Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum neuartigen Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Was ist geschlossen in Sankt Augustin?

Hier finden Sie eine Übersicht über geschlossene Einrichtungen der Stadt Sankt Augustin und, soweit bekannt, über weitere Schließungen. Wir aktualisieren diese Übersicht bei Bedarf.

[weiter]

Einschränkungen für die Bürgerschaft in weiten Bereichen des öffentlichen Lebens

Die Auswirkungen der Corona-Epidemie treffen weite Bereiche des öffentlichen Lebens und zahlreiche Bürgerinnen und Bürger haben Fragen hierzu. Einen Katalog mit Fragen und Antworten (FAQ-Katalog) zum Coronavirus gibt es unter www.sankt-augustin.de. Dieser wird laufend aktualisiert.

[weiter]

Hilfenetzwerke in Sankt Augustin

Durch die Maßnahmen zur Coronaprävention wie z.B. häusliche Quarantäne, kann es dazu kommen, dass Sie hier in Sankt Augustin Hilfe benötigen. Oder Sie gehören zu den sogenannten Risikopersonen und sollten deshalb das Haus derzeit besser nicht verlassen.

[weiter]

DLR-Institut in Sankt Augustin angesiedelt

Mitte des Monats erfolgte die offizielle Schlüsselübergabe für die frisch renovierten Räumlichkeiten der Konrad-Adenauer-Stiftung an das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Die ersten Mitarbeitenden des DLR bezogen in diesen Tagen Büroräume im vierten Stock des Gebäudes der Konrad-Adenauer-Stiftung.

[weiter]

Kanalanschlussarbeiten in der Schulstraße

Im Zeitraum vom 06. bis einschließlich 17. April 2020 führt die Stadt Sankt Augustin Kanalhausanschlussarbeiten in der Schulstraße vor der Haus-Nr. 31 im Ortsteil Niederpleis durch. Der Verkehr wird halbseitig um den Baustellenbereich herum geführt. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich passieren.

[weiter]

Die Welt der Kulturen erleben

Aktion von 8sam! – gegen Rassismus und religiös motivierten Extremismus!

In der ersten Woche der Ferienspielaktion der Stadt Sankt Augustin „Welt der Kulturen“, gefördert über Bundesmittel durch das Projekt 8sam!, konnten die Kinder unter-schiedliche Kulturen kennenlernen. Zu den Ländern Mexiko, Griechenland, Südkorea und Indien wurde in animierenden Angeboten gebastelt, gekocht, gebacken, getrommelt und getanzt. Speziell für die südkoreanische Kultur wurden zudem deren Schriftzeichen eingeübt.

Die Trommelgruppe zeigt, was sie von dem senegalesischen Trommler und Sänger Aidara Seck gelernt hat.

Tanzen und Trommeln waren übergeordnete Schwerpunkte aller Gruppenangebote, die auf die Trommel- und Theateraufführungen zum Abschlussfest der ersten Woche vorbereiten sollten.

Die Eröffnungsrede des Abschlussfestes der ersten Aktionswoche hielt Sandra Müller, Leitung der Koordinierungs- und Fachstelle im Projekt 8sam! Nach Begrüßung der anwesenden Kinder und Eltern erzählten die Kinder ihr von der spannenden Woche und was sie alles gelernt hatten. Auf den Einstieg folgte eine rhythmische Trommelaufführung unter der Leitung von Dino Chinopoulos (Der Dino). Alle Beteiligten hatten viel Spaß und ließen sich durch das Trommeln mitreißen. Es wurde geklatscht, mit den Füßen gestampft und im Klang der Trommeln mitgewippt. Ebenso fand das daran anschließende Theaterstück „Der Streit am großen Fluss“ unter der Leitung der Theater- und Tanzpädagogin Magdalena Ebert Begeisterung. Die Kinder trugen Indianer-Kostüme und hatten die Gesichter bunt bemalt.

Das Ende der Feier fand an den einzelnen Stationen zu den vier kennengelernten Ländern der Woche statt. Eltern waren eingeladen zu bleiben und mit ihren Kindern, wie bei einer Rallye, die Stationen zu durchlaufen. Man konnte griechische Sandalen basteln, spanische Loteria spielen, indische Schriftzeichen ausprobieren und Mandalas ausmalen sowie südkoreanische Steppentier-Masken basteln. Es war ein aufregender Nachmittag im Freien.

Die Partnerschaft für Demokratie Sankt Augustin und somit auch das Jugendforum werden gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!".

Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

26. Juli 2019