokurist der WFG)

Werner Brungs, Geschäftsführer der Bonifatius Seniorendienste GmbH und Einrichtungsleiterin Monika Franke-Gaydoul freuten sich über den Besuch von Bürgermeister Klaus Schumacher und Wirtschaftsförderer Edgar Bastian. Die Senioreneinrichtung im Sankt Augustiner Stadtzentrum wurde 2018 eröffnet und bietet Zimmer für 80 Bewohner sowie 43 Wohnungen für betreutes Wohnen. Seit der Eröffnung wird die Einrichtung stark nachgefragt und ist durchgehend voll belegt. Die Lage im Zentrum mit gut erreichbaren Einkaufsmöglichkeiten, Cafés und Restaurants ermöglicht den Senioren am täglichen Leben teilzunehmen.

Geschäftsführer Werner Brungs machte deutlich, dass die Bewohner im Mittelpunkt stehen und sich wohlfühlen sollen. Stolz zeigte er Klaus Schumacher und Edgar Bastian die Cafeteria und berichtete von den zahlreichen Möglichkeiten, wie Yoga und Frühschoppen, die im Haus angeboten werden. Insgesamt gibt es vielfältige Serviceleistungen für die Bewohner und auch für eine Wohlfühlatmosphäre wird gesorgt, unter anderem durch biodynamisches Licht, welches in den Fluren Tageslicht simuliert. Einrichtungsleiterin Monika Franke-Gaydoul berichtete, dass sich das Haus auch durch die große Wertschätzung der Bewohner, Angehörigen und der Mitarbeitenden auszeichnet. Zur großen Überraschung von Klaus Schumacher und Edgar Bastian konnte sie berichten, dass es in der Einrichtung keinen Personalmangel gibt, wie es sonst häufig in der Branche vorkommt. Mit rund 70 Beschäftigten sind alle Stellen besetzt, wobei man viel Wert auf gut geschulte Fachkräfte legt und keine Zeitarbeiter benötigt. Neben der Ausbildung von jungen Menschen setzt man dabei auf die enge Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit sowie dem Jobcenter und engagiert sich bei der Integration von Langzeitarbeitslosen und gering qualifizierten Menschen in den Arbeitsmarkt.

Bürgermeister Klaus Schumacher und Edgar Bastian, Prokurist der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG), sind regelmäßig zu Gast bei Sankt Augustiner Gewerbetreibenden, Freiberuflern und Einrichtungen. Wer sein ortsansässiges Unternehmen ebenfalls präsentieren möchte, kann sich gerne an Meike Eckhardt bei der WFG, per E-Mail an meike.eckhardt@wfg-sankt-augustin.de oder telefonisch unter 02241 / 92115-86 wenden.

Dieser Besuch fand bereits Anfang Februar statt. Der Besuch von Klaus Schumacher und Edgar Bastian hat sich also deutlich vor Ausbruch des Coronavirus und somit auch vor Beschluss des Kontaktverbotes durch die Landesregierung ereignet.

31. März 2020