Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

5. Dezember 2020 - Internationaler Tag des Ehrenamtes

Der internationale Tag des Ehrenamtes findet auch hier in Sankt Augustin statt. Dazu haben die beiden Studentinnen der Medienwissenschaften Elisabeth Wildfeuer und Lena Rothe ein professionelles Video gedreht. Die Stadt Sankt Augustin möchte sich bei allen Ehrenamtlichen für ihr großartiges Engagement bedanken.

[weiter]

Fahrradspenden gesucht

Für die Geflüchteten in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) an der Alten Heerstraße in Sankt Augustin werden aktuell dringend Fahrradspenden gesucht. Fahrräder in allen Größen sind willkommen.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Allgemeinverfügung aufgehoben: Keine Maskenpflicht im Unterricht an den Grundschulen mehr

Sankt Augustin – Am Mittwoch, 2. Dezember 2020 wurde die im November erlassene Allgemeinverfügung aufgehoben. Die getroffenen Regelungen, insbesondere die Maskenpflicht während des Unterrichts für Grundschüler, gelten ab sofort nicht mehr. Grund für die Aufhebung der Allgemeinverfügung sind die niedrigen Infektionszahlen an den Grundschulen.

[weiter]

Bürgermeister Max Leitterstorf unterstützt virtuellen Weihnachtsmarkt der Elterninitiative krebskranker Kinder

Die Elterninitiative krebskranker Kinder Sankt Augustin e. V. (EKKK) hat einen coronakonformen Weihnachtsmarkt ins Leben gerufen. Bürgermeister Max Leitterstorf besuchte die Vorstandsvorsitzende des Vereins Manuela Melz. Ausdrücklich unterstützt er die Aktion, mit der Geld für die wichtige ehrenamtliche Arbeit der Elterninitiative erzielt werden soll.

[weiter]

Stadtverwaltung setzt auf die ökologische Suchmaschine Ecosia

Ab sofort unterstützt die Stadtverwaltung Sankt Augustin die umweltfreundliche Suchmaschine Ecosia. Dazu wird Ecosia auf allen städtischen Arbeitsplatzrechnern als Standard-Suchmaschine eingerichtet.

[weiter]

Rodungsarbeiten auf dem Schulhof des Rhein-Sieg-Gymnasiums

Ersatzpflanzung erfolgt im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes

In der Zeit vom 20. bis voraussichtlich 25. Februar 2020 erfolgen umfangreiche Rodungsarbeiten auf dem Schulhof des Rhein-Sieg-Gymnasiums (RSG) und auf den angrenzenden Flächen im Bereich der Mewasseret-Zion-Brücke und dem Technischen Rathaus. Diese Arbeiten dienen der Vorbereitung der Maßnahme „Umgestaltung der Verteilerplätze“, die Bestandteil des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) der Stadt Sankt Augustin ist. Die Arbeiten werden außerhalb der Schulzeit durchgeführt. Auf Grund der Vogelschutzzeit müssen die Arbeiten bis Ende Februar 2020 erfolgt sein.

Collage von vielen übereinanderliegenden Baustellenschildern pixabay.com

Auf dem Schulhof des RSG und den angrenzenden Flächen werden rund 30 Bäume und diverse Sträucher gerodet. Eine Ersatzpflanzung in gleicher Größenordnung ist in der Neuplanung des ISEK berücksichtigt. Die Bäume wurden in die Baumfällliste aufgenommen und dem Umwelt-Planungs- und Verkehrsausschuss der Stadt am 20. November 2019 zur Kenntnis gegeben. Die Rodungen dienen der Vorbereitung der Maßnahme „Umgestaltung der Verteilerplätze“ im Rahmen des ISEK. „Verteilerplätze“ bezeichnet den Bereich westlich der Rathausallee, der von der Mewasseret-Zion-Brücke bis zur Campus Magistrale das Verbindungselement zwischen dem Stadtbahnhaltepunkt, dem Karl-Gatzweiler-Platz und der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg bilden soll. Die Umbaumaßnahmen sollen im Sommer 2020 mit den Erdarbeiten im Bereich des Schulhofes des RSG bis hin zur angrenzenden Turnhalle beginnen. Durch die Umgestaltung sollen diese Wegeachse aber auch die angrenzenden Platzflächen, wie der Vorplatz des neuen Technischen Rathauses und der Schulhof des RSG aufgewertet werden. Die Rodungsarbeiten werden außerhalb der Schulzeit durchgeführt. Sie müssen auf Grund der Vogelschutzzeit bis Ende Februar 2020 erfolgt sein.

13. Februar 2020