Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Abonnementverkauf für die Kleinkunstsaison 2019/2020 startet

Der Abo-Verkauf für die Kleinkunst-Reihe des Kulturamtes der Stadt Sankt Augustin hat begonnen. Höhepunkte sind der Weltmeister der Zauberkunst, Marc Weide, und der kölsche Liedermacher Björn Heuser.

[weiter]

Sommerleseclub in der Stadtbücherei

In den Sommerferien schon was vor? Auch 2019 findet wieder der Sommerleseclub in der Stadtbücherei Sankt Augustin statt. Start der Ausleihe ist am 8. Juli. Dieses Jahr gibt es einige Änderungen. Erstmalig können Leser jeden Alters, Kinder und Erwachsene, als Team oder auch einzeln am Sommerleseclub teilnehmen. Anmeldungen sind ab dem 1. Juli möglich.

[weiter]

Grillfest des CLUB auf dem Karl-Gatzweiler-Platz

Die Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin veranstaltet am Mittwoch, 10. Juli 2019 wieder ihr beliebtes Grillfest auf dem Karl-Gatzweiler-Platz. Anmeldungen, mit Zahlung eines Unkostenbeitrags in Höhe von 12 Euro, sind ab sofort möglich.

[weiter]

Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten fallen aus

Am 10. und 31. Juli und am 7. August 2019 finden keine Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten der Stadt Sankt Augustin statt.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Mitarbeiter des Fachbereichs Tiefbau schulen Kräfte des Technischen Hilfswerks

Das Technische Hilfswerk (THW) Siegburg schult regelmäßig seine ehrenamtlichen Kräfte. Im dreistündigen Ausbildungsblock Tief- und Kanalbau konnten jetzt zwei Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin den Teilnehmenden viel Wissenswertes praxisnah vermitteln. Diese Grundlagenkenntnisse sind nach Meinung der Beteiligten bei zukünftigen Einsätzen rund um Starkregen und vollgelaufene Keller sehr hilfreich.

[weiter]

Sankt Augustin im Bild historischer Landkarten

Vierter Band der Reihe „Geschichte in Sankt Augustin“ vorgestellt

Den neuen Band „Sankt Augustin im Bild historischer Landkarten“ der Autoren Rolf Bull, Christian Günther, Manfred Oster und Manfred Spata stellten Bürgermeister Klaus Schumacher und Mitautor Rolf Bull jetzt vor. Es ist der vierte Band der Reihe „Geschichte in Sankt Augustin“.

v.l.n.r. Manfred Spata, Stadtarchivar Michael Korn, Rolf Bull, Manfred Oster, Bürgermeister Klaus Schumacher und Christian Günther

Die Autoren zeichnet besondere Sachkenntnis zum Thema aus: Drei sind Diplom-Ingenieure im Geodäsie- und Vermessungsbereich. Manfred Oster und Manfred Spata waren als Dezernenten im Landesvermessungsamt tätig, Rolf Bull viele Jahre Chefredakteur des Fachjournals „VDV-Magazin“. Hinzu kam der Geologe Christian Günther, der 2016 den ersten Band der Reihe mit dem Titel „Geologie in der Stadtgeschichte von Sankt Augustin“ vorgelegt hatte.

In zwei Jahren Vorbereitung sowie über einem Dutzend Autorentreffen im Stadtarchiv haben die Autoren mehr als 300 Karten nicht nur aus dem Stadtarchiv selbst, sondern auch aus anderen Archiven und Institutionen, aus über 400 Jahren zum Sankt Augustiner Raum zusammengetragen und beschrieben. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Zeit seit der systematischen Kartenaufnahme um 1800. Inhaltlich spannen die Autoren einen großen Bogen von den handgezeichneten und -kolorierten Karten seit 1600 über die ersten systematischen Vermessungen des 19. Jahrhunderts bis hin zu den modernen, digital entstandenen Kartenwerken der Gegenwart.

Zu sehen sind allgemeine Landkarten und topographische Karten, aber auch viele Spezialkarten zu Themen wie Verkehrswesen, Kirchen, Geologie oder Wassernutzung. Der Band zeigt die große Vielfalt sowohl des Kartenwesens als auch der in den Karten enthaltenen Informationen zur Stadt. Der optische Eindruck variiert dabei stark: Manche Karten sind sehr nüchtern, teils abstrakt gehalten, andere sind aufgrund ihrer Entstehung und des Zwecks wahre Augenweiden. Entstanden ist so ein opulentes Werk, das nicht nur zum Lesen, sondern insbesondere zum Schmökern und Entdecken einlädt.

Das mit 340 überwiegend farbigen Abbildungen und Grafiken auf 376 Seiten sehr reich illustrierte broschierte Werk erscheint im Verlag ratio books, Lohmar, Es ist ab dem Vorstellungstermin für 25 Euro im Stadtarchiv und im Buchhandel erhältlich.

Das Buch ist der vierte Band der Reihe „Geschichte in Sankt Augustin“, die ebenso wie die „Beiträge zur Stadtgeschichte“ vom Stadtarchiv herausgegeben und lektoriert wird. Die Redaktion hatte Stadtarchivar Michael Korn.

Weitere Informationen gibt es bei Michael Korn im Stadtarchiv, Tel. 02241/243-508, michael.korn@sankt-augustin.de , Markt 1, 53757 Sankt Augustin.

4. Juni 2019