Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

5. Dezember 2020 - Internationaler Tag des Ehrenamtes

Der internationale Tag des Ehrenamtes findet auch hier in Sankt Augustin statt. Dazu haben die beiden Studentinnen der Medienwissenschaften Elisabeth Wildfeuer und Lena Rothe ein professionelles Video gedreht. Die Stadt Sankt Augustin möchte sich bei allen Ehrenamtlichen für ihr großartiges Engagement bedanken.

[weiter]

Fahrradspenden gesucht

Für die Geflüchteten in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) an der Alten Heerstraße in Sankt Augustin werden aktuell dringend Fahrradspenden gesucht. Fahrräder in allen Größen sind willkommen.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Allgemeinverfügung aufgehoben: Keine Maskenpflicht im Unterricht an den Grundschulen mehr

Sankt Augustin – Am Mittwoch, 2. Dezember 2020 wurde die im November erlassene Allgemeinverfügung aufgehoben. Die getroffenen Regelungen, insbesondere die Maskenpflicht während des Unterrichts für Grundschüler, gelten ab sofort nicht mehr. Grund für die Aufhebung der Allgemeinverfügung sind die niedrigen Infektionszahlen an den Grundschulen.

[weiter]

Bürgermeister Max Leitterstorf unterstützt virtuellen Weihnachtsmarkt der Elterninitiative krebskranker Kinder

Die Elterninitiative krebskranker Kinder Sankt Augustin e. V. (EKKK) hat einen coronakonformen Weihnachtsmarkt ins Leben gerufen. Bürgermeister Max Leitterstorf besuchte die Vorstandsvorsitzende des Vereins Manuela Melz. Ausdrücklich unterstützt er die Aktion, mit der Geld für die wichtige ehrenamtliche Arbeit der Elterninitiative erzielt werden soll.

[weiter]

Stadtverwaltung setzt auf die ökologische Suchmaschine Ecosia

Ab sofort unterstützt die Stadtverwaltung Sankt Augustin die umweltfreundliche Suchmaschine Ecosia. Dazu wird Ecosia auf allen städtischen Arbeitsplatzrechnern als Standard-Suchmaschine eingerichtet.

[weiter]

KlimaSIEDLUNG PLUS - Auftaktveranstaltung Im Spichelsfeld

Sankt Augustin startet mit zwei Pilotquartieren für mehr Klimaschutz

Am Donnerstag, 6. Februar 2020 lädt die Stadt Sankt Augustin die Bewohner des Quartiers „Im Spichelsfeld“ herzlich ein zur KlimaSIEDLUNG PLUS-Auftaktveranstaltung von 18.00 bis 20.00 Uhr im Technischen Rathaus, An der Post 19 in Sankt Augustin. Sie ist der Start auf einem klimafreundlichen Weg der Einsparung von CO2 und Energie. Bei dieser Veranstaltung werden die „Im Spichelsfeld“ lebenden Menschen informiert, was geplant ist und wie sie auf dem klimafreundlichen Weg mithelfen können.

Blick auf die Siedlung Im Spichelsfeld

Gleich in zwei sehr unterschiedlichen Quartieren der Stadt, dem Quartier der „Berliner Siedlung“ und dem Quartier „Im Spichelsfeld“ sollen pilothaft Wege zu einer innovativen, nachhaltigen und klimafreundlichen Siedlung erprobt werden. Für drei Jahre ist hierzu das Kölner Stadtplanungsbüro Jung Stadtkonzepte als Sanierungsmanagement tätig. Es soll die beiden 2016 entwickelten Konzepte zu den sogenannten KlimaSIEDLUNGen PLUS umsetzen, für das Thema sensibilisieren und darüber hinaus Projekte anstoßen.

Am Donnerstag, 6. Februar lädt die Stadt Sankt Augustin deshalb zunächst die Bewohner des Quartiers „Im Spichelsfeld“ ein zur KlimaSIEDLUNG PLUS-Auftaktveranstaltung. Sie ist der Start auf einem klimafreundlichen Weg der Einsparung von CO2 und Energie. Bei dieser Veranstaltung werden die „Im Spichelsfeld“ lebenden Menschen informiert, was geplant ist und wie sie auf dem klimafreundlichen Weg mithelfen können. Bei Getränken und Snacks stellen die Stadt Sankt Augustin und die Partner der KlimaSIEDLUNG PLUS ihre Ziele und Angebote vor.

Das Cologne Institute for Renewable Energy der TH Köln wird Möglichkeiten der Energieeinsparung zuhause an einem Smart Home-Modell aufzeigen. Thermografieaufnahmen von Häusern der Siedlung geben einen ersten Eindruck mit welchen Mitteln der energetischen Sanierung die einzelnen Haustypen energetisch verbessert werden könnten. Außerdem stellen die Verbraucherzentrale NRW, die Stadtwerke Sankt Augustin, die BürgerEnergie Rhein-Sieg eG und Cambio Carsharing ebenfalls ihre Angebote rund um Klimaschutz vor.

An Ständen und in offenen Runden gibt es bei der Auftaktveranstaltung somit Gelegenheit sich zu informieren, aber auch mit dem Team der KlimaSIEDLUNG PLUS ins Gespräch zu kommen und eigene Projektideen einzubringen. Entscheidend ist der integrierte Ansatz der KlimaSIEDLUNGen PLUS, bei dem es nicht nur um Gebäudesanierung und Energieversorgung gehen wird. Vielmehr werden auch Ideen für die Verbesserung der Wohnqualität im Quartier, Crowdfunding-Projekte und Nachbarschaftsnetzwerke gesucht.

Wichtig ist dem Team und der Stadt Sankt Augustin: Der Weg zu einer innovativen, nachhaltigen und klimafreundlichen Siedlung „Im Spichelsfeld“ kann nur gemeinsam mit der Einwohnerschaft gegangen werden. Hierzu der Technische Beigeordnete Rainer Gleß: „Viel wird sich in Zukunft wandeln. Die Bedürfnisse nehmen zu und die Anforderungen, speziell an den Lebensraum Stadt, werden vielfältiger. Mit dem Angebot des energetischen Quartierssanierungsmanagements, wollen wir als Stadt Wohnquartiere stärken und Bewohner unterstützen, sich mit individuellen Maßnahmen am Gemeinschaftsprojekt Klimaschutz zu beteiligen."

Weitere Informationen zu den KlimaSIEDLUNGenPLUS gibt es hier.

31. Januar 2020