Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

8sam! – gegen Rassismus und religiös motivierten Extremismus

Über 100 Menschen verschiedenster Institutionen aus Sankt Augustin und dem Rhein-Sieg-Kreis nahmen an der Auftaktveranstaltung des Projektes „8sam! – gegen Rassismus und religiös motivierten Extremismus“ teil. Durch hochkarätige Vorträge wurden im ersten Teil die Schwerpunktthemen beleuchtet, während sich die Teilnehmenden im zweiten Teil aktiv über ihre Erfahrungen austauschten. Erste Projektideen sind entstanden. Anträge für konkrete Einzelmaßnahmen können 2019 gestellt werden.

[weiter]

Ehrenamtliche Unterstützung für den Inklusionsbetrieb Insel gGmbH gesucht

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht für den Inklusionsbetrieb Insel gGmbH (Wäscherei und Heißmangel) ehrenamtliche Unterstützung für den Wäschereibetrieb.

[weiter]

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung über die Feiertage und den Jahreswechsel

Die Stadtverwaltung bleibt von Montag, 24. Dezember 2018 bis über die Weihnachtsfeiertage geschlossen. Zwischen den Feiertagen (27. und 28. Dezember 2018) sind die Dienststellen der Stadtverwaltung grundsätzlich regulär geöffnet.

[weiter]

Adventskaffee des CLUB

180 Senioren waren der Einladung der Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin zum Adventskaffee in den festlich geschmückten Ratssaal gefolgt. Sie erlebten ein schönes, abwechslungsreiches Programm zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit.

[weiter]

Stadtverwaltung am 13. Dezember 2018 nachmittags geschlossen

Das Rathaus der Stadt Sankt Augustin bleibt am Donnerstag, 13. Dezember 2018 aufgrund der Weihnachtsfeier der Bediensteten nachmittags geschlossen.

[weiter]

Campus Magistrale offiziell eröffnet

Rainer Gleß, Erster Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin, und Prof. Dr. Hartmut Ihne, Präsident der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, eröffneten jetzt offiziell die Campus Magistrale. Sie ist ein Teilstück der geplanten Wegeverbindung zwischen Hochschule und Haltepunkt Zentrum/Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und verläuft entlang der Grantham-Allee vom Campus-Eingang Richtung Rhein-Sieg-Gymnasium. Bund und das Land Nordrhein-Westfalen förderten auf der Grundlage des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) der Stadt Sankt Augustin den Bau der Campus Magistrale mit 70 Prozent.

[weiter]

Musizierende Jugend im Rhein-Sieg-Kreis

Sankt Augustiner Musikschüler erzielten hervorragende Platzierungen

19 Schüler der Musikschule der Stadt Sankt Augustin und das neu gegründete Jugendstreichorchester stellten sich im Wettbewerb „Musizierende Jugend im Rhein-Sieg-Kreis“ vor. Neun Schüler und das Orchester erhielten dabei hervorragende erste Preise.

Das Jugendstreichorchester Sankt Augustin und Troisdorf beim Auftritt.

Unter der Leitung von Ingmar Meissner (Musikschule der Stadt Sankt Augustin) und Zsuzsanna Pènzes-Büdenbender (Musikschule Troisdorf) erklangen Werke von Antonio Vivaldi, James Curnow, Robert Buckley und Bob Krogstad. Die Schüler zauberten barocken Glanz, Gruselstimmung und romantische Orchesterklänge mit großer Konzentration und Spielfreude in die Aula der Europaschule Bornheim und erspielten sich damit einen ersten Preis. Für die jungen Schüler im Alter von 7 bis 18 Jahren ein beachtlicher erster Erfolg. Zu hören ist das Orchester noch einmal bei der Preisverleihung am Sonntag, 9. Dezember 2018, um 11 Uhr, in der Aula des Schulzentrums Königswinter-Oberpleis.

Im Gesangswettbewerb erzielte das Gesangsduett Mariella Budzinski und Katharina Schmierer, begleitet am Klavier von Anna Dowling, einen ersten Preis mit Höchstpunktzahl. In der Solowertung erhielten Alexander Karlson, Gitarre, und Jonas Kotulla und Bastian Budzinski, Trompete, erste Preise. Auch das Flötentrio „Flutation“ mit Alina Post, Eva Detsch und Leif Dreeser wurde mit einem ersten Preis belohnt. Darüber hinaus wurden zwei zweite und vier dritte Preise an Schüler der Musikschule vergeben.

Klemens Salz, Leiter der Sankt Augustiner Musikschule, gratuliert allen Schülern und ihren Lehrern zu den hervorragenden Platzierungen. „Dieser Erfolg, wird sie sicher zu weiteren Leistungen anspornen“.

4. Dezember 2018