Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Bürgermeister Klaus Schumacher zu Gast bei der Intersurgical GmbH in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Besuch bei ortsansässigen Unternehmen. Vor kurzem war er bei der Intersurgical GmbH zu Gast.

[weiter]

Stabsstelle Wohnen und AsylbLG geschlossen

Am Mittwoch, 3. Juli 2019 bleibt die Stabsstelle Wohnen und AsylbLG der Stadt Sankt Augustin wegen einer ganztägigen Fortbildungsveranstaltung der Beschäftigten geschlossen.

[weiter]

Sommerleseclub in der Stadtbücherei

In den Sommerferien schon was vor? Auch 2019 findet wieder der Sommerleseclub in der Stadtbücherei Sankt Augustin statt. Start der Ausleihe ist am 8. Juli. Dieses Jahr gibt es einige Änderungen. Erstmalig können Leser jeden Alters, Kinder und Erwachsene, als Team oder auch einzeln am Sommerleseclub teilnehmen. Anmeldungen sind ab dem 1. Juli möglich.

[weiter]

Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten fallen aus

Am 10. und 31. Juli und am 7. August 2019 finden keine Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten der Stadt Sankt Augustin statt.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Mitarbeiter des Fachbereichs Tiefbau schulen Kräfte des Technischen Hilfswerks

Das Technische Hilfswerk (THW) Siegburg schult regelmäßig seine ehrenamtlichen Kräfte. Im dreistündigen Ausbildungsblock Tief- und Kanalbau konnten jetzt zwei Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin den Teilnehmenden viel Wissenswertes praxisnah vermitteln. Diese Grundlagenkenntnisse sind nach Meinung der Beteiligten bei zukünftigen Einsätzen rund um Starkregen und vollgelaufene Keller sehr hilfreich.

[weiter]

Zuhören und Weiterhelfen

Ehrenamtliche Unterstützung für das Kinder- und Jugendtelefon gesucht

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht wieder mehrere ehrenamtlich Tätige für die Beratung am Kinder- und Jugendtelefon des Kinderschutzbundes Sankt Augustin. Hierbei handelt es sich um ein bundesweit tätiges und kostenloses Beratungsangebot. Täglich suchen Tausende junge Menschen Unterstützung in schwierigen Situationen und mit sehr vielfältigen Themen.

Schiefertafel mit weißer Aufschrift Ehrenamt DOC RABE Media - Fotolia.com

Auf diese verantwortungsvolle Tätigkeit werden Ehrenamtliche professionell vorbereitet. Die neunmonatige Schulung, die an 27 Abenden das nötige Grundwissen vermittelt und voraussichtlich im September 2019 beginnen wird, findet in einem Team mit anderen engagierten Gleichgesinnten unter Anleitung einer qualifizierten und erfahrenen Fachkraft statt. Die Teilnehmenden lernen nicht nur Theorie, Praxis und Methode der Beratung kennen, sondern auch grundlegende Informationen zu den Zielgruppen, die Bandbreite der Themen sowie eine für die Ratsuchenden entlastende Gesprächsführung. Höchstes Gut ist dabei die Anonymität, sowohl die der jungen Menschen als auch die der beratenden Personen.

Auch nach abgeschlossener Schulung und den ersten Einsätzen am Kinder- und Jugendtelefon wird niemand sich selbst überlassen. Durch regelmäßige Supervision und Fortbildungen wird allen Beratenden ermöglicht, die gewonnenen Eindrücke und Erfahrungen gezielt anzusprechen und zu verarbeiten.

Die Tätigkeit am Kinder- und Jugendtelefon beinhaltet:

  • zwei Dienste pro Monat für jeweils drei Stunden, montags bis freitags in der Zeit von 14 Uhr bis 20 Uhr;
  • die Teilnahme an Supervision und einem jährlichen Fortbildungswochenende.

Wer sich für diese interessante und ausgesprochen vielseitige Beratungstätigkeit interessiert, kann sich an die Aktivbörse Sankt Augustin wenden unter Tel. 02241/243-265 bzw. 243-400 oder per E-Mail: aktivboerse@sankt-augustin.de .

21. Mai 2019