Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Sicherheit an Karneval

Die Polizei Rhein-Sieg-Kreis und die elf Kommunen in deren Zuständigkeitsgebiet sowie die Straßenverkehrsbehörde des Kreises haben gemeinsam einen Maßnahmenkatalog zu Karneval erarbeitet, um dem erhöhten Sicherheitsbedürfnis angesichts der nach wie vor flächendeckend bestehenden, abstrakten Terrorgefahr Rechnung zu tragen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin veräußert alte Fahrzeuge, Maschinen und Geräte

Der städtische Bauhof trennt sich regelmäßig von verschiedenen Fahrzeugen, Geräten und Zubehör. Erfahrungsgemäß finden diese noch Interessenten. Die Gegenstände können über die Auktionsplattform des Bundesministeriums der Finanzen im Internet ersteigert werden. Eine Besichtigung ist nach vorheriger Terminabsprache möglich.

[weiter]

Liebe, Freundschaft und alles dazwischen – mit der VHS Rhein-Sieg

Liebe, Freundschaft und alles dazwischen: Wo passt das besser als bei der VHS? Menschen begegnen sich in Kursen, tauschen sich auch, lernen gemeinsam. In der dazugehörigen Themenreihe stellt Dorothée Grütering am 19.03. unter dem Titel „Liebe kennt keine Grenzen“ in der Stadtbücherei Liebes- und Familienromane aus aller Welt vor. Am 09.05. backen Väter und Kinder ab 6 Jahren mit Elke Koch-Ulrich in der Gutenbergschule für den Muttertag. „Made with love!“ Alle Angebote der Themenreihe finden Interessierte auf den Sonderseiten im VHS-Programmheft oder auf der Webseite www.vhs-rhein-sieg.de.

[weiter]

Anmeldetermine für die weiterführenden Schulen für das Schuljahr 2020/21

Nach Ende des ersten Schulhalbjahres beginnt das Anmeldeverfahren an den weiterführenden Schulen für das Schuljahr 2020/21. Zu beachten ist das vorgezogene Anmeldeverfahren an der Gesamtschule. Für die Anmeldung ist eine Terminvereinbarung mit dem jeweiligen Sekretariat der Schule erforderlich.

[weiter]

Sankt Augustiner Unternehmerfrühstück zu Gast bei der Steyler Mission

Mit dem Sankt Augustiner Unternehmerfrühstück möchten die VR-Bank Rhein-Sieg eG (VR-Bank), die Kreissparkasse Köln und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) die Sankt Augustiner Unternehmen vernetzen.

[weiter]

Weiterer Bauabschnitt der Kanalsanierung in Niederpleis startet im Februar

Im Stadtteil Niederpleis wird ab Februar ein weiterer Baustein des Kanalsanierungskonzeptes der Stadt Sankt Augustin umgesetzt. Da es sich um ein großes Sanierungsgebiet handelt, wird zeitgleich in mehreren Straßenzügen gearbeitet. Die Sanierung erfolgt in geschlossener Bauweise.

[weiter]

Drei Brücken in Birlinghoven werden saniert

Vollsperrungen der Brücken Karl-Hennecke-Straße, Am Lauterbach und Höldersteg erforderlich

Ab Montag, 2. September 2019 werden drei Brücken in Sankt Augustin-Birlinghoven saniert. Die umfangreichen Betonsanierungs- und Beschichtungsmaßnahmen, Abdichtungs- und Asphaltarbeiten machen eine Vollsperrung der Brücken erforderlich. Unmittelbare Anwohner werden benachrichtigt. Umleitungen werden ausgeschildert. Die gesamte Baumaßnahme wird voraussichtlich bis Mitte November 2019 dauern. Die Arbeiten sind stark witterungsabhängig. Daher kann sich der Ausführungszeitraum noch ändern.

Baustellenabsperrung mit vier roten Lampen Stadt Sankt Augustin

Im Jahr 2018 wurden bei einer turnusmäßigen Bauwerksüberprüfung Schäden an der Betonkonstruktion und an den Schutzgeländern der Brücke Am Lauterbach / Lauterbach (Fußwegbrücke), Brücke Karl-Hennecke-Straße / Lauterbach (Straßenbrücke Anliegerverkehr), Brücke Höldersteg / Pleisbach (Straßenbrücke) festgestellt. Es  handelt sich jeweils um Stahlbetonbrücken aus den Jahren 1972/1975 für Fußgänger- bzw. PKW-Verkehr. Die Schäden müssen beseitigt werden, um die Dauerhaftigkeit und Verkehrssicherheit der Bauwerke zu gewährleisten.

Bei den Schäden handelt es sich um Undichtigkeiten des Überbaus mit mangelhaften Fugen, Schadstellen an den Betonbauteilen, schadhafte und nicht ausreichend hohe Brückengeländer und schadhaften Straßenoberbau in den Brückenanschlussbereichen. Es werden Betonsanierungs- und Beschichtungsmaßnahmen sowie Abdichtungs- und Asphaltarbeiten durchgeführt. Die vorhandenen Brückengeländer werden durch neue Stahlgeländer mit ausreichender Höhe ersetzt.

Die Arbeiten müssen bei allen drei Brücken unter Vollsperrung durchgeführt werden.

Wegen der Gleichartigkeit der Schäden und der räumlichen Nähe der Brücken zueinander werden die Arbeiten zur Kostenoptimierung in einer gemeinsamen Baumaßnahme zusammengefasst. Die Arbeiten werden überwiegend gleichzeitig und bei überwiegend gleichzeitiger Vollsperrung der Brücken durchgeführt.

Der Verkehr wird während der Bauzeit, wie folgt umgeleitet:
Brücke Am Lauterbach / Lauterbach (Fußwegbrücke) – voraussichtliche Bauzeit: 01.10. bis ca. 15.11.2019

Die Brücke wird voll gesperrt. Fußgänger und Radfahrende werden ab dem 25.10.2019 über die Brücke Karl-Hennecke-Straße barrierefrei umgeleitet. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Brücke Karl-Hennecke-Straße / Lauterbach (Straßenbrücke Anliegerverkehr) – voraussichtliche Bauzeit: 09.09. bis 31.10.2019
Die Brücke wird voll gesperrt. Der Anliegerverkehr wird über die „Birlinghovener Straße“, „Pleistalstraße“ und dann über die westliche Zufahrt in die „Karl-Hennecke-Straße“ umgeleitet. Die unmittelbar betroffenen Anwohner der Karl-Hennecke-Straße werden über die Vollsperrung informiert. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Brücke Höldersteg / Pleisbach (Straßenbrücke) – voraussichtliche Bauzeit: 30.09.2019 bis 31.10.2019
Die Brücke wird voll gesperrt. Der Anliegerverkehr wird über die Straße „Zur Kleinbahn“, „Pleistalstraße“ und „Zum Haus Ölgarten / Mintenweg“ im Ortsteil Hennef-Dambroich umgeleitet. Die unmittelbar betroffenen Anlieger im Bereich Pleistalhof werden über die Vollsperrung informiert. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Baukosten der Gesamtmaßnahme: ca. 320.000 Euro

29. August 2019