Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

5. Dezember 2020 - Internationaler Tag des Ehrenamtes

Der internationale Tag des Ehrenamtes findet auch hier in Sankt Augustin statt. Dazu haben die beiden Studentinnen der Medienwissenschaften Elisabeth Wildfeuer und Lena Rothe ein professionelles Video gedreht. Die Stadt Sankt Augustin möchte sich bei allen Ehrenamtlichen für ihr großartiges Engagement bedanken.

[weiter]

Fahrradspenden gesucht

Für die Geflüchteten in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) an der Alten Heerstraße in Sankt Augustin werden aktuell dringend Fahrradspenden gesucht. Fahrräder in allen Größen sind willkommen.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Allgemeinverfügung aufgehoben: Keine Maskenpflicht im Unterricht an den Grundschulen mehr

Sankt Augustin – Am Mittwoch, 2. Dezember 2020 wurde die im November erlassene Allgemeinverfügung aufgehoben. Die getroffenen Regelungen, insbesondere die Maskenpflicht während des Unterrichts für Grundschüler, gelten ab sofort nicht mehr. Grund für die Aufhebung der Allgemeinverfügung sind die niedrigen Infektionszahlen an den Grundschulen.

[weiter]

Bürgermeister Max Leitterstorf unterstützt virtuellen Weihnachtsmarkt der Elterninitiative krebskranker Kinder

Die Elterninitiative krebskranker Kinder Sankt Augustin e. V. (EKKK) hat einen coronakonformen Weihnachtsmarkt ins Leben gerufen. Bürgermeister Max Leitterstorf besuchte die Vorstandsvorsitzende des Vereins Manuela Melz. Ausdrücklich unterstützt er die Aktion, mit der Geld für die wichtige ehrenamtliche Arbeit der Elterninitiative erzielt werden soll.

[weiter]

Stadtverwaltung setzt auf die ökologische Suchmaschine Ecosia

Ab sofort unterstützt die Stadtverwaltung Sankt Augustin die umweltfreundliche Suchmaschine Ecosia. Dazu wird Ecosia auf allen städtischen Arbeitsplatzrechnern als Standard-Suchmaschine eingerichtet.

[weiter]

Neue Sprechzeiten des Bürgertelefons zum Coronavirus

Die Stadt Sankt Augustin passt die Sprechzeiten des Bürgertelefons in der Stadtverwaltung ab Montag, 23. März an die derzeitige Nachfrage an. Da die Anrufe zur Zeit zurück gehen, werden die Sprechzeiten zunächst verringert. Am morgigen Freitag, 20. März, ist das Telefon von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr besetzt.

Grüne Tafel mit weißer Aufschrift Wichtige Mitteilung! Torbz - Fotolia.com

Für Fragen steht das Team des Bürgertelefons ab kommenden Montag zu folgenden Zeiten zur Verfügung, montags von 8.30 - 18.00 Uhr, dienstags bis donnerstags von 8.30 - 16.00 Uhr und freitags von 8.30 - 12.00 Uhr. Die Rufnummer lautet 02241/243-650.

Seit Montag, 16. März ist das Bürgertelefon geschaltet. In den vergangenen Tagen schwankten die Anrufe zwischen 15 und knapp 50. Am heutigen Vormittag war die Nachfrage auch gering, so dass das Angebot zunächst reduziert wird. Sobald sich ein verstärkter Bedarf aus der Bevölkerung abzeichnet, wird die Stadt die Zeiten entsprechend anpassen.

"Wir informieren selbstverständlich die Bürgerinnen und Bürger weiter auf allen möglichen Kanälen, wie über das Internet, persönliche Ansprache oder über die Informationen, die wir an die Fraktionen geben. Daher ist ein reibungsloser Informationsfluss gesichert", sagte Bürgermeister Klaus Schumacher.

Informationen zum Coronavirus finden Interessierte auf www.sankt-augustin.de unmittelbar auf der Startseite.

19. März 2020