Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

8sam!e treffen sich zur Demokratiekonferenz 2019

Am 30. November 2019 fand die diesjährige Demokratiekonferenz im Projekt 8sam! in der Aula der Fritz-Bauer-Gesamtschule in Menden statt. Es ging nicht nur darum, einen Rückblick auf die Arbeit des vergangenen Jahres zu werfen sondern auch Impulse für die Präventionsarbeit in 8sam! im nächsten Jahr zu geben.

[weiter]

Stadtverwaltung am 12. Dezember nachmittags geschlossen

Das Rathaus der Stadt Sankt Augustin bleibt am Donnerstag, 12. Dezember 2019 aufgrund der Weihnachtsfeier der Bediensteten nachmittags geschlossen.

[weiter]

Sporthalle im Schulzentrum Niederpleis bleibt aus Sicherheitsgründen weiterhin gesperrt

Die seit Montag, 11. November 2019 aus Sicherheitsgründen gesperrte Sechsfachsporthalle im Schulzentrum Niederpleis bleibt weiterhin gesperrt. Ein Sachverständiger hat die Decke begutachtet und verschiedene Mängel und Schäden festgestellt. Die 24 Jahre alte Abhangdecke muss saniert werden. Aus Sicherheitsgründen bleiben die Hallen weiterhin geschlossen. Das Gebäudemanagement prüft derzeit mögliche Interimslösungen.

[weiter]

Kinder- und Jugendparlament wählte Kindersprecher

In der 56. Sitzung des Kinder- und Jugendparlamentes des Stadt Sankt Augustin wurde Jonathan Weiser vom Rhein-Sieg-Gymnasium erneut zum Kindersprecher gewählt. Erstmalig gibt es mit Fiete Potulski auch einen Stellvertreter. Ein Höhepunkt der Sitzung war die Präsentation der Gutenbergschule. Schülerinnen und Schüler überraschten die Abgeordneten mit einem Rap-Song und einem passenden, selbstgedrehten Musikvideo. Damit machten sie auf die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen aufmerksam, die im November den 30. Geburtstag feierte.

[weiter]

Veedels-Kreisel an der Rathausallee fertiggestellt

Der Kreisel an der Rathausallee/Südstraße/Grantham-Allee hat ein neues Aussehen bekommen. Diese optische Aufwertung ist dem Engagement der VR-Bank Rhein-Sieg eG zu verdanken. Sie ist die Patin für die Planung, Erstellung und die zukünftige Pflege. Dr. Martin Schilling, Vorstandsvorsitzender der Bank, übergab den fertiggestellten Kreisel nun an Bürgermeister Klaus Schumacher und damit an die Öffentlichkeit.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin bereitet sich auf den Winter vor

Der städtische Bauhof ist auf den kommenden Winter vorbereitet. Die Fahrzeuge wurden mit Schneeschilden und Streuaufsätzen ausgerüstet und überprüft, Streusalz wurde geordert und ein besonderer Winterdienstplan für die Mitarbeiter erstellt. Private Grundstückseigentümer sollten sich ebenfalls vorbereiten und ihre Räumpflicht bei Schnee und Glätte planen.

[weiter]

Bürgermeister Klaus Schumacher besucht die METRO-Filiale in Sankt Augustin

Regelmäßig besucht Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) ortsansässige Unternehmen. Vor kurzem war er bei der Firma METRO in Sankt Augustin-Menden zu Gast.

v.l.n.r.: Klaus Schumacher (Bürgermeister Stadt Sankt Augustin), Karsten Brygier (Geschäftsleiter METRO Sankt Augustin), Edgar Bastian (WFG)

Karsten Brygier, Geschäftsleiter der METRO Sankt Augustin, freute sich über den Besuch von Bürgermeister Klaus Schumacher und Wirtschaftsförderer Edgar Bastian. Fachkundig stellte er das Unternehmen vor, das seit 1973 am Standort Sankt Augustin vertreten ist. Die METRO Deutschland GmbH sieht sich als Marktplatz der Gastronomie und bietet Geschäftskunden, vornehmlich aus dem gastronomischen Bereich, ein breites Food- und Non-Food-Angebot. Hierbei wird vor allem auf Frische und eine hohe Qualität Wert gelegt. Zudem bietet die METRO auch eine große Auswahl an exotischen Produkten und internationalen Spezialitäten an.

Bei einem Rundgang durch den Großmarkt bestaunten die Gäste das breitgefächerte Sortiment, welches neben Lebensmitteln unter anderem auch Textilien, Elektronik und Bürobedarf umfasst. Insgesamt 255 Beschäftigte sind am Standort Sankt Augustin für die METRO im Einsatz und betreuen die Kunden, die jeden Tag im Markt einkaufen. Auch in Sachen Ausbildung ist das Unternehmen aktiv. Pro Jahr starten fünf bis sechs Azubis in der Sankt Augustiner Filiale ins Berufsleben.

Neben dem breiten Produktangebot stellt die METRO für ihre Kundschaft auch umfangreiche Serviceleistungen bereit. So können sich die Gewerbetreibenden zum Beispiel beliefern lassen und speziell für die Gastronomie bietet das Unternehmen eine kostenlose Homepage inklusive Reservierungstool an.

Ein wichtiges Thema für die METRO ist auch die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung. Die Sankt Augustiner Filiale kooperiert mit der lokalen Tafel, um zu vermeiden, dass Lebensmittel, die noch verwertbar sind, weggeworfen werden müssen. Klaus Schumacher interessierte sich besonders für das Forschungsprojekt zum dynamischen Haltbarkeitsdatum, bei dem die Hochschule Bonn/Rhein-Sieg und die Uni Bonn unter anderem mit der METRO kooperieren. Bei dem Projekt geht es um die Entwicklung einer App, die anhand der aktuellen Hygienedaten, der Produktionscharge und den Lagerbedingungen entlang der Lieferkette ein dynamisches Haltbarkeitsdatum ermitteln kann, welches in der Regel länger als das Mindesthaltbarkeitsdatum ist.

Bürgermeister Klaus Schumacher und Edgar Bastian, Prokurist der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG), sind regelmäßig zu Gast bei Sankt Augustiner Gewerbetreibenden, freiberuflich Tätigen und Einrichtungen. Wer auch einmal sein ortsansässiges Unternehmen präsentieren möchte, wendet sich bitte an Stephanie Harke bei der WFG, E-Mail: stephanie.harke@wfg-sankt-augustin.de , Tel. 02241/92115-84.

1. Oktober 2019