Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Straßenbegleitgrün an Kreuzung Bonner Straße und Kümpelkreisel erneuert

Bauhof testet neue Pflanzkonzepte

An der zentralen Kreuzung Bonner Straße/Hennefer Straße/Arnold-Janssen-Straße wurden mehrere große Pflanzbeete erneuert. Dort wird zukünftig im Sommer der Lavendel violett leuchten und zum Anziehungspunkt für Bienen werden. Auf den Fahrbahnteilern am sogenannten Kümpelkreisel am Ortseingang Menden werden Blühstreifen angelegt.

Lavendel und Gräser im neu gestalteten Beet an der Bonner Straße.

In den letzten Wochen konnten aufmerksame Passanten die Arbeiten des Bauhofs an der Bonner Straße beobachten. Rund 800 Lavendel und 300 Gräser wurden dort gepflanzt. Dazu musste zunächst der alte Boden ausgetauscht werden. Die Fläche erhielt eine mineralischen Mulchschicht aus Lavasplit, damit weniger Feuchtigkeit verdunsten kann und die Pflege vereinfacht wird. Da das Straßenbegleitgrün vielfältigen Belastungen ausgesetzt ist, muss die Bepflanzung vor allem trocken- und salzresistent sein. Lavendel kommt selbst mit dem heißesten Stadtklima und schlechtem Boden gut zurecht. Er verträgt Trockenheit, braucht aber große und sonnige Flächen. Außerdem zählt er zu den nektarreichen Pflanzen und ist damit ein sehr bienenfreundliches Gehölz.

Auch die Fahrbahnteiler am Kreisverkehr Siegstraße/Meindorfer Straße werden neu gestaltet. Im Mai werden dort Blühstreifen eingesät. Zum einen sollen solche Flächen Insekten Nahrung bieten. Zum anderen testet der Bauhof auch, welche Pflegeaufwände sich hier ergeben und wie die Pflanzen mit dem Standort zurechtkommen. Die Flächen sollen dreimal im Jahr gemäht werden. Diese Blühstreifen ergänzen die an vielen Stellen im Stadtgebiet bereits angelegten Flächen und helfen, die biologische Vielfalt in der Stadt zu erhöhen.

Finanziert wurden die Maßnahmen aus dem Budget für die laufende Grünpflege. Die Pflanzkosten betragen rund 1.500 Euro. Der Bauhof verspricht sich hiervon auch Erkenntnisse für die zukünftige Pflege des vorhandenen Straßenbegleitgrün.

29. April 2019