Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Stadtverwaltung setzt auf die ökologische Suchmaschine Ecosia

Ab sofort unterstützt die Stadtverwaltung Sankt Augustin die umweltfreundliche Suchmaschine Ecosia. Dazu wird Ecosia auf allen städtischen Arbeitsplatzrechnern als Standard-Suchmaschine eingerichtet.

[weiter]

Fahrradspenden gesucht

Für die Geflüchteten in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) an der Alten Heerstraße in Sankt Augustin werden aktuell dringend Fahrradspenden gesucht. Fahrräder in allen Größen sind willkommen.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Allgemeinverfügung aufgehoben: Keine Maskenpflicht im Unterricht an den Grundschulen mehr

Sankt Augustin – Am Mittwoch, 2. Dezember 2020 wurde die im November erlassene Allgemeinverfügung aufgehoben. Die getroffenen Regelungen, insbesondere die Maskenpflicht während des Unterrichts für Grundschüler, gelten ab sofort nicht mehr. Grund für die Aufhebung der Allgemeinverfügung sind die niedrigen Infektionszahlen an den Grundschulen.

[weiter]

Bürgermeister Max Leitterstorf unterstützt virtuellen Weihnachtsmarkt der Elterninitiative krebskranker Kinder

Die Elterninitiative krebskranker Kinder Sankt Augustin e. V. (EKKK) hat einen coronakonformen Weihnachtsmarkt ins Leben gerufen. Bürgermeister Max Leitterstorf besuchte die Vorstandsvorsitzende des Vereins Manuela Melz. Ausdrücklich unterstützt er die Aktion, mit der Geld für die wichtige ehrenamtliche Arbeit der Elterninitiative erzielt werden soll.

[weiter]

Alle Jahre wieder

Auch in diesem Jahr ziert ein großer geschmückter Weihnachtsbaum den Karl-Gatzweiler-Platz im Herzen von Sankt Augustin. Schüler der Offenen Ganztagsgrundschule (OGS) Max und Moritz aus Menden übergaben den Baum jetzt coronakonform an Bürgermeister Max Leitterstorf und damit der Bürgerschaft.

[weiter]

Spatenstich für Neubau an der Rathausallee erfolgt

GWG Rhein-Sieg-Kreis baut 23 Mietwohnungen

Die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft für den Rhein-Sieg-Kreis mbH (GWG) baut auf dem Grundstück an der Rathausallee ein Mehrfamilienhaus mit fünf Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss. Die 23 freifinanzierten Mietwohnungen werden lt. GWG zu einer Kaltmiete von 8,50 Euro vermietet.

Vertreter von GWG und Stadtverwaltung beim Spatenstich auf einem Sandhügel.

Vertreter von Stadtverwaltung und GWG gaben heute (7. Januar 2020) mit dem Spatenstich den Startschuß für einen weiteren Neubau im Zentrum. Das modern gestaltete Gebäude hat eine markante dreieckige Form und wird lt. GWG höchsten Anforderungen an die Energieeffizienz gerecht. Es wird Zwei-, Drei- und Vierzimmerwohnungen geben. Ganz im Sinne des Klimaschutzes erhalten die Garagen ein Gründach und sind vorgerüstet für E-Ladestationen. Die Müllsammlung erfolgt in Unterflurbehältern.

 

7. Januar 2020