Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Zusammen leben, zusammen wachsen

In Sankt Augustin finden am Freitag, 27. September 2019 zwei Veranstaltungen zum Tag des Flüchtlings statt. Bei einem interkulturellen Fußballpokalspiel mit Grillfest auf dem Sportplatz in Hangelar treffen Mannschaft mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen aufeinander und gehen in einen sportlichen Wettstreit. Abends wird der Dokumentarfilm Newcomers des syrischen Filmemachers Ma’an Mouslli im Haus Menden gezeigt. Veranstalter sind die Stabsstelle Integration und Sozialplanung und der Integrationsrat der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Zehn Weltwärts-Praktikanten beim Umweltseminar in und um Sankt Augustin

Auch in diesem Jahr lud der Sankt Augustiner Verein Ecoselva e.V. junge Menschen aus Ländern des globalen Südens zu einem Umweltseminar ein. Auf dem Programm stand u. a. der Besuch von Einrichtungen der Abfall- und Abwassertechnik. Der Erste Beigeordnete Rainer Gleß empfing die zehn Weltwärts-Praktikanten aus Indien, Peru und der Dominikanischen Republik mit ihrer Begleitung im Rathaus. Bei einem regen Gedankenaustausch wurden verschiedene Umweltthemen erörtert.

[weiter]

CLUB besucht Bruder Klaus Kapelle

Der Ausflug der Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin führte die Senioren diesmal in die Nordeifel. In Wachendorf besichtigten sie die Bruder Klaus Kapelle. Bei der Führung über den Bauernhof Müller in Nettersheim konnten die Teilnehmenden den Unterschied in der Landwirtschaft zwischen früher und heute feststellen.

[weiter]

Vier aus Sieben

Unter dem Titel „Vier aus Sieben“ bietet das Kulturamt der Stadt Sankt Augustin ab sofort ein neues Schnupperabo für Theater und Kleinkunst an. Das Abo kostet 64 Euro und beinhaltet vier Veranstaltungen.

[weiter]

Haushaltsplanung mitgestalten

Am Mittwoch, 11. September wird der Haushaltsplanentwurf der Stadt Sankt Augustin für die Jahre 2020 und 2021 im Rat eingebracht. Der Gesamtentwurf, das Haushaltssicherungskonzept sowie detaillierte Finanzdaten stehen anschließend online zur Verfügung. Alle, die in Sankt Augustin wohnen, können bis Freitag, 4. Oktober hierzu Kritik und Anregungen aber auch Sparvorschläge melden. Diese fließen in die Haushaltsberatungen ein.

[weiter]

Zweiter Bauabschnitt beim Um- und Neubau des Jugendzentrums startet

Kommende Woche beginnen die Hochbauarbeiten am Neubau des Jugendzentrums. Die Baugrube muss zu Beginn der Maßnahme mit einem sogenannten Verbau abgestützt werden. Für die Arbeiten wird die Zufahrt zum Parkplatz benötigt. Der Parkplatz wird daher vom 24. bis 26. September 2019 gesperrt. Die Zufahrt zur Tiefgarage des Wohn- und Geschäftshauses Bonner Straße 108 ist möglich. Ersatzparkflächen stehen in dieser Zeit an der Südstraße auf dem Gelände des Alten Bauhofs zur Verfügung.

[weiter]

Eine Trauminsel entsteht

Entspannungsraum in der Kita Waldstraße wurde neu gestaltet

Die Kinder, Eltern und Fachkräfte der städtischen Kindertageseinrichtung Waldstraße freuen sich über den neu gestalteten Entspannungsraum in der Kita. Möglich wurde dies durch eine Spende der Stiftung der Kreissparkasse Köln – Für uns Pänz in Höhe von 1.500 Euro an den Förderverein der Kita.

v.l.n.r. Melanie Wagner, Kirsten Felgner, Sabine Rindfleisch-Eichele, Edith Bernhard und die Kinder des Kinderparlaments im neu gestalteten Entspannungsraum

Sabine Rindfleisch-Eichele und Kirsten Felgner von der Kreissparkasse Köln besuchten die Einrichtung und freuten sich über das Dankeschön der Kinder. Das Kinderparlament überreichte ihnen im Namen aller Kinder ein Dankeschön Plakat. Melanie Wagner, Vorsitzende des Fördervereins bedankte sich bei der Stiftung im Namen der Eltern.

Der Entspannungsraum, die sogenannte Trauminsel, wurde Dank der Spende mit einer Wassersäule, einem Lichterhimmel, Matratzen und Entspannungsmaterialien ausgestattet. In die gemütliche Atmosphäre dieses Raumes können sich die Kinder zurückziehen. Ihnen wird damit signalisiert, dass ihr Bedürfnis nach Ruhe und Rückzug ernst genommen wird. In dem Raum finden nun regelmäßig Angebote zur Entspannung statt.

Der Alltag von Kindern ist heute oft geprägt von Reizüberflutung, Leistungsdruck und vielen Angeboten in der Freizeit. Auch für die 90 Kinder der städtischen Kita Waldstraße, die zum Teil bis zu neun Stunden täglich in der Kita verbringen, ist es manchmal schwer zur Ruhe zu kommen. Dabei brauchen Kinder Ruhe und Entspannung für ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden. Wohlbefinden ist eine grundlegende Voraussetzung für die Entwicklung und Bildung und ein Grundrecht von Kindern. Gerade in unserer lauten, hektischen und schnellen Welt brauchen Kinder vermehrt Rückzugsmöglichkeiten zum Entspannen. Sie brauchen Zeit um zur Ruhe zu kommen, sich zurückzuziehen und auch mal unbeobachtet zu sein. Hierzu bietet ihnen die Trauminsel nun ideale Möglichkeiten.

Genauso wichtig wie Ruhe ist auch die Bewegung. Zum körperlichen Wohlbefinden und zur Gesundheit der Kinder trägt maßgeblich einer der Schwerpunkte der Einrichtung, die Bewegungserziehung, bei. Gerne nutzen die Kinder das Angebot des Bewegungsraumes und das Spiel im naturnah gestalteten Außengelände der Kita. Auch die regelmäßig stattfindenden Waldtage sorgen für körperliches Wohlbefinden. Die Kita Waldstraße trägt mit der Kombination von Bewegung drinnen und draußen und Entspannung maßgeblich zu einer gesunden Entwicklung der Kinder bei.

12. Februar 2019