Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Integrationspreis des Rhein-Sieg-Kreises 2020

Auch in diesem Jahr verleiht das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Rhein-Sieg-Kreises den Integrationspreis.

[weiter]

Tag der offenen Tür im Stadtarchiv

Das Stadtarchiv Sankt Augustin öffnet am Freitag, 6. März 2020, von 11 bis 17 Uhr im Rathaus seine Türen. Der Tag steht unter dem Motto „Von Hochwasser, wildem Müll und Biotopen – Die Geschichte der Umwelt in Sankt Augustin“.

[weiter]

Jetzt anmelden zur Ausstellung „Kunst braucht keine Sprache!“

Im Rahmen der Interkulturellen Woche veranstaltet die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Sankt Augustin Susanne Sielaff-Bock die Ausstellung „Kunst braucht keine Sprache!“. Erstmalig sind Künstlerinnen mit Fluchterfahrung und Sankt Augustiner Künstlerinnen eingeladen, gemeinsam dort ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Besonders Migrantinnen aus der Zentralen Unterbringungseinrichtung des Landes NRW (ZUE) sind herzlich willkommen. Der genaue Zeitpunkt steht noch nicht fest. Die Ausstellung wird aber zwischen dem 28. September und 4. Oktober 2020 stattfinden. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

[weiter]

Repair Café in Sankt Augustin

Die Migranten- und Flüchtlingsberatung der Stadt Sankt Augustin sucht für die Einrichtung eines Repair-Cafés mehrere technisch versierte Freiwillige, die sich für die Reparatur von Elektro-Kleingeräten begeistern. Weitere Reparaturangebote z. B. von Kleidung, Fahrrädern etc. sind ebenfalls willkommen.

[weiter]

SWB Bus und Bahn informiert

SWB Bus und Bahn erneuert ab Mittwoch, 18. März, die technischen Einrichtungen der Bahnübergänge „Am Lindenhof“ und „Mendener Straße“ in Sankt Augustin. Mit den Arbeiten wird gegen 7 Uhr begonnen. Sie sollen bis Donnerstag, 30. April, abgeschlossen sein.

[weiter]

Rodungsarbeiten auf dem Schulhof des Rhein-Sieg-Gymnasiums

In der Zeit vom 20. bis voraussichtlich 25. Februar 2020 erfolgen umfangreiche Rodungsarbeiten auf dem Schulhof des Rhein-Sieg-Gymnasiums (RSG) und auf den angrenzenden Flächen im Bereich der Mewasseret-Zion-Brücke und dem Technischen Rathaus. Diese Arbeiten dienen der Vorbereitung der Maßnahme „Umgestaltung der Verteilerplätze“, die Bestandteil des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) der Stadt Sankt Augustin ist. Die Arbeiten werden außerhalb der Schulzeit durchgeführt. Auf Grund der Vogelschutzzeit müssen die Arbeiten bis Ende Februar 2020 erfolgt sein.

[weiter]

Lust auf Kultur?

Kulturamt bietet Frühjahrsabo an

Unter dem Titel „Drei aus Vier“ bietet das Kulturamt der Stadt Sankt Augustin ab sofort ein Frühlingsangebot für Theater und Kleinkunst an. Das Abo kostet 45 Euro und beinhaltet drei Veranstaltungen.

Die Pantomimen Bodecker und Neander. Thorsten Heinze

Bodecker und Neander

Aus folgenden vier Veranstaltungen können drei ausgewählt werden:

Donnerstag, 21.02.2019 Bodecker & Neander „Déjà-vu?“ – Pantomime (Kleinkunst)
Die früheren Bühnenpartner von Marcel Marceau zeigen Bildertheater voller Magie, Humor und Poesie. Ein Abend für die ganze Familie! Seit 20 Jahren begeistern sie mit ihrem visuellen Theater das Publikum in ganz Europa.

Samstag, 23.02.2019 Romy Schneider – Zwei Gesichter einer Frau (Theater)
Stück, Regie und Darstellung: Chris Pichler
„Ich kann nichts im Leben, aber alles auf der Leinwand“, urteilte Romy Schneider über sich selbst. Chris Pichler macht den bewegenden und bewegten Lebensweg dieser Ikone der Filmwelt – von den heiteren Sissi-Anfängen bis zu ihrem frühen tragischen Lebensende – vollkommen nachvollziehbar. Ein berührender Soloabend in dem Romy Schneider selbst zu Wort kommt – in ihren Tagebuchaufzeichnungen, Briefen und Interviews. Pichler wurde für diesen Soloabend als ORF-Schauspielerin des Jahres ausgezeichnet.

Donnerstag, 28.03.2019 Moritz Netenjakob „Netenjakob spielt, liest und singt Netenjakob“ (Kleinkunst)
Seit 25 Jahren schreibt Grimme-Preisträger Moritz Netenjakob hoch komische Texte. Jetzt präsentiert er zum ersten Mal die Highlights: Wenn Fußballreporter Gerd Rubenbauer „Hänsel und Gretel“ erzählt und Reiner Calmund zum Kunstexperten wird, bleibt kein Auge trocken. Und wenn Udo Lindenberg mit Klaus Kinski in einer fiktiven WG lebt, vereinen sich Humor und Wahnsinn. Soloprogramm? Eigentlich nicht. Netenjakob steht ein grandioses Ensemble verschiedenster Rollen und Stimmen zur Verfügung.

Donnerstag, 11.04.2019 Fritz Eckenga „Nehmen Sie das bitte persönlich!“ (Kleinkunst)Ruhrpottlegende Fritz Eckenga ruhrt in sich selbst. Vom Stützpunkt Dortmund aus dichtet er sich die Welt zusammen. Die Ergebnisse stellt er auf Bühnen, in Büchern, Zeitungen, Zeitschriften und im Radio vor. Eckenga spielt Solo-Programme, schreibt Theaterstücke, Hörbücher und ist Radiokolumnist.

Informationen und Verkauf beim Kulturamt der Stadt Sankt Augustin, Tel. 02241/243-233, E-Mail: kulturamt@sankt-augustin.de

4. Februar 2019