Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum neuartigen Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Was ist geschlossen in Sankt Augustin?

Hier finden Sie eine Übersicht über geschlossene Einrichtungen der Stadt Sankt Augustin und, soweit bekannt, über weitere Schließungen. Wir aktualisieren diese Übersicht bei Bedarf.

[weiter]

Einschränkungen für die Bürgerschaft in weiten Bereichen des öffentlichen Lebens

Die Auswirkungen der Corona-Epidemie treffen weite Bereiche des öffentlichen Lebens und zahlreiche Bürgerinnen und Bürger haben Fragen hierzu. Einen Katalog mit Fragen und Antworten (FAQ-Katalog) zum Coronavirus gibt es unter www.sankt-augustin.de. Dieser wird laufend aktualisiert.

[weiter]

Hilfenetzwerke in Sankt Augustin

Durch die Maßnahmen zur Coronaprävention wie z.B. häusliche Quarantäne, kann es dazu kommen, dass Sie hier in Sankt Augustin Hilfe benötigen. Oder Sie gehören zu den sogenannten Risikopersonen und sollten deshalb das Haus derzeit besser nicht verlassen.

[weiter]

DLR-Institut in Sankt Augustin angesiedelt

Mitte des Monats erfolgte die offizielle Schlüsselübergabe für die frisch renovierten Räumlichkeiten der Konrad-Adenauer-Stiftung an das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Die ersten Mitarbeitenden des DLR bezogen in diesen Tagen Büroräume im vierten Stock des Gebäudes der Konrad-Adenauer-Stiftung.

[weiter]

Kanalanschlussarbeiten in der Schulstraße

Im Zeitraum vom 06. bis einschließlich 17. April 2020 führt die Stadt Sankt Augustin Kanalhausanschlussarbeiten in der Schulstraße vor der Haus-Nr. 31 im Ortsteil Niederpleis durch. Der Verkehr wird halbseitig um den Baustellenbereich herum geführt. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich passieren.

[weiter]

Coronavirus - Elternbeiträge

Sankt Augustin strebt Erstattung der Elternbeiträge und des Essensgeldes an

Die Stadt Sankt Augustin will ein Zeichen setzen, um die Menschen in so schwierigen Zeiten soweit wie möglich zu entlasten. Besonders betroffen sind davon auch die Familien, deren Kinder derzeit nicht in ihre Kita und OGS gehen können und trotzdem Elternbeiträge und Essensgeld zahlen müssen.

Grüne Tafel mit weißer Aufschrift Wichtige Mitteilung! Torbz - Fotolia.com

Deshalb prüft die Stadt derzeit alle Möglichkeiten, die Eltern möglichst unbürokratisch von den Elternbeiträgen und dem Esssensgeld für diese Zeit zu befreien oder diese zu erstatten. Hierzu befindet sich die Stadt in intensiven Gesprächen und interkommunalen Austausch.

Mit Blick auf den erheblichen Personal- und Verwaltungsaufwand bittet Bürgermeister Klaus Schumacher  darum, von eigenen Schritten abzusehen. Sofern die Prüfung positiv abgeschlossen werden kann, wird die Verwaltung unverzüglich alle Schritte umsetzen, damit die Eltern die Entlastung von den Elternbeiträgen und dem Essensgeld erhalten können. Hierfür wird dann kein eigener Antrag erforderlich sein.

Die Stadt arbeitet mit Hochdruck an der angestrebten Lösung. Sie geht davon aus, dass sie bereits Ende nächster Woche mit neuen Infos an die Eltern gehen kann.  

20. März 2020