Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Abonnementverkauf für die Kleinkunstsaison 2019/2020 startet

Der Abo-Verkauf für die Kleinkunst-Reihe des Kulturamtes der Stadt Sankt Augustin hat begonnen. Höhepunkte sind der Weltmeister der Zauberkunst, Marc Weide, und der kölsche Liedermacher Björn Heuser.

Herr Schröder sitzt an einem Pult. Vor ihm liegen Schulhefte. Er hält einen roten Stift in der Hand. Yashar Khosravani

Los geht es mit William Wahl. Das Gründungsmitglied der renommierten a cappella–Formation basta stellt sein erstes Soloprogramm vor. Seinen „Wahlgesängen“ merkt man an, dass er viele Jahre Bühnenerfahrung mitbringt. Wahl besticht durch Charme, Geist und Witz.
„Hilfe, ich werde erwachsen!“ klagt Marc Weide, der im Sommer 2018 in Südkorea Zauber-Weltmeister in der Sparte „Parlour Magic“ wurde. Seit über zehn Jahren tourt er durch die Republik und der 28-jährige steht nicht nur für brillante Zauberei, sondern auch für sympathische Plaudereien.
Der (frühere) Lehrer „Herr Schröder“ lässt die Zuschauer im November an den Abgründen seines Berufslebens teilhaben. Über „World of Lehrkraft – Ein Trauma geht in Erfüllung“ haben schon tausende Besucher gelacht, das perfekte Timing verdankt Schröder dabei seiner autodidaktischen Ausbildung in kanadischen Comedy-Clubs.
Mit „Büro-Comedy“ startet Hans Gerzlich ins Jahr 2019. Sein Programm „Und wie war Dein Tag, Schatz?“ glänzt durch schwarzen Humor und Boshaftigkeit und erläutert, warum iPhone-Besitzer mehr Sex haben.
Mit dem Mitsingkonzert „Himmel övver Kölle“ wird Björn Heuser erstmals im Haus Menden zu Gast sein. Dabei darf geschunkelt, gesungen und gelacht werden.
Pigor & Eichhorn sind zwar routinierte Kleinkunststars, aber auch sie geben mit „Volumen 9“ ihre Premiere im Augustiner Kleinkunsttempel. Die vielfach preisgekrönten Musikkabarettisten kennt man u. a. aus der Hörfunkreihe „Chanson des Monats“ in DLF und SWR.
Eine Veranstaltung der Reihe findet wie gewohnt samstags im Rhein-Sieg-Gymnasium statt. Robert Nippoldt, der für „The New Yorker“ und das Time Magazine zeichnet, zeigt unter dem Titel „Ein rätselhafter Schimmer“ mit dem Trio Größenwahn eine poetische Amüsier-Schau des Berlins der 20er Jahre. Diese ist aber weniger rätselhaft, sondern schlicht und einfach bezaubernd.

Das Jahresprogramm 2019/2020 ist hier zu finden.

Kleinkunstabos sind ab sofort zum Preis von 120 Euro (ermäßigt 90 Euro) im Kulturamt, Telefon 02241/243-233, E-Mail: kulturamt@sankt-augustin.de , erhältlich.

Einzelkarten können ab dem 1. August 2019 bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden.

19. Juni 2019