Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Bürgermeister Klaus Schumacher zu Gast bei der Intersurgical GmbH in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Besuch bei ortsansässigen Unternehmen. Vor kurzem war er bei der Intersurgical GmbH zu Gast.

[weiter]

Stabsstelle Wohnen und AsylbLG geschlossen

Am Mittwoch, 3. Juli 2019 bleibt die Stabsstelle Wohnen und AsylbLG der Stadt Sankt Augustin wegen einer ganztägigen Fortbildungsveranstaltung der Beschäftigten geschlossen.

[weiter]

Sommerleseclub in der Stadtbücherei

In den Sommerferien schon was vor? Auch 2019 findet wieder der Sommerleseclub in der Stadtbücherei Sankt Augustin statt. Start der Ausleihe ist am 8. Juli. Dieses Jahr gibt es einige Änderungen. Erstmalig können Leser jeden Alters, Kinder und Erwachsene, als Team oder auch einzeln am Sommerleseclub teilnehmen. Anmeldungen sind ab dem 1. Juli möglich.

[weiter]

Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten fallen aus

Am 10. und 31. Juli und am 7. August 2019 finden keine Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten der Stadt Sankt Augustin statt.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Mitarbeiter des Fachbereichs Tiefbau schulen Kräfte des Technischen Hilfswerks

Das Technische Hilfswerk (THW) Siegburg schult regelmäßig seine ehrenamtlichen Kräfte. Im dreistündigen Ausbildungsblock Tief- und Kanalbau konnten jetzt zwei Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin den Teilnehmenden viel Wissenswertes praxisnah vermitteln. Diese Grundlagenkenntnisse sind nach Meinung der Beteiligten bei zukünftigen Einsätzen rund um Starkregen und vollgelaufene Keller sehr hilfreich.

[weiter]

Lust auf Kultur?

Abonnementverkauf für die Spielzeit 2019/2020 startet

Der Abo-Verkauf für die zwei Theater-Ringe des Kulturamtes der Stadt Sankt Augustin hat begonnen. Viel Prominenz kommt dabei wieder ins Sankt Augustiner Theater: Isabel Varell, Saskia Valencia, Peter Nottmeier und Martin Armknecht sind einige der Stars, auf die man sich freuen kann.

Gogol & Mäx

Eine große Portion Humor, aber auch berührende Momente garantiert die kommende Spielzeit im Theater.

Turbulent geht es los: In „Chaos auf Schloss Haversham“ muss eigentlich ein Mord aufgeklärt werden. Wenn aber Requisiten und Darsteller verschwinden und zu den unpassendsten Gelegenheiten wieder auftauchen, die Technik versagt und das Bühnenbild nach und nach in sich zusammenbricht, handelt es sich vor allem um einen Abend des feinsten englischen Slapstick.

Komödiantisch wird es auch bei „Funny Money“. Ein Buchhalter, verkörpert von Peter Nottmeier, verwechselt in der U-Bahn seinen Aktenkoffer mit dem eines Fremden. Nun ist er auf einmal im Besitz von einer Million Euro. Und dann taucht auch noch eine Leiche auf… „Perfektes Timing und unzählige Gags“, sah die Presse.

Das Westfälische Landestheater ist mit einer umjubelten Bühnenfassung von Jan Weilers „Maria, ihm schmeckt´s nicht“ zu Gast und das Frankfurter Fritz Rémond–Theater erzählt in „Spatz und Engel“ die wahre Geschichte der Freundschaft von Edith Piaf und Marlene Dietrich. Natürlich kommen dabei auch ihre großen Chansons zu Gehör.

In der charmanten Komödie „Diese Nacht – oder nie“ klären Isabel Varell und Heiko Ruprecht die immer wieder spannende Frage, ob Frau und Mann einfach nur befreundet sein können.

Im preisgekrönten Schauspiel „Der Vater“, des renommierten französischen Dramatikers Florian Zeller, stellt die Demenzerkrankung der Titelfigur eine Tochter vor Herausforderungen.

Einen faszinierenden Abend wird das Altonaer Theater bieten. Die Hamburger Künstler haben die Deutsche Chronik von Walter Kempowski auf die Bühne gebracht. Den kongenialen Auftakt der Familiengeschichte zu Zeiten der Weimarer Republik gibt es mit „Aus großer Zeit“ zu erleben.

Zwei grandiose Auftritte runden das Programm ab: Gogol & Mäx spielen nicht nur eine Unmenge von (noch nie gesehenen) Instrumenten, sie vollführen dabei auch noch akrobatische Übungen, die schon alleine jeden normalen Menschen überfordern würden. Und Robert Nippoldt, der für „The New Yorker“ und das „Time Magazine“ zeichnet, zeigt unter dem Titel „Ein rätselhafter Schimmer“ mit dem Trio Größenwahn eine poetische Amüsier-Schau des Berlin der 20er Jahre. Diese ist aber weniger rätselhaft, sondern schlicht und einfach bezaubernd.

Den Open-Air-Auftakt in die diesjährige Kultursaison bieten aber wie immer – außerhalb der Abonnements - die Sommerabende im Klostergarten am 16. und 17. August. Dabei spielt das NN Theater aus Köln „Das kalte Herz“ von Wilhelm Hauff. Am Tag zuvor brilliert die Kölner Formation „Longjohn“ mit einer Vollplayback-Western-Parodie namens „Mann sein, das ist echt nicht einfach“, wobei Musik, Artistik, Improvisation und Multimedia zum Einsatz kommen.

Das Jahresprogramm 2019/2020 finden Sie hier.

Abonnements für Ring A und B sind ab sofort im Kulturamt, Tel. 02241/243-233, E-Mail: kulturamt@sankt-augustin.de  , erhältlich.

Ring A und B bieten jeweils vier feste Veranstaltungen, zu denen zwei weitere aus dem anderen Ring hinzugewählt werden können.

6. Mai 2019