Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Qualitätssteigerung im Offenen Ganztag auf den Weg gebracht

Der Jugendhilfeausschuss der Stadt Sankt Augustin hat sich in seiner Sitzung vom 27. März 2019 mit Zustimmung des Jugendamtselternbeirates und der Stadtschulpflegschaft für den Ausbau der Qualität an allen Offenen Ganztagsschulen in Sankt Augustin ausgesprochen. Gleichzeitig kommt es für die Eltern, deren Kinder die Offenen Ganztagsschulen besuchen, zu einer Entlastung, da die Dynamisierung der Elternbeiträge zum Schuljahr 2019/2020 einmalig ausgesetzt wird.

OGS Hangelar - Innenansicht eines Raumes

OGS Hangelar

Um die Qualität des Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsangebots an Offenen Ganztagsschulen kontinuierlich weiterzuentwickeln, haben sich der Jugendhilfeausschuss und der Rat der Stadt Sankt Augustin Ende 2017 im Zuge des Beschlusses des „Referenzrahmens zur Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung in den Offenen Ganztagsgrundschulen der Stadt Sankt Augustin“ auferlegt, sich ergebende finanzielle Spielräume für die Steigerung der Qualität einzusetzen.

Finanzielle Spielräume haben sich aktuell unter anderem durch die Erhöhung der Landesmittel ergeben. Durch den Beschluss zur vollständigen Weitergabe der Landesmittel an die Träger des Offenen Ganztags und auch durch das positive Ergebnis im Bereich der Elternbeiträge können nun sukzessive die einzelnen Schritte des Referenzrahmens finanziert und umgesetzt werden.

Diese positive Einnahmesituation macht es möglich, dass neben dem Ausbau der Qualität auch die Eltern der Kinder in den Offenen Ganztagsschulen ein Stück weit entlastet werden können. Zum Schuljahr 2019/2020 erfolgt einmalig keine Dynamisierung und damit keine Erhöhung der Elternbeiträge.

Mit der besseren Finanzausstattung bekommen die pädagogischen Fachkräfte vor Ort in den Offenen Ganztagsschulen mehr Zeitanteile für die Betreuung der Kinder im Tandem mit den Lehrkräften. Dadurch wird eine engere Verzahnung der Inhalte des Unterrichts mit den außerunterrichtlichen Angeboten erreicht. Außerdem erhalten auch die OGS Teamleitungen mehr Zeit für Ihre Aufgaben. Durch beide Maßnahmen wird die Qualität der Ganztagsbetreuung weiter verbessert.

28. März 2019