Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Bürgerservice zieht ins Rathaus

Der Bürgerservice zieht vom 18. bis 21. Januar 2019 um. Am Freitag, 18. Januar ist der Bürgerservice wie gewohnt bis 12 Uhr geöffnet. Am Montag, 21. Januar bleibt der Bürgerservice geschlossen.

[weiter]

Unterstützung für Ferienaktionen 2019 gesucht

Für die diesjährigen Ferienangebote der Stadt Sankt Augustin in den Oster-, Sommer- und Herbstferien sucht der Fachbereich Kinder, Jugend und Schule wieder Menschen ab 16 Jahren, die bei der Durchführung der Aktionen helfen möchten. Die Stadt bietet damit eine abwechslungsreiche pädagogische Ferienbeschäftigung für die Dauer von zwei bis drei Wochen. Pro Woche wird eine Aufwandsentschädigung von 120 Euro gezahlt. Voraussetzung zur Mitarbeit ist die Teilnahme an einer von der Stadt durchgeführten Schulung.

[weiter]

Volkshochschule macht schlau und glücklich

Das neue Semester der VHS Rhein-Sieg beginnt am 4. Februar. Das Kursprogramm ist in allen öffentlichen Gebäuden, Banken und Sparkassen sowie bei Ärzten und Apotheken erhältlich. Ferner steht es online unter www.vhs-rhein-sieg.de zur Verfügung.

[weiter]

Ronald McDonald Oase sucht ehrenamtliche Hilfe

Die Ronald McDonald Oase in der Asklepios Kinderklinik Sankt Augustin sucht mehrere Menschen, die ehrenamtlich bei verschiedenen Tätigkeiten in der Oase helfen möchten.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin erhält den European Energy Award in Silber

Zum ersten Mal seit dem Beschluss den European Energy Award (eea) für Sankt Augustin durchzuführen wurde die Zielerreichung im Bereich Energieeffizienz und Klimaschutz durch ein externes Audit überprüft. Auf Anhieb konnte Sankt Augustin 60 Prozent erreichen und wurde jetzt mit dem European Award in Silber ausgezeichnet. Der Maßnahmenplan wird jetzt fortgeschrieben und die enthaltenen Maßnahmen werden kontinuierlich weiter umgesetzt. Ziel ist in vier Jahr die Auszeichnung in Gold zu erhalten.

[weiter]

Bürger-Energiesprechstunde in Sankt Augustin erfolgreich gestartet

Gleich sechs Anmeldungen lagen zur ersten Bürger-Energiesprechstunde vor, die das Umweltbüro der Stadt Sankt Augustin gemeinsam mit der Energieagentur Rhein-Sieg und der Verbraucherzentrale NRW zum Jahresbeginn 2019 als neues Angebot etabliert hat. „Hier zeigen sich ganz praxisnah die Vorteile, die die Mitgliedschaft der Stadt Sankt Augustin bei der Energieagentur Rhein-Sieg e.V. für die Sankt Augustiner Bürgerinnen und Bürger hat“, freute sich der Erste Beigeordnete Rainer Gleß über das große Interesse.

[weiter]

Sankt Augustiner Gymnasien sind bereit für G 9

Neue Eingangsklassen machen wieder nach neun Jahren Abitur

Sowohl das Albert-Einstein-Gymnasium (AEG) als auch das Rhein-Sieg-Gymnasium (RSG) haben sich für die Rückkehr zu G 9 ausgesprochen. Während die Raumkapazitäten im AEG für den zusätzlichen Jahrgang ausreichen, wurde für das RSG ein neues Raumprogramm verabschiedet. An beiden Schulen wird darüber hinaus das Außengelände neu gestaltet.

Piktogramm Weiterführende Schulen

Am AEG wurden in den vergangenen Jahren jeweils vier Eingangsklassen gebildet. Da das Raumprogramm für eine Fünfzügigkeit ausgelegt wurde, reichen die vorhandenen Räume auch für G 9 aus. Schulleiter Michael Arndt strebt die Weiterentwicklung von Funktionsräumen für das Ganztagsgymnasium an. Umgesetzt wurde dies bereits beim neu gestalteten Selbstlernzentrum. Das Gelände des gesamten Schulzentrums Niederpleis bedarf aufgrund seines Alters, der veränderten Schullandschaft und bereits erfolgten Hochbaumaßnahmen einer Sanierung. Rund 1.700 Schüler in einer Altersspanne zwischen zehn und neunzehn Jahren besuchen das Schulzentrum und verbringen immer mehr Zeit dort. Umso wichtiger ist eine Schulhofgestaltung, die eine sinnvolle Pausenbeschäftigung zulässt und Anregungen für einen Bewegungsausgleich schafft. Unter Beteiligung aller Schulen im Schulzentrum wurde ein Konzept zur Anpassung der Außenanlage an die Anforderungen des modernen Schulbetriebs, insbesondere im Hinblick auf den gebundenen Ganztag und die Barrierefreiheit erstellt und durch die politischen Gremien auf den Weg gebracht. Der Baubeginn ist für 2020 geplant.

Auch am RSG befassen sich die Schüler mit der geplanten Neugestaltung des Außengeländes, für die jetzt Landesmittel im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts beantragt wird. Schulleiterin Birgit Fels freut sich besonders, dass das Raumprogramm der Schule bereits unter Berücksichtigung der Rückkehr zu G 9 überarbeitet und von den politischen Gremien beschlossen wurde. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Ausbau des ehemaligen Staffelgeschosses als Vollgeschoss. Neue Biologieräume sind hier ebenso vorgesehen wie großzügige Unterrichts- und Klausurräume. Erstmals im Schuljahr 2026/2027 werden die Schulen um einen Jahrgang größer sein als bisher. Zu diesem Zeitpunkt werden die Umbauarbeiten abgeschlossen sein.

An der Fritz-Bauer-Gesamtschule wird das Abitur weiterhin nach neun Jahren abgelegt. Schulleiterin Stephani Overhage freut sich auf den vollständigen Aufbau der Oberstufe im Schuljahr 2019/2020 und die ersten Abiturprüfungen. Erst im Mai 2018 wurde der neu errichtete Fachraumtrakt in Betrieb genommen.

Alle drei Schulleiter und ihre jeweiligen Kollegien statten ihre Schulen ganz im Zeichen des digitalen Unterrichts aus und bereiten sich auf die Umsetzung des Medienkompetenzrahmens NRW vor. Schuldezernent Ali Doğan stellt zusammenfassend fest, “Die Sankt Augustiner Schulen sind gut gerüstet für G 9 und die Digitalisierung des Unterrichts.“

19. Dezember 2018