Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Zusammen leben, zusammen wachsen

Zwei Veranstaltungen bildeten in Sankt Augustin den Rahmen zum Tag des Flüchtlings. Bei einem interkulturellen Fußballturnier mit Grillfest auf dem Sportplatz in Hangelar spielten Mannschaften mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen um einen Pokal. Abends wurde der Dokumentarfilm „Newcomers“ des syrischen Filmemachers Ma’an Mouslli im Haus Menden gezeigt. Die Veranstaltungen waren eine gemeinsame Aktion des Integrationsrats der Stadt Sankt Augustin und der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Lärmschutzbeirat des Verkehrslandeplatzes Bonn/Hangelar tagt

Am Donnerstag, 7. November 2019, findet die nächste Sitzung des Lärmschutzbeirates des Verkehrslandeplatzes Bonn/Hangelar statt. Sitzungsbeginn ist um 17.00 Uhr im Bezirksrathaus Beuel, 1. OG, Sitzungssaal. Die Sitzung ist öffentlich.

[weiter]

Vernissage im CLUB

Um die bevorstehenden trüben Tage zu erhellen, stellen die Teilnehmenden der Malkurse des CLUB Bilder zum Thema „Urlaubserinnerungen“ in der Begegnungsstätte, Markt 1 in Sankt Augustin aus. Die Vernissage findet am Freitag, 18.Oktober 2019 von 18.00 bis 19.30 Uhr statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

[weiter]

Babysitter-Führerschein für Jugendliche ab 14 Jahren

Am Freitag, 8. und Samstag, 9. November 2019 können Jugendliche ab 14 Jahren in der städtischen Kindertageseinrichtung Marktstraße in Sankt Augustin-Menden den Babysitter-Führerschein machen. Die Kosten belaufen sich auf 30 Euro, bei Aufnahme in die Babysitter-Kartei 15 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich.

[weiter]

Vergünstigte Energieberatungen - Schnell sein lohnt sich

50 Jahre Rhein-Sieg-Kreis und 50 Jahre Sankt Augustin, das nimmt die Energieagentur Rhein-Sieg e.V. zum Anlass, 50 Energieberatungen ihres Kooperationspartners, der Verbraucherzentrale NRW, zu sponsern. Das heißt, die ersten 50 Bürgerinnen und Bürger der Mitgliedskommunen, die sich im Aktionszeitraum melden, zahlen für das Angebot der Verbraucherzentrale nur den halben Preis.

[weiter]

Kanalsanierungsarbeiten in Niederpleis werden fortgesetzt

Die Stadt Sankt Augustin führt ab Anfang November 2019 die umfangreichen Kanalsanierungsarbeiten im Stadtteil Niederpleis in einem weiteren Bauabschnitt fort. Das Sanierungsgebiet liegt südlich der Meerstraße und westlich der Schulstraße. Die Sanierung erfolgt in geschlossener Bauweise. Die Arbeiten sollen bis Ende September 2020 abgeschlossen sein.

[weiter]

Kanalerneuerung in der Spitzwegstraße

Vollsperrung im Bereich der Häuser 19 bis 21 erforderlich

Der Kanal in der Spitzwegstraße weist im Bereich der Häuser 12 bis 22 starke Schäden auf, die kurzfristig in offener Bauweise saniert werden müssen. Die Sanierungsarbeiten werden voraussichtlich in der 42. KW starten und insgesamt ca. vier Wochen dauern. Da der zu erneuernde Kanal neu an die Spitzwegstraße angeschlossen werden muss, ist es erforderlich die Spitzwegstraße im Bereich der Häuser 19 bis 21 für ca. eine Woche für den Kfz-Verkehr voll zu sperren. Fußgänger können den Baustellenbereich jederzeit passieren.

Mehrere Kanalrohre liegen an einer Straße neben- und übereinander. Die Stelle ist mit rot weißen Absperrbaken markiert. Stadt Sankt Augustin

Auf Grund des vorgefunden Schadensbildes kann der Kanal nicht in geschlossener Bauweise saniert werden. Der Kanal wird in dem Stichweg der Häuser 12 bis 22 auf gesamter Länge erneuert. In diesem Zug werden auch die Kanalanschlussleitungen vom Hauptkanal bis zur Grundstücksgrenze in offener Bauweise erneuert. Für den Anschluss des zu erneuernden Kanals an die Spitzwegstraße muss die Spitzwegstraße im Bereich der Häuser 19 bis 21 für ca. eine Woche für den Kfz-Verkehr voll gesperrt werden. Aufgrund der Kanalarbeiten wird es vorübergehend zu Einengungen der Fahrbahn kommen.

Die Kosten für die Baumaßnahme in Höhe von etwa 60.000 Euro werden durch die Abwassergebühren finanziert. Den Grundstückseigentümern entstehen keine Kosten.

Die Wasserversorgungsgesellschaft mbH Sankt Augustin wird in dieser Baumaßnahme ebenfalls größtenteils die Wasserleitungen in dem o. a. Stichweg erneuern.

Die Stadt versucht gemeinsam mit den bauausführenden Firmen die Beeinträchtigung so gering wie möglich zu halten, bittet aber um Verständnis für die erforderlichen Einschränkungen.

26. September 2019