Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Naturerlebnisse in Sankt Augustin 2019

Bunt blüht das Staudenbeet, das vor dem Radhaus im Zentrum von Sankt Augustin im vergangenen Sommer angelegt wurde. Mindestens ebenso bunt ist wieder die Veranstaltungspalette des Umweltbüros der Stadt Sankt Augustin. 87 Erlebnis-Spaziergänge, Vorträge, Fahrradtouren und Workshops hat das diesjährige Umweltprogramm zu bieten. Neben vielen hautnahen Natur-Events, Umweltexperimenten und beliebten Klassikern gibt es Neuheiten im Programm. Der Faire Handel und die biologische Vielfalt werden dabei häufig thematisiert.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin trauert um Ratsmitglied Carmen Schmidt

Am Sonntag, 10. März 2019 ist das langjährige Ratsmitglied Carmen Schmidt verstorben. Seit 2009 hat sie sich im Rat der Stadt Sankt Augustin mit viel Herz und Engagement für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger und zum Wohl der Stadt Sankt Augustin eingesetzt.

[weiter]

Stadtverwaltung wegen Personalversammlung geschlossen

Am Mittwoch, 20. März 2019 findet die diesjährige Personalversammlung statt. Aus diesem Grund bleibt die Stadtverwaltung an diesem Nachmittag geschlossen.

[weiter]

Menschenkette als stille Demonstration gegen Rassismus und religiös motivierten Extremismus

Das Jugendforum im Projekt 8sam! ruft für Donnerstag, 21. März 2019 zwischen 18 und 19 Uhr auf, eine Menschenkette als stille Demonstration gegen Rassismus und religiös motivierten Extremismus vor dem Rathaus in Sankt Augustin zu bilden. Ansprachen, Vorträge und gemeinsamer Gesang sind außerdem Teil der Aktion. Im Rahmen der Veranstaltung startet das Jugendforum eine Unterschriftensammlung gegen Rassismus.

[weiter]

Sankt Augustiner Unternehmerfrühstück erfolgreich fortgesetzt

Mit dem zweiten Sankt Augustiner Unternehmerfrühstück wurde die neue Netzwerk-Veranstaltung von der VR-Bank Rhein-Sieg eG (VR-Bank), der Kreissparkasse Köln und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) erfolgreich fortgesetzt. Rund 100 Teilnehmer trafen sich bei der Firma Hennecke GmbH. Damit fand die Veranstaltung den vollen Zuspruch der Sankt Augustiner Unternehmer.

[weiter]

L16: Einschränkungen ab Anfang Februar wegen Sanierungsarbeiten zwischen Bonn-Geislar und Sankt Augustin-Meindorf

Ab Montag (4.2.) saniert der Wahnbachtalsperrenverband im Auftrag des Landesbetriebs Straßenbau NRW die Kanäle und Straßenentwässerung an der L16 zwischen Bonn-Geislar und Sankt Augustin-Meindorf. Für die Arbeiten wird die Straße abschnittsweise halbseitig gesperrt. In dieser Zeit regeln Baustellenampeln den Verkehr. Die Arbeiten werden voraussichtlich Mitte April abgeschlossen sein.

[weiter]

Dankeschön-Empfang für ehrenamtlich Tätige im CLUB

Bereits zum 17. Mal lud der CLUB der Stadt Sankt Augustin zu einem „Dankeschön-Empfang“ ein. Der Dank galt 50 Personen für deren tatkräftige, ehrenamtliche Tätigkeit für die Begegnungsstätte. Die Erste stellvertretende Bürgermeisterin Jutta Bergmann-Gries würdigte die engagierte und beständige Mitwirkung der geladenen Gäste bei den vielen Veranstaltungen des CLUB im gesamten Jahr.

Die ehrenamtlich Tätigen des CLUB mit der Leiterin Gudrun Ginkel (vordere Reihe, 3. von rechts)

Der CLUB besteht seit über 40 Jahren und das Spektrum der Hilfestellung ist vielfältig. Gudrun Ginkel, Leiterin der Begegnungsstätte, betonte, dass die ehrenamtlich Tätigen sich in vorbildlicher Weise für die Senioren der Stadt Sankt Augustin engagierten. Sei es bei der Planung und Durchführung der Rad- und Wandertouren, der Seniorengymnastik, der Ideenwerkstatt oder des Computervormittags. Auch die Hilfe bei den Veranstaltungen des CLUB, wie Karnevalsfeier oder Grillfest, sei von unschätzbarem Wert. Viele Helfer unterstützten den CLUB bereits seit Jahren und es sei immer Verlass auf sie. Bei allen Aktionen sei hervorzuheben, dass die Helfer nicht nur Aufgaben verteilten. Sie seien immer im Team aktiv und das bis zum Ende einer Veranstaltung. Gudrun Ginkel erwähnte die Vielzahl der ehrenamtlich Tätigen in ganz Deutschland. Sie sei froh und dankbar 50 von ihnen hier im CLUB zu haben. Sie sprach ihnen ihren Respekt und aufrichtigen Dank aus.

Die Erste stellvertretende Bürgermeisterin Jutta Bergmann-Gries nahm die Veranstaltung zum Anlass, sich bei Gudrun Ginkel für ihre vielfältigen Ideen, die Umsetzung und die kontinuierliche freundliche Begleitung im CLUB zu bedanken. Die Leiterin der Begegnungsstätte geht in diesem Jahr in den wohlverdienten Ruhestand.

Norbert Ginkel (Klarinette) und Alfred Simons (Posaune) untermalten den Empfang musikalisch. Bei Sekt und Fingerfood wurde auf das gelungene vergangene Jahr angestoßen. Die Stadt bedankte sich bei den ehrenamtlich Tätigen mit Eintrittskarten für die „Puppensitzung 2019“ im Hänneschen Theater in Köln, die direkt im Anschluss an den Empfang gemeinsam besucht wurde.

Wer sich an Nachmittagen ehrenamtlich mit seinen Fähigkeiten und Kenntnissen für die Gäste der Begegnungsstätte engagieren möchte ist herzlich willkommen.

Kontakt: Begegnungsstätte CLUB, Gudrun Ginkel, Telefon: 02241/243-340 oder per E-Mail: club@sankt-augustin.de

19. Februar 2019