Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Stadtverwaltung on Tour

Wegen des diesjährigen Betriebsausfluges der Stadtverwaltung Sankt Augustin bleiben das Rathaus mit seinen umliegenden Dienststellen sowie das technische Rathaus am Mittwoch, 29. Mai 2019, geschlossen.

[weiter]

55. Sitzung des Kinder- und Jugendparlaments

Die Abgeordneten des Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa) treffen sich am Donnerstag, 23. Mai 2019, um 15.00 Uhr im Ratssaal der Stadt Sankt Augustin, Markt 1, zur 55. Sitzung. Auf der Tagesordnung steht u. a. die Wahl der Preisträger für das „Prädikat Kinderfreundlich“ 2019.

[weiter]

Instrumentenkarussell der Musikschule

Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin startet ab dem 31. August 2019 wieder einen neuen Kurs „Instrumentenkarussell“. Das Angebot richtet sich an Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene. Die Kursgebühr beträgt 134 Euro.

[weiter]

LUKI – Ludwig goes Kita

Das Projekt „Ludwig goes KiTa“ – kurz LuKi – bringt Beethovens Leben und Werk in die Kitas und hat seinen Schwerpunkt in der musikalischen Früherziehung. Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin, die städtische Kita Alter Bahnhof und die Kath. Kita in Buisdorf machen sich auf die spannende Reise. Die beiden Kitas erhielten jetzt von Sabine Rindfleisch-Eichele, Regionaldirektorin der Kreissparkasse Köln, jeweils einen Koffer mit Instrumenten.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin informiert mit neuem Newsletter

Ab sofort können Interessierte den Newsletter der Stadt Sankt Augustin abonnieren. Bereitgestellt wird er über die Plattformen WhatsApp, Facebook Messenger und Telegram. Er erscheint mehrmals wöchentlich und enthält aktuelle Informationen der Stadtverwaltung, Terminankündigungen, Veranstaltungstipps, Stellenangebote der Stadtverwaltung und Hinweise zu größeren Baustellen oder Straßensperren.

[weiter]

Sankt Augustin radelt erneut für ein gutes Klima

Vom 25. Mai bis 14. Juni 2019 sind alle, die in Sankt Augustin leben, arbeiten, Schule oder Hochschule besuchen, einem Verein oder dem Rat der Stadt Sankt Augustin angehören aufgerufen, für das Klima in die Pedale zu treten. Bereits zum dritten Mal nimmt Sankt Augustin an der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses teil. Anmelden können sich Interessierte bereits jetzt.

[weiter]

Erfahrungsaustausch zum Umgang mit Rassismus und Extremismus

Veranstaltung an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg im Projekt 8sam!

Im Rahmen der Initiative „Respekt! Zeit für Vielfalt, Zeit für Nachhaltigkeit“ der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg lädt die Koordinierungs- und Fachstelle im Projekt 8sam!, Hotti e.V., zu einem Workshop ein. Am Mittwoch, 5. Juni 2019 von 15 bis 18 Uhr diskutieren pädagogische Fachkräfte über ihre Ideen und Erfahrungen zum Umgang mit Rassismus und Extremismus in moderierten Kleingruppen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Logo 8sam! - gegen Rassismus und religiös motivierten Extremismus hotti e.V.

Pädagogische Fachkräfte aus allen Bereichen sind eingeladen, sich aktiv mit ihren Ideen und Erfahren an den Diskussionsrunden zu beteiligen. Die Diskussionsrunden mit etwa 10 Fachkräften, die jeweils 20 bis 30 Minuten dauern, werden im Format einer Talkshow moderiert. Alle Teilnehmenden können zuschauen und sich mit Fragen an der gerade stattfindenden Talkrunde beteiligen. Der Austausch dient zum einen der kollegialen Fallberatung, zum anderen der Vernetzung untereinander.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Zur besseren Planung wird um Anmeldung bis zum 2. Juni 2019 per E-Mail an sandra.mueller@hotti-ev.de gebeten.

Veranstaltungsort ist die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Campus Sankt Augustin, Raum G114,  Grantham-Allee 20,  53757 Sankt Augustin.

8sam! ist ein Kooperationsprojekt der Stadt Sankt Augustin und dem Verein der offenen Kinder- und Jugendarbeit Hotti e.V. Es wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Bundesprogramm „Demokratie leben!“ gefördert.

Das Projekt wird gefördert vom Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) im Rahmen des Programms "Demokratie leben!". Weitere Informationen zum Bundesprogramm erhalten Sie auf www.demokratie-leben.de.

8sam! - Logo BMFSFJ Bundesfamilienministerium

14. Mai 2019