Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Anmeldetermine für städtische Ferienaktionen 2021

Anmeldungen für die Ferienaktionen der Stadt Sankt Augustin werden ab sofort im Fachdienst Jugendförderung entgegengenommen. Anmeldeformulare können von der städtischen Internetseite heruntergeladen und ausgedruckt werden. Dort gibt es auch weitere Informationen in einer ausführlichen Broschüre.

[weiter]

Der Ferienkalender 2021 ist da!

Wann gibt es endlich Ferien? Welche Ferienaktionen bietet die Stadt an? Wo und ab wann sind Anmeldungen hierfür möglich? Wann trifft sich das Kinder- und Jugendparlament? Fragen wie diese beantwortet für das Jahr 2021 der neue Ferienkalender des Fachdienstes Jugendförderung.

[weiter]

Online und offline

Das Jugendzentrum der Stadt Sankt Augustin ist wieder an der Bonner Straße 104 zu finden. Coronabedingt können sich die Türen für Besuchende leider noch nicht öffnen. Den Mitarbeitenden des Jugendzentrums ist es aber ein großes Anliegen, den Kindern und Jugendlichen im Stadtgebiet ein tolles Alternativprogramm zu bieten. Dabei geht es auch darum, für die Probleme und Sorgen der Kinder und Jugendlichen und deren Eltern ein offenes Ohr zu haben.

[weiter]

Erneute telefonische Bürgersprechstunde der Beauftragten der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten

Aufgrund der hohen Resonanz steht Claudia Middendorf, Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten, am Donnerstag, 28. Januar 2021 erneut für Anfragen in einer Telefonsprechstunde zur Verfügung.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beteiligt sich am Programm "Jobwärts"

Die Stadt Sankt Augustin hat im Dezember 2020 die Kooperationsvereinbarung für das „Jobwärts“-Programm unterschrieben. Ziel des Gemeinschaftsprogramms der Bundesstadt Bonn, des Rhein-Sieg-Kreises und des Zukunftsnetzes Mobilität NRW beim Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) ist eine spürbare Reduzierung der Verkehrsbelastung im Großraum Bonn in den Spitzenzeiten morgens und abends.

[weiter]

Einweihung der Verteilerplätze

Seit dem 18. Dezember 2020 sind die Bauarbeiten für den Umbau der Verteilerplätze mit einer Bauzeit von 6 ½ Monaten beendet. Mit den Verteilerplätzen wird zukünftig ein Bindeglied zwischen den privaten und öffentlichen Einrichtungen im Zentrum geschaffen.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

Fragen und Antworten im Portal der Landesregierung

Zahlreiche Fragen und Antworten finden Sie auch im FAQ-Katalog der Landesregierung NRW.

Informationen zu Coronaschutz-Regeln während des Lockdown in NRW finden Sie hier.

Impfungen und Impfzentrum

Informationen zu den Impfungen gegen das Corona-Virus finden Sie auf der Internetseite des Rhein-Sieg-Kreises. Weitere Informationen gibt es unter https://www.116117.de/de/corona-impfung.php und unter https://www.mags.nrw/coronavirus-impfablauf.

Nachdem am Samstag, 16. Januar 2021 wieder ein Mobiles Impfteam im Stadtgebiet aktiv war, ist die erste Runde der Corona-Schutzimpfungen in den Sankt Augustiner Seniorenheimen abgeschlossen. Die zweite Impfrunde ist bereits gestartet. Die Koordination der Impfungen sowie die Inbetriebnahme des Impfzentrums übernimmt der Rhein-Sieg-Kreis. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung.

Schulbesuch

Kein Präsenzunterricht in den Schulen bis zum 31. Januar 2021

Das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW hat beschlossen, dass es bis zum 31. Januar 2021 keinen Präsenzunterricht in den Schulen geben wird. Seit dem 11. Januar 2021 gibt es für alle Jahrgänge einschließlich der Abschlussklassen qualifizierten Distanzunterricht.

Alle Schulen der Primarstufe sowie der weiterführenden allgemeinbildenden Schulen bieten seit Montag, 11. Januar 2021, ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 an, die nach Erklärung ihrer Eltern nicht zuhause betreut werden können oder bei denen eine Kindeswohlgefährdung nach Rücksprache mit dem zuständigen Jugendamt vorliegen könnte.
Die Betreuung findet im zeitlichen Umfang des regulären Unterrichts- und Ganztags- bzw. Betreuungszeitraums, bei Bedarf auch unabhängig vom Bestehen eines Betreuungsvertrages, statt. Während der Betreuungsangebote in den Schulen findet kein regulärer Unterricht statt. Vielmehr dienen die Betreuungsangebote dazu, jenen Schülerinnen und Schülern, die beim Distanzlernen im häuslichen Umfeld ohne Betreuung Probleme bekämen, die Erledigung ihrer Aufgaben in der Schule unter Aufsicht zu ermöglichen. Diese Schülerinnen und Schüler nehmen, auch wenn sie sich in der Schule befinden, am Distanzunterricht ihrer jeweiligen Lerngruppe teil.

Das Formular für die Anmeldung an dem Betreuungsangebot sowie weitere Informationen zum Schulbetrieb ab dem 11. Januar 2021 sind auf der Homepage des Schulministeriums NRW zu finden.

Informationen zum angepassten Schulbetrieb in Corona-Zeiten gibt es auf der Internetseite des Schulministeriums NRW.

Auskünfte zu den einzelnen Schulen in Sankt Augustin erhalten Sie im jeweiligen Sekretariat und über die schuleigenen Webseiten.

Kindertagesbetreuung

Für die Kindertagesbetreuung in NRW gilt weiterhin der dringende Appell an die Eltern, ihre Kinder im Sinne der Kontaktvermeidung, wann immer möglich, selbst zu betreuen.

Die Kindertageseinrichtungen und die Kindertagespflegestellen bleiben jedoch grundsätzlich geöffnet.

Landesweit werden in der Betreuung strikte Gruppentrennungen umgesetzt. Um dies und die Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen zu ermöglichen, wird der Betreuungsumfang in Kitas für jedes Kind um 10 Stunden pro Woche eingeschränkt.

In der Kindertagespflege erfolgt die Betreuung der Kinder bei Bedarf im zeitlichen Umfang der Betreuungsverträge.

Um die zusätzlichen Belastungen für die Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, sieht der Beschluss vor, das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil bzw. 20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende zu gewähren.

Stadt Sankt Augustin erlässt Elternbeiträge während des eingeschränkten Pandemiebetriebs in der Kindertagesbetreuung und der OGS im Januar 2021. Die Pressemitteilung dazu finden Sie hier.

Informationen zum eingeschränkten Pandemiebetrieb in der Kindertagesbetreuung und der Offenen Ganztagsschule in Sankt Augustin ab Montag, 11. Januar finden Sie hier.

Dieser eingeschränkte Pandemiebetrieb gilt zunächst für die Dauer des Lockdowns bis zum 31. Januar 2021.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

Elternbeiträge

Werden Elternbeiträge für Kita, Kindertagespflege und OGS erstattet?
Die Sankt Augustiner Eltern, die vom landesweiten eingeschränkten Pandemiebetrieb für die Kindertagesbetreuung betroffen sind, brauchen für den Monat Januar 2021 keine Elternbeiträge für ihre Kinder zu bezahlen. Hierzu wird die Stadt die bereits ausgeführten Lastschriftmandate für den Monat Januar 2021 zurückerstatten. Auch die Eltern, deren Kinder im Rahmen des eingeschränkten Pandemiebetriebes betreut werden, werden zu keinen Beiträgen herangezogen.

Es erfolgt eine vollständige Rückerstattung der Elternbeiträge für den Monat Januar 2021.

Sogenannte „Selbstzahler“ sollten möglichst die Zahlung für den Monat Januar 2021 aussetzen. Wenn das nicht mehr möglich sein sollte, werden zu viel gezahlte Beiträge erstattet. Ein Antrag ist hierfür nicht erforderlich.

Wird auch das Essensgeld für Kita, Kindertagespflege und OGS erstattet?
Grundsätzlich besteht für die Zeit, in der die Kinder in den jeweiligen Einrichtungen nicht betreut werden und somit auch kein Essen erhalten, keine Verpflichtung, Essensgeld zu zahlen. Die Abwicklung einer Erstattung ist – je nach dem an wen das Essensgeld gezahlt wird – unterschiedlich.

Wenn das Essensgeld an die Stadt als Kita-Träger gezahlt wird, gilt Folgendes:
Für die städtischen Kindertageseinrichtungen erfolgt für den Monat Januar und Februar 2021 eine vollständige Rückerstattung der Essensgelder. Für diejenigen Kinder, die an der Mittagsverpflegung im eingeschränkten Pandemiebetrieb in den städtischen Kitas teilnehmen, erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt die Heranziehung zum Essensgeld für Januar und Februar 2021.

Sogenannte „Selbstzahler“ sollten möglichst die Zahlung für den Monat Januar und Februar 2021 aussetzen. Wenn das nicht mehr möglich sein sollte, werden zu viel gezahlte Beiträge erstattet. Ein Antrag ist hierfür nicht erforderlich.

Wenn das Essensgeld an andere Träger (z. B. Kirchen, Elterninitiativen, gemeinnützige Trägervereine (OGS) oder Tagespflegepersonen gezahlt wird, gilt Folgendes:
In diesen Fällen besteht der Erstattungsanspruch des Essensgeldes gegenüber dem jeweiligen Träger bzw. der Tagespflegeperson. Weil das Essensgeld nicht an die Stadt gezahlt wird, kann sie auch kein Lastschriftmandat aussetzen.

Sprechen Sie bitte Ihren Träger bzw. Ihre Tagespflegeperson an, um die Details der Abwicklung des Erstattungsanspruchs zu klären.

Einkommenseinbußen wegen der Corona-Krise: Kann der Elternbeitrag angepasst werden?

Ja, das geht. Senden Sie hierzu bitte der Elternbeitragsstelle der Stadt eine formlose Mitteilung per Post oder E-Mail zu.

Stadt Sankt Augustin
Fachbereich Kinder, Jugend und Familie
Fachdienst 5/20 – Elternbeiträge
53754 Sankt Augustin

E-Mail: elternbeitraege@sankt-augustin.de

Die Elternbeitragsstelle erreichen Sie wie folgt:

Ihre Ansprechpartnerinnen der Elternbeitragsstelle:
Buchstabe A-E, I (maßgeblich ist der Name des Kindes)  Frau Blum  Tel. 02241/243-691, E-Mail: anna.blum@sankt-augustin.de

Buchstabe F-H (maßgeblich ist der Name des Kindes) Frau Arias-Arias  Tel. 02241/243-717, E-Mail: Evelyn.Arias-Arias@sankt-augustin.de

Buchstabe J, K (maßgeblich ist der Name des Kindes)  Frau Janzen  Tel. 02241/243-489, E-Mail: elisabeth.janzen@sankt-augustin.de

Buchstabe L-N, Q, Y, Z, ohne J (maßgeblich ist der Name des Kindes)  Frau Conrad  Tel. 02241/243-476, E-Mail: helene.conrad@sankt-augustin.de

Buchstabe O, P, R, T, U, V, W, X  (maßgeblich ist der Name des Kindes)  Frau Erken  Tel. 02241/243-451 E-Mail: sinem.erken@sankt-augustin.de

Buchstabe S (maßgeblich ist der Name des Kindes)  Frau Lohmar  Tel. 02241/243-448, E-Mail: heike.lohmar@sankt-augustin.de

Wenn Sie das neue Einkommen, wie z.B. Kurzarbeitergeld, schon kennen, schicken Sie bitte den Bescheid mit.

Wenn Sie selbständig sind und das neue Einkommen noch nicht kennen, setzen wir Ihr Einkommen um eine Einkommensstufe niedriger fest.

Denken Sie bitte daran, uns auch Ihr Kassenzeichen mitzuteilen. Das erleichtert uns die Arbeit, so dass wir Ihre Anliegen möglichst zeitnah bearbeiten können.

Sind die Jugendeinrichtungen geöffnet?

Im Bereich der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit ist ab dem 16. Dezember 2020 keine Präsenzarbeit zugelassen. Gemäß der gültigen CoronaSchVO sind dringend erforderliche Betreuungsangebote der Einzelbetreuung in Präsenz zulässig. Fragen dazu beantworten die Fachkräfte vor Ort. Außerdem wird im Bereich der Jugendarbeit ein digitales Alternativprogramm für Kinder und Jugendliche angeboten.  

Unter Berücksichtigung der regulären Weihnachtsschließzeiten sind die Einrichtungen Jugendzentrum Matchboxx., die Stadtteilwohnung und die Spielstube in Niederpleis unter folgenden Telefonnummern zu erreichen:

Jugendzentrum: 02241/9453594
Stadtteilwohnung: 02241/8981096
Spielstube: 02241/8981033
Café Eden: 02241/243686

Kulturveranstaltungen

Theater, Kleinkunst, Kindertheater, Lesungen, Konzerte, Ausstellungen oder ähnliches sind seit 2. November 2020 untersagt. Die geplanten Kulturveranstaltungen wurden daher bis auf weiteres abgesagt.

Für Veranstaltungen der Stadt Sankt Augustin gilt folgendes: Für die betroffenen Abonnementveranstaltungen bemühen wir uns um einen Ersatztermin. Bereits gekaufte Karten für andere Veranstaltungen können bei der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden.

Bei allen anderen Veranstaltern wenden Sie sich bitte direkt an den Veranstalter.

Informationen finden Sie auch im Veranstaltungskalender.

Bürgerhäuser und Veranstaltungsstätten

Da Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, seit 2. November 2020 untersagt sind, stehen Bürgerhäuser und andere Veranstaltungsstätten nur noch eingeschränkt zur Verfügung.

Sport

Der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen ist vom 2. November an untersagt. Daher sind die städtischen Sportstätten bis auf weiteres geschlossen. Ausnahmen gelten nur für den Schulsport.

Hallenbäder

Der Betrieb von Schwimmbädern ist seit 2. November untersagt. Weder Vereinsschwimmen noch öffentliches Schwimmen dürfen stattfinden.

Stadtbücherei, Musikschule und Stadtarchiv

Die Stadtbücherei ist für den Publikumsverkehr geschlossen. Bereits ausgeliehene Medien können bis zur Wiedereröffnung behalten werden, es erfolgen keine Erinnerungen und Mahnungen.

Neben der jederzeit möglichen gebührenfreien Ausleihe von Medien im Rahmen der Onleihe (https://www.onleihe.de/rhein-sieg/frontend/welcome,51-0-0-100-0-0-1-0-0-0-0.html) können Medien können von montags bis freitags jeweils von 10 bis 18 Uhr telefonisch (02241/243351) oder per E-Mail (buecherei@sankt-augustin.de) bestellt werden. Im Online-Medienkatalog (http://biblio.sankt-augustin.de/?search=&top=y) kann geprüft werden, ob die gewünschten Titel gerade verfügbar sind. Die ausgewählten Medien werden vom Büchereiteam zusammengestellt und zum vereinbarten Termin kontaktlos über einen Bücherwagen vor der Eingangstür ausgeben.

Für ältere Menschen beziehungsweise Risikogruppen oder für Personen, die aufgrund von Quarantänemaßnahme zu Hause bleiben müssen und die keine Angehörigen oder Nachbarn haben, die einen Botengang übernehmen können, bietet die Stadtbücherei einen Lieferservice an. Der Service erfolgt durch das Büchereiteam, ggf. ergänzt um freiwillig Helfende.

Stadtbücherei Sankt Augustin
Tel. 02241/243-351 (montags bis freitags 10.00 – 18.00 Uhr)
buecherei@sankt-augustin.de
www.sankt-augustin.de/buecherei

Das Stadtarchiv ist ebenfalls für Besucher geschlossen. Auch hier ist die kontaktfreie Abholung von vorbestellten Medien nach Terminvereinbarung möglich.

Stadtarchiv Sankt Augustin
Tel. 02241/243-331
stadtarchiv@sankt-augustin.de
www.sankt-augustin.de/stadtarchiv

Die Musikschule bietet, in Absprache mit den Musikschülern, Online-Unterricht an.

Gesundheitsfragen zum Cornavirus

Informationen zu Gesundheitsfragen finden Sie auf der Internetseite des Rhein-Sieg-Kreises www.rhein-sieg-kreis.de/corona .

Antworten auf häufige Fragen finden Sie auch auf den Seiten des Robert Koch-Instituts .

Ich habe ein Unternehmen in Sankt Augustin und befürchte wirtschaftliche Schwierigkeiten. An wen kann ich mich wenden?

Wenden Sie sich bitte an die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH, Telefon 02241/92 11 583

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Hilfe z. B. beim Einkauf brauche?

In den Stadtteilen haben sich Hilfenetzwerke gebildet. Dort finden Sie Unterstützung.

18. Januar 2021