Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Wie sind wir in Zukunft mobil?

Die interaktive Ausstellung des VCD zeigt, wie sich die Menschen in Zukunft fortbewegen werden und welche Auswirkungen das auf unser Klima hat. Interessierte können die Ausstellung vom 19. bis 23. August 2019 in der Hochschulbibliothek der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und vom 26. bis 30. August in der Stadtbücherei der Stadt Sankt Augustin besuchen. Am Mittwoch, 21. August sind alle Mobilitätsbegeisterten eingeladen, sich zusammen mit Vertretungen des VCD, der Hochschule und der Stadt Sankt Augustin die Ausstellung anzuschauen und anschließend in lockerem Gespräch auszutauschen.

[weiter]

Brandschutzarbeiten im Rathaus gehen in die nächste Phase

Die Brandschutzsanierung der zweiten und dritten Etage im Rathaus läuft auf vollen Touren. Jetzt wurde an der Gebäudeseite entlang der Rathausallee eine Lastenaufzug montiert, über den die benötigten Bauteile transportiert werden. Neben der Brandschutzsanierung werden durch weitere Umbaumaßnahmen aus ursprünglich großen Büros, mehrere kleine Büro gemacht, um so zusätzliche Raumkapazitäten zu schaffen. Die Arbeiten finden im laufenden Betrieb statt.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin bildet aus

Die Stadtverwaltung ermöglicht es insgesamt sieben jungen Menschen in diesem Jahr mit ihrer Ausbildung bei der Stadt Sankt Augustin ihre ersten Schritte auf dem Weg ins Berufsleben zu gehen. Insgesamt gibt es derzeit 21 Auszubildende, die die unterschiedlichsten Berufe erlernen. Bürgermeister Klaus Schumacher begrüßte die neuen Auszubildenden bei einer Malaktion im Klostergarten der Steyler Missionare. Bei diesem ersten Treffen in lockerer Atmosphäre wünschte er allen einen guten Start und viel Erfolg.

[weiter]

Sprechstunde der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten fällt aus

Am Mittwoch, 4. September 2019 findet keine Sprechstunde der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten der Stadt Sankt Augustin statt.

[weiter]

Nahverkehr in Sankt Augustin

Mit dem Fahrplanwechsel ab Mittwoch, 28. August 2019 sind einige Verbesserungen im Nahverkehr in Sankt Augustin verbunden. Neben Taktänderungen bei einzelnen Buslinien und der Stadtbahnlinie 66, gehört auch die Einrichtung der neuen Linie 540 dazu.

[weiter]

Einspurige Verkehrsführung im Bereich Bahnhof Menden verlängert

Für den Ausbau der S13 bleibt die Meindorfer Straße (L16) im Bereich der Eisenbahnüberführung bis Anfang Oktober 2020 einseitig gesperrt. Eine Baustellenampel regelt weiterhin den Verkehr.

[weiter]

Open-Air-Sommerabende im Klostergarten

Vor dem unvergleichlichen Panorama des Klosters der Steyler Missionare bietet das Kulturamt der Stadt Sankt Augustin nun schon traditionell jährlich im August hochkarätige Open-Air-Veranstaltungen an.

Szenenfoto aus Das kalte Herz - Ein Schauspieler schaut durch ein paar verdorrte Zweige.

Das Kalte Herz mit dem NN Theater

Bei der Western-Parodie „Longjohn – Mann sein, das ist echt nicht einfach“ vom Ensemble „Der weiße Knopf“ verwandelt sich der abgearbeitet nach Hause kommende Frank kurzerhand in einen Cowboy aus dem Wilden Westen… Knarzende Saloontüren, Reiten durch die Prärie, Prügeleien oder das Philosophieren am Lagerfeuer, das alles ist nun Franks Welt! Und das Ganze ausschließlich dank der (Playback-) Filmstimmen berühmter Westernhelden. Die Protagonisten, die in ihrer Statur Parallelen zu den Daltons aufweisen, sind nicht nur Artisten, Musiker und Schauspieler, sondern haben sich in Tanz, Kampf- und Reiterworkshops auf die vielfältigen Bewegungsanforderungen vorbereitet. „Ein rasanter Ritt durch die Welt des Western“ urteilte die Presse. Diese urkomische Inszenierung sollte sich niemand entgehen lassen. Longjohn ist Kult! (Freitag, 16. August, 20 Uhr, Abendkasse: 10 Euro, im VVK kommen Gebühren hinzu; unter 18 Jahren freier Eintritt)

Das durch seinen enormen Einfallsreichtum, spektakuläre Bühnenbilder und Requisiten begeisternde NN Theater widmet sich in seiner neuesten Produktion der Sage „Das kalte Herz“, die das Kernstück des Märchenalmanachs „Das Wirtshaus im Spessart“ von Wilhelm Hauff darstellt. Diese Novelle, die in der Zeit der Spätromantik gern in Form von Märchen für Erwachsene verfasst wurde, enthält alle Zutaten, die das Kölner Ensemble so liebt: eine dunkle, tiefe Geschichte mit archetypischen Figuren, verblüffenden Wendungen und vielen Anknüpfungspunkten an die Jetzt-Zeit. Natürlich darf auch der Humor nicht fehlen: So werden Teile der wilden Räubergeschichte mit Verwechslungen, Slapstick und Verfolgungsjagden um die Handlung herum nicht außen vorgelassen und mit einer gehörigen Portion Musik, kann die bunte Truppe gewohnt mit rasanten Rollenwechseln und der Einbeziehung der Fantasie der Zuschauer, die Herzen des Publikums erwärmen und dabei zum Nachdenken anregen: Aus welchem Holz bist du geschnitzt? (Samstag, 17. August, 20 Uhr, Abendkasse: 10 Euro, im VVK kommen Gebühren hinzu, unter 18 Jahren freier Eintritt)

Kartenvorverkauf: Kulturamt der Stadt Sankt Augustin, Bücherstube, Alte Heerstraße 60, 53757 Sankt Augustin, Tel. 02241/148 42 84, Mayersche Buchhandlung, Rathausallee 16 (huma Einkaufspark), 53757 Sankt Augustin, Tel. 02241/266097-0, Steyler Buchhandlung, Arnold-Janssen-Straße 28, 53757 Sankt Augustin, Tel. 02241/92 48 16, oder unter www.bonnticket.de .

26. Juli 2019