Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Elternbeitragsstelle und Schulverwaltung wegen Umzugs geschlossen

Am Mittwoch, 9. Dezember 2020 ziehen die Elternbeitragsstelle und die Schulverwaltung der Stadt Sankt Augustin in das Ärztehaus, Markt 71 um. Am Umzugstag sind die Mitarbeitenden weder persönlich, telefonisch noch per E-Mail erreichbar.

[weiter]

Kindersprecher und Stellvertreter für das Kinder- und Jugendparlament per Briefwahl gewählt

Jonathan Weiser und Fiete Potulski vom Rhein-Sieg-Gymnasium wurden erneut zum Kindersprecher und Stellvertreter des Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa) in Sankt Augustin gewählt. Auf Grund der Corona-Pandemie fand die Wahl als Briefwahl statt.

[weiter]

Bürgermeister Max Leitterstorf unterstützt virtuellen Weihnachtsmarkt der Elterninitiative krebskranker Kinder

Die Elterninitiative krebskranker Kinder Sankt Augustin e. V. (EKKK) hat einen coronakonformen Weihnachtsmarkt ins Leben gerufen. Bürgermeister Max Leitterstorf besuchte die Vorstandsvorsitzende des Vereins Manuela Melz. Ausdrücklich unterstützt er die Aktion, mit der Geld für die wichtige ehrenamtliche Arbeit der Elterninitiative erzielt werden soll.

[weiter]

Alle Jahre wieder

Auch in diesem Jahr ziert ein großer geschmückter Weihnachtsbaum den Karl-Gatzweiler-Platz im Herzen von Sankt Augustin. Schüler der Offenen Ganztagsgrundschule (OGS) Max und Moritz aus Menden übergaben den Baum jetzt coronakonform an Bürgermeister Max Leitterstorf und damit der Bürgerschaft.

[weiter]

Internationaler Tag des Ehrenamtes in Sankt Augustin

Im vergangenen Jahr bedankten sich Vertretende der Stadt Sankt Augustin, der evangelischen und der katholischen Kirche persönlich bei vielen Ehrenamtlichen aus Sankt Augustin. Auch in diesem Jahr möchten die Stadt und die Kirchen danke sagen und fragen sich – wie machen wir das „coronakonform“?

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Einspurige Verkehrsführung im Bereich Bahnhof Menden verlängert

Grund sind Verzögerungen der Arbeiten an der Eisenbahnüberführung

Für den Ausbau der S13 bleibt die Meindorfer Straße (L16) im Bereich der Eisenbahnüberführung bis Anfang Oktober 2020 einseitig gesperrt. Eine Baustellenampel regelt weiterhin den Verkehr.

Baustellenschild-Collage pixabay.com

Ursprünglich sollte der Verkehr von Ende August 2019 bis Mai 2020 wieder zweispurig geführt werden, bevor dann Arbeiten am Bestandsteil der Brücke eine weitere Verengung auf eine Spur erfordert hätten. Wie die Deutsche Bahn mitteilt, verzögern sich die Arbeiten an der Eisenbahnüberführung, weil bei Kampfmittelsondierungen Verdachtspunkte aufgetreten waren. Zudem fanden sich zuvor unbekannte Leitungen, die verlegt werden mussten, bevor die Arbeiten für den neuen Bahnsteig und die Überführung fortgesetzt werden konnten. Diese Verzögerungen ließen sich im Bauablauf nicht vollständig aufholen. Unmittelbar im Anschluss an die Fertigstellung des Neubaus starten die Arbeiten am Bestandsteil der Brücke, so dass die Sperrung einer Fahrspur durchgehend notwendig bleibt.

Der P+R Platz der Deutschen Bahn wird für die Baustelleneinrichtung bis auf weiteres komplett gesperrt.

14. August 2019